Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6258 – עַתָּה – attah (at-taw')

Gebildet aus

H6256   עֵת – eth (ayth)

Verwendung

an (3x), nun (3x), von (3x), du (1x), jetzt (1x), Nun (1x)

  H6257 Übersicht H6259  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 22, 12: Er sprach: Lege deine Hand nicht an den Knaben und tue ihm nichts; denn nun[H6258] weiß ich, dass du Gott fürchtest und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont um meinetwillen.

1. Mose 26, 22: Da machte er sich von dannen und grub einen anderen Brunnen. Darüber zankten sie sich nicht; darum hieß er ihn Rehoboth und sprach: Nun[H6258] hat uns der HErr Raum gemacht und uns wachsen lassen im Lande.

1. Mose 26, 29: dass du[H6258] uns keinen Schaden tust, gleichwie wir dich nicht angetastet und wie wir dir nichts denn alles Gute getan haben und dich mit Frieden haben ziehen lassen. Du[H6258] aber bist nun der Gesegnete des HErrn.

   2. Chronik

2. Chronik 10, 11: Hat nun[H6258] mein Vater auf euch ein schweres Joch geladen, so will ich eures Joches mehr machen: mein Vater hat euch mit Peitschen gezüchtigt, ich aber mit Skorpionen.

2. Chronik 16, 9: Denn des HErrn Augen schauen alle Lande, dass er stärke die, die von[H6258] ganzem Herzen an[H6258] ihm sind. Du hast töricht getan; darum wirst du auch von[H6258] nun an[H6258] Kriege haben.

   Psalm

Psalm 113, 2: Gelobet sei des HErrn Name von[H6258] nun an[H6258] bis in Ewigkeit!

   Jesaja

Jesaja 48, 6: Solches alles hast du gehört und siehst es, und verkündigst es doch nicht. Ich habe dir von[H6258] nun an[H6258] Neues sagen lassen und Verborgenes, das du nicht wusstest.

   Daniel

Daniel 10, 17: und wie kann der Knecht meines Herrn mit meinem Herrn reden, weil nun[H6258] keine Kraft mehr in mir ist und ich auch keinen Odem mehr habe?

   Hosea

Hosea 2, 9: und wenn sie ihren Buhlen nachläuft, dass sie die nicht ergreifen, und wenn sie die sucht, sie nicht finden könne und sagen müsse: Ich will wiederum zu meinem vorigen Mann gehen, da mir besser war, denn mir jetzt[H6258] ist.

Zufallsbilder

Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Bozra
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Bozra

 

Zufallstext

14Hiskija nahm das Schreiben der Boten in Empfang und las es. Dann ging er in den Tempel, breitete es vor Jahwe aus 15und betete: "Jahwe, du allmächtiger Gott Israels, der über den Cherubim thront, du allein bist Gott und Herr über alle Reiche der Welt. Du hast Himmel und Erde geschaffen. 16Schenk mir Gehör, Jahwe! Sieh doch, wie es uns geht! Hör doch, wie Sanherib dich, den lebendigen Gott, verhöhnt! 17Es ist wahr, Jahwe, die Könige von Assyrien haben alle diese Länder verwüstet. 18Sie haben deren Götter ins Feuer geworfen. Aber das waren ja keine Götter, sondern Machwerke aus Holz und Stein. Die konnten sie vernichten. 19Doch jetzt, Jahwe, unser Gott, rette uns vor ihm, damit alle Königreiche der Welt erkennen, dass du, Jahwe, allein Gott bist." 20Da ließ Jesaja Ben-Amoz Hiskija ausrichten: "So spricht Jahwe, der Gott Israels: Ich habe gehört, was du zu mir wegen Sanherib, dem König von Assyrien, gebetet hast. 21Höre nun, was Jahwe über ihn sagt: 'Zion, die unberührte junge Frau, / verