Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6372 – פִּינְחָס – Piynchac (pee-nekh-aws')

Gebildet aus

H6310   פֶּה – peh (peh)

H5175   נָחָשׁ – nachash (naw-khawsh')

Verwendung

Pinehas (24x)

Vorkommen – 24 mal

2. Mose (1x) 4. Mose (3x) Josua (5x) Richter (1x) 1. Samuel (7x) 1. Chronik (3x) Esra (3x) Psalm (1x)

  H6371 Übersicht H6373  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Mose

2. Mose 6, 25: Eleasar aber, Aarons Sohn, der nahm von den Töchtern Putiels ein Weib; die gebar ihm den Pinehas[H6372]. Das sind die Häupter unter den Vätern der Leviten-Geschlechter.

   4. Mose

4. Mose 25, 7: Da das sah Pinehas[H6372], der Sohn Eleasars, des Sohnes Aarons, des Priesters, stand er auf aus der Gemeinde und nahm einen Spieß in seine Hand

4. Mose 25, 11: Pinehas[H6372], der Sohn Eleasars, des Sohnes Aarons, des Priesters, hat meinen Grimm von den Kindern Israel gewendet durch seinen Eifer um mich, dass ich nicht in meinem Eifer die Kinder Israel vertilgte.

4. Mose 31, 6: Und Mose schickte sie mit Pinehas[H6372], dem Sohn Eleasars, des Priesters, ins Heer und die heiligen Geräte und die Halldrommeten in seiner Hand.

   Josua

Josua 22, 13: Und sandten zu ihnen ins Land Gilead Pinehas[H6372], den Sohn Eleasars, des Priesters,

Josua 22, 30: Da aber Pinehas[H6372], der Priester, und die Obersten der Gemeinde, die Häupter über die Tausende Israels, die mit ihm waren, hörten diese Worte, die die Kinder Ruben, Gad und Manasse sagten, gefielen sie ihnen wohl.

Josua 22, 31: Und Pinehas[H6372], der Sohn Eleasars, des Priesters, sprach zu den Kindern Ruben, Gad und Manasse: Heute erkennen wir, dass der HErr unter uns ist, dass ihr euch nicht an dem HErrn versündigt habt in dieser Tat. Nun habt ihr die Kinder Israel errettet aus der Hand des HErrn.

Josua 22, 32: Da zogen Pinehas[H6372], der Sohn Eleasars, des Priesters, und die Obersten aus dem Lande Gilead von den Kindern Ruben und Gad wieder ins Land Kanaan zu den Kindern Israel und sagten's ihnen an.

Josua 24, 33: Eleasar, der Sohn Aarons, starb auch, und sie begruben ihn zu Gibea, der Stadt seines Sohnes Pinehas[H6372], die ihm gegeben war auf dem Gebirge Ephraim.

   Richter

Richter 20, 28: und Pinehas[H6372], der Sohn Eleasars, Aarons Sohns, stand vor ihm zu der Zeit) und sprachen: Sollen wir weiter ausziehen, zu streiten mit den Kindern Benjamin, unseren Brüdern, oder sollen wir ablassen? Der HErr sprach: Ziehet hinauf; morgen will ich sie in eure Hände geben.

   1. Samuel

1. Samuel 1, 3: Und derselbe Mann ging jährlich hinauf von seiner Stadt, dass er anbetete und opferte dem HErrn Zebaoth zu Silo. Daselbst waren aber Priester des HErrn Hophni und Pinehas[H6372], die zwei Söhne Elis.

1. Samuel 2, 34: Und das soll dir ein Zeichen sein, das über deine zwei Söhne, Hophni und Pinehas[H6372], kommen wird: auf einen Tag werden sie beide sterben.

1. Samuel 4, 4: Und das Volk sandte gen Silo und ließ von da holen die Lade des Bundes des HErrn Zebaoth, der über den Cherubim sitzt. Und es waren da die zwei Söhne Elis mit der Lade des Bundes Gottes, Hophni und Pinehas[H6372].

