Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6496 – פָּקִיד – paqiyd (paw-keed')

Gebildet aus

H6485   פָּקַד – paqad (paw-kad')

Verwendung

Vorsteher (4x), gesetzt (2x), Amtleute (1x), Aufseher (1x), Befehl (1x), Knecht (1x), Männer (1x), Obersten (1x), verordnet (1x)

  H6495 Übersicht H6497  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 41, 34: und schaffe, dass er Amtleute[H6496] verordne im Lande und nehme den Fünften in Ägyptenland in den sieben reichen Jahren

   Richter

Richter 9, 28: Und Gaal, der Sohn Ebeds, sprach: Wer ist Abimelech, und was ist Sichem, dass wir ihm dienen sollten? Ist er nicht Jerubbaals Sohn und hat Sebul, seinen Knecht[H6496], hergesetzt? Dienet den Leuten Hemors, des Vaters Sichems! Warum sollten wir jenen dienen?

   2. Könige

2. Könige 25, 19: und einen Kämmerer aus der Stadt, der gesetzt[H6496] war über die Kriegsmänner, und fünf Männer, die stets vor dem König waren, die in der Stadt gefunden wurden, und den Schreiber des Feldhauptmanns, der das Volk im Lande zum Heere aufbot, und 60 Mann vom Volk auf dem Lande, die in der Stadt gefunden wurden;

   2. Chronik

2. Chronik 24, 11: Und wenn's Zeit war, dass man die Lade herbringen sollte durch die Leviten nach des Königs Befehl[H6496 H6486] (wenn sie sahen, dass viel Geld darin war), so kam der Schreiber des Königs und wer vom vornehmsten Priester Befehl[H6496 H6486] hatte, und schütteten die Lade aus und trugen sie wieder hin an ihren Ort. So taten sie alle Tage, dass sie Geld die Menge zuhauf brachten.

2. Chronik 31, 13: und Jehiel, Asasja, Nahath, Asahel, Jerimoth, Josabad, Eliel, Jismachja, Mahath und Benaja, verordnet[H6496] zur Hand Chananjas und Simeis, seines Bruders, nach Befehl des Königs Hiskia und Asarjas, des Fürsten im Hause Gottes.

   Nehemia

Nehemia 11, 9: und Joel, der Sohn Sichris, war ihr Vorsteher[H6496], und Juda, der Sohn Hasnuas, über den anderen Teil der Stadt.

Nehemia 11, 14: und ihre Brüder, gewaltige Männer, 128; und ihr Vorsteher[H6496] war Sabdiel, der Sohn Gedolims.

Nehemia 11, 22: Der Vorsteher[H6496] aber über die Leviten zu Jerusalem war Usi, der Sohn Banis, des Sohnes Hasabjas, des Sohnes Matthanjas, des Sohnes Michas, aus den Kindern Asaphs, den Sängern, für das Geschäft im Hause Gottes.

Nehemia 12, 42: und Maaseja, Semaja, Eleasar, Usi, Johanan, Malchia, Elam und Eser. Und die Sänger sangen laut, und Jisrahja war der Vorsteher[H6496].

   Ester

Ester 2, 3: und der König bestelle Männer[H6496] in allen Landen seines Königreichs, dass sie allerlei junge, schöne Jungfrauen zusammenbringen gen Schloss Susan ins Frauenhaus unter die Hand Hegais, des Königs Kämmerers, der der Weiber wartet, und man gebe ihnen ihren Schmuck;

   Jeremia

Jeremia 20, 1: Da aber Pashur, ein Sohn Immers, der Priester, der zum Obersten[H6496 H5057] im Hause des HErrn gesetzt war, Jeremia hörte solche Worte weissagen,

Jeremia 29, 26: Der HErr hat dich zum Priester gesetzt anstatt des Priesters Jojada, dass ihr sollt Aufseher[H6496] sein im Hause des HErrn über alle Wahnsinnigen und Weissager, dass du sie in den Kerker und Stock legest.

Jeremia 52, 25: und einen Kämmerer aus der Stadt, welcher über die Kriegsleute gesetzt[H6496] war, und sieben Männer, welche um den König sein mussten, die in der Stadt gefunden wurden, dazu den Schreiber des Feldhauptmanns, der das Volk im Lande zum Heer aufbot, dazu sechzig Mann Landvolks, die in der Stadt gefunden wurden:

Zufallsbilder

Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Gazelle
Tiere in der Bibel - Gazelle
Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick

 

Zufallstext

26Darnach schlug sie Josua und tötete sie und hängte sie an fünf Bäume. Und sie hingen an den Bäumen bis zum Abend. 27Als aber die Sonne unterging, gebot Josua, daß man sie von den Bäumen nehme und sie in die Höhle werfe, darin sie sich verkrochen hatten; und sie legten große Steine vor den Eingang der Höhle; die sind noch daselbst bis auf den heutigen Tag. 28An demselben Tage gewann Josua auch Makeda und schlug es mit der Schärfe des Schwertes samt seinem König und vollstreckte an ihnen und an allen Seelen, die darin waren, den Bann, und ließ niemand übrigbleiben und tat dem König zu Makeda, wie er dem König zu Jericho getan hatte. 29Da zog Josua und ganz Israel mit ihm von Makeda gen Libna und stritt wider Libna. 30Und der HERR gab es samt seinem König auch in die Hand Israels; und er schlug es mit der Schärfe des Schwertes, und alle Seelen, die darin waren, und ließ niemand darin übrigbleiben und tat seinem König, wie er dem König zu Jericho getan hatte. 31Darnach zog Josua und ganz Israel mit ihm von Libna gen Lachis und belagerte und bekämpfte es. 32Und der HERR gab auch Lachis in die Hand Israels, so daß sie es am zweiten Tage einnahmen und mit der Schärfe des Schwertes schlugen, samt allen Leuten, die darin waren; ganz wie er Libna getan hatte. 33Zu derselben Zeit zog Horam, der König zu Geser, hinauf, um Lachis zu helfen. Aber Josua schlug ihn samt all seinem Volk, bis ihm nicht einer übrigblieb.

Jos. 10,26 bis Jos. 10,33 - Schlachter (1951)