Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6380 – פֹּכֶרֶת צְבָיִים – Pokereth Tsbayiym (po-keh'-reth tseb-aw-yeem')

Gebildet aus

H6643   צְבִי – tsbiy (tseb-ee')

Verwendung

Zebaim (2x)

  H6379 Übersicht H6381  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Esra

Esra 2, 57: die Kinder Sephatja, die Kinder Hattil, die Kinder Pochereth von Zebaim[H6380], die Kinder Ami.

   Nehemia

Nehemia 7, 59: die Kinder Sephatja, die Kinder Hattil, die Kinder Pochereth von Zebaim[H6380], die Kinder Amon.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Tiere in der Bibel - Eidechse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Heshbon

 

Zufallstext

4Da sagten die Astrologen zum König auf Aramäisch: "Der König lebe ewig! Möge er seinen Dienern den Traum erzählen, dann wollen wir ihn deuten." 5Doch der König erwiderte: "Nein, ich habe unwiderruflich entschieden, dass ihr mir auch den Traum mitteilen müsst, nicht nur seine Deutung. Wenn ihr das nicht tut, lasse ich euch in Stücke hauen und eure Häuser in Schutt und Asche legen. 6Sagt mir also den Traum und die Deutung dazu! Dann werde ich euch reich beschenken und euch hohe Ehre erweisen. Also los, sagt es mir!" 7Die Berater sagten noch einmal: "Der König möge seinen Dienern den Traum erzählen, dann werden wir ihn deuten!" 8Da fuhr der König sie an: "Ihr macht nur Ausflüchte und wollt Zeit gewinnen! Ihr habt genau verstanden, wie ich die Sache entschieden habe! 9Wenn ihr mir nicht sagt, was ich geträumt habe, lasse ich das Urteil vollstrecken. Denn ihr habt euch verabredet, mir weiter nichts als Lug und Trug aufzutischen, bis die Zeit sich geändert hat. Darum sagt mir den Traum! Dann weiß ich auch, ob ihr ihn überhaupt deuten könnt." 10Da entgegneten die Astrologen: "Kein Mensch auf der ganzen Welt kann tun, was der König verlangt! Und noch nie hat ein König von irgendeinem Magier, Geisterbeschwörer oder Astrologen so etwas verlangt. 11Was du uns zumutest, ist für Menschen unmöglich! Nur die Götter könnten es dem König offenbaren; aber sie wohnen nicht unter den Menschen."

Dan. 2,4 bis Dan. 2,11 - NeÜ bibel.heute (2019)