Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6305 – פְּדָיָה – Pdayah (ped-aw-yaw')

Gebildet aus

H6299   פָּדָה – padah (paw-daw')

H3050   יָהּ – Yahh (yaw)

Verwendung

Pedaja (4x), Pedajas (4x)

  H6304 Übersicht H6306  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Könige

2. Könige 23, 36: Fünfundzwanzig Jahre alt war Jojakim, da er König ward, und regierte elf Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Sebuda, eine Tochter Pedajas[H6305] von Ruma.

   1. Chronik

1. Chronik 3, 18: Malchiram, Pedaja[H6305], Seneazzar, Jekamja, Hosama, Nedabja.

1. Chronik 3, 19: Die Kinder Pedajas[H6305] waren: Serubabel und Simei. Die Kinder Serubabels waren: Mesullam und Hananja und ihre Schwester Selomith;

1. Chronik 27, 20: unter den Kindern Ephraim war Hosea, der Sohn Asasjas; unter dem halben Stamm Manasse war Joel, der Sohn Pedajas[H6305];

   Nehemia

Nehemia 3, 25: Palal, der Sohn Usais, gegenüber dem Winkel und dem oberen Turm, der vom Königshause heraussieht bei dem Kerkerhofe. Nach ihm Pedaja[H6305], der Sohn des Pareos.

Nehemia 8, 4: Und Esra, der Schriftgelehrte, stand auf einem hölzernen, hohen Stuhl, den sie gemacht hatten, zu predigen, und standen neben ihm Matthithja, Sema, Anaja, Uria, Hilkia und Maaseja zu seiner Rechten, aber zu seiner Linken Pedaja[H6305], Misael, Malchia, Hasum, Hasbaddana, Sacharja und Mesullam.

Nehemia 11, 7: Dies sind die Kinder Benjamin: Sallu, der Sohn Mesullams, des Sohnes Joeds, des Sohnes Pedajas[H6305], des Sohnes Kolajas, des Sohnes Maasejas, des Sohnes Ithiels, des Sohnes Jesajas,

Nehemia 13, 13: Und ich setzte über die Vorräte Selemja, den Priester, und Zadok, den Schriftgelehrten, und aus den Leviten Pedaja[H6305] und ihnen zur Hand Hanan, den Sohn Sakkurs, des Sohnes Matthanjas; denn sie wurden für treu gehalten, und ihnen ward befohlen, ihren Brüdern auszuteilen.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Amra
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Amra
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

10Und das Fett und die Nieren und das Netz der Leber vom Sündopfer räucherte er auf dem Altar, so wie Jahwe dem Mose geboten hatte. 11Und das Fleisch und die Haut verbrannte er mit Feuer außerhalb des Lagers. 12Und er schlachtete das Brandopfer; und die Söhne Aarons reichten ihm das Blut, und er sprengte es an den Altar ringsum. 13Und das Brandopfer reichten sie ihm in seinen Stücken und den Kopf, und er räucherte es auf dem Altar. 14Und er wusch das Eingeweide und die Schenkel und räucherte sie auf dem Brandopfer, auf dem Altar. 15Und er brachte herzu die Opfergabe des Volkes und nahm den Bock des Sündopfers, der für das Volk war, und schlachtete ihn und opferte ihn als Sündopfer, wie das vorige. 16Und er brachte das Brandopfer herzu und opferte es nach der Vorschrift. 17Und er brachte das Speisopfer herzu und füllte seine Hand davon und räucherte es auf dem Altar, außer dem Morgenbrandopfer.

3.Mose 9,10 bis 3.Mose 9,17 - Elberfelder (1905)