Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6444 – פְּנִנָּה – Pninnah (pen-in-naw')

Gebildet aus

H6443   פָּנִין – paniyn (paw-neen')

Verwendung

Peninna (2x)

  H6443 Übersicht H6445  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Samuel

1. Samuel 1, 2: Und er hatte zwei Weiber; eine hieß Hanna, die andere Peninna[H6444]. Peninna[H6444] aber hatte Kinder, und Hanna hatte keine Kinder.

1. Samuel 1, 4: Und des Tages, da Elkana opferte, gab er seinem Weib Peninna[H6444] und allen ihren Söhnen und Töchtern Stücke.

Zufallsbilder

Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Tiere in der Bibel - Steinbock

 

Zufallstext

20Denn eines Mannes Zorn wirkt nicht Gottes Gerechtigkeit. 21Deshalb leget ab alle Unsauberkeit und alles Überfließen von Schlechtigkeit, und empfanget mit Sanftmut das eingepflanzte Wort, das eure Seelen zu erretten vermag. 22Seid aber Täter des Wortes und nicht allein Hörer, die sich selbst betrügen. 23Denn wenn jemand ein Hörer des Wortes ist und nicht ein Täter, der ist einem Manne gleich, welcher sein natürliches Angesicht in einem Spiegel betrachtet. 24Denn er hat sich selbst betrachtet und ist weggegangen, und er hat alsbald vergessen, wie er beschaffen war. 25Wer aber in das vollkommene Gesetz, das der Freiheit, nahe hineingeschaut hat und darin bleibt, indem er nicht ein vergeßlicher Hörer, sondern ein Täter des Werkes ist, dieser wird glückselig sein in seinem Tun. 26Wenn jemand sich dünkt, er diene Gott, und zügelt nicht seine Zunge, sondern betrügt sein Herz, dessen Gottesdienst ist eitel. 27Ein reiner und unbefleckter Gottesdienst vor Gott und dem Vater ist dieser: Waisen und Witwen in ihrer Drangsal besuchen, sich selbst von der Welt unbefleckt erhalten.

Jak. 1,20 bis Jak. 1,27 - Elberfelder (1905)