1. Samuel 4, 11: Und die Lade Gottes ward genommen, und die zwei Söhne Elis, Hophni und Pinehas[H6372], starben.

1. Samuel 4, 17: Da antwortete der Verkündiger und sprach: Israel ist geflohen vor den Philistern, und ist eine große Schlacht im Volk geschehen, und deine zwei Söhne, Hophni und Pinehas[H6372], sind gestorben; dazu die Lade Gottes ist genommen.

1. Samuel 4, 19: Seine Schwiegertochter aber, des Pinehas[H6372] Weib, war schwanger und sollte gebären. Da sie das Gerücht hörte, dass die Lade Gottes genommen und ihr Schwiegervater und ihr Mann tot war, krümmte sie sich und gebar; denn es kam sie ihre Wehe an.

1. Samuel 14, 3: Und Ahia, der Sohn Ahitobs, des Bruders Ikabods, des Sohnes des Pinehas[H6372], des Sohnes Elis, des Priesters des HErrn zu Silo, trug den Leibrock. Das Volk wusste auch nicht, dass Jonathan war hingegangen.

   1. Chronik

1. Chronik 5, 30: Eleasar zeugte Pinehas[H6372]. Pinehas[H6372] zeugte Abisua.

1. Chronik 6, 35: Dies sind aber die Kinder Aarons: Eleasar, sein Sohn: des Sohn war Pinehas[H6372]; des Sohn war Abisua;

1. Chronik 9, 20: Pinehas[H6372] aber, der Sohn Eleasars, war vorzeiten Fürst über sie, darum dass der HErr mit ihm gewesen war.

   Esra

Esra 7, 5: des Sohnes Abisuas, des Sohnes des Pinehas[H6372], des Sohnes Eleasars, des Sohnes Aarons, des obersten Priesters.

Esra 8, 2: Von den Kindern Pinehas[H6372]: Gersom; von den Kindern Ithamar: Daniel von den Kindern David: Hattus,

Esra 8, 33: Aber am vierten Tage wurden dargewogen das Silber und Gold und die Gefäße ins Haus unseres Gottes unter die Hand des Priesters Meremoth, des Sohnes Urias, und mit ihm Eleasar, dem Sohn des Pinehas[H6372], und mit ihnen Josabad, dem Sohn Jesuas, und Noadja, dem Sohn Binnuis, den Leviten,

   Psalm

Psalm 106, 30: Da trat Pinehas[H6372] herzu und schlichtete die Sache; da ward der Plage gesteuert.

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Pfau
Biblische Orte - Bach Sered
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Biblische Orte - Ammonitenwand
Tiere in der Bibel - Biene
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)

 

Zufallstext

19Und nun sende hin, und bringe dein Vieh in Sicherheit und alles, was du auf dem Felde hast. Alle Menschen und alles Vieh, die auf dem Felde gefunden und nicht ins Haus aufgenommen werden, auf die fällt der Hagel herab, und sie werden sterben. 20Wer unter den Knechten des Pharao das Wort Jahwes fürchtete, der flüchtete seine Knechte und sein Vieh in die Häuser. 21Wer aber das Wort Jahwes nicht zu Herzen nahm, der ließ seine Knechte und sein Vieh auf dem Felde. 22Und Jahwe sprach zu Mose: Strecke deine Hand aus gen Himmel, daß im ganzen Lande Ägypten Hagel komme auf die Menschen und auf das Vieh und auf alles Kraut des Feldes im Lande Ägypten. 23Und Mose streckte seinen Stab aus gen Himmel, und Jahwe sandte Donner und Hagel, und Feuer fuhr zur Erde. Und Jahwe ließ Hagel auf das Land Ägypten regnen. 24Und es kam Hagel, und Feuer, mitten im Hagel sich ineinander schlingend, sehr schwer, desgleichen im ganzen Lande Ägypten nicht gewesen war, seitdem es eine Nation geworden ist. 25Und der Hagel schlug im ganzen Lande Ägypten alles, was auf dem Felde war, vom Menschen bis zum Vieh; und alles Kraut des Feldes schlug der Hagel, und alle Bäume des Feldes zerbrach er. 26Nur im Lande Gosen, wo die Kinder Israel waren, war kein Hagel.

2.Mose 9,19 bis 2.Mose 9,26 - Elberfelder (1905)