Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6583 – פַּשְׁחוּר – Pashchuwr (pash-khoor')

Gebildet aus

H6582   פָּשַׁח – pashach (paw-shakh')

Verwendung

Pashur (9x), Pashurs (3x), er (1x)

  H6582 Übersicht H6584  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Chronik

1. Chronik 9, 12: und Adaja, der Sohn Jerohams, des Sohnes Pashurs[H6583], des Sohnes Malchias, und Maesai, der Sohn Adiels, des Sohnes Jahseras, des Sohnes Mesullams, des Sohnes Mesillemiths, des Sohnes Immers,

   Esra

Esra 2, 38: der Kinder Pashur[H6583] 1247;

Esra 10, 22: unter den Kindern Pashur[H6583]: Eljoenai, Maaseja, Ismael, Nathanael, Josabad und Eleasa;

   Nehemia

Nehemia 7, 41: der Kinder Pashur[H6583] 1247;

Nehemia 10, 4: Pashur[H6583], Amarja, Malchia,

Nehemia 11, 12: und ihre Brüder, die im Hause schafften, derer waren 822; und Adaja, der Sohn Jerohams, des Sohnes Pelaljas, des Sohnes Amzis, des Sohnes Sacharjas, des Sohnes Pashurs[H6583], des Sohnes Malchias,

   Jeremia

Jeremia 20, 1: Da aber Pashur[H6583], ein Sohn Immers, der Priester, der zum Obersten im Hause des HErrn gesetzt war, Jeremia hörte solche Worte weissagen,

Jeremia 20, 2: schlug er[H6583] den Propheten Jeremia und legte ihn in den Stock unter dem Obertor Benjamin, welches am Hause des HErrn ist.

Jeremia 20, 3: Und da es Morgen ward, zog Pashur[H6583] Jeremia aus dem Stock. Da sprach Jeremia zu ihm: Der HErr heißt dich nicht Pashur[H6583], sondern Schrecken um und um.

Jeremia 20, 6: Und du, Pashur[H6583], sollst mit allen deinen Hausgenossen gefangen gehen und gen Babel kommen; daselbst sollst du sterben und begraben werden samt allen deinen Freunden, welchen du Lügen predigst.

Jeremia 21, 1: Dies ist das Wort, das vom HErrn geschah zu Jeremia, da der König Zedekia zu ihm sandte Pashur[H6583], den Sohn Malchias, und Zephanja, den Sohn Maasejas, den Priester, und ließ ihm sagen:

Jeremia 38, 1: Es hörten aber Sephatja, der Sohn Matthans, und Gedalja, der Sohn Pashurs[H6583], und Juchal, der Sohn Selemjas, und Pashur[H6583], der Sohn Malchias, die Reden, so Jeremia zu allem Volk redete und sprach:

Zufallsbilder

Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Reinigungsbecken
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar

 

Zufallstext

1Wer sich absondert, der sucht, was ihn gelüstet, und setzt sich wider alles, was gut ist. 2Ein Narr hat nicht Lust am Verstand, sondern kundzutun, was in seinem Herzen steckt. 3Wo der Gottlose hin kommt, da kommt Verachtung und Schmach mit Hohn. 4Die Worte in eines Mannes Munde sind wie tiefe Wasser, und die Quelle der Weisheit ist ein voller Strom. 5Es ist nicht gut, die Person des Gottlosen achten, zu beugen den Gerechten im Gericht. 6Die Lippen des Narren bringen Zank, und sein Mund ringt nach Schlägen. 7Der Mund des Narren schadet ihm selbst, und seine Lippen fangen seine eigene Seele. 8Die Worte des Verleumders sind Schläge und gehen einem durchs Herz.

Spr. 18,1 bis Spr. 18,8 - Luther (1912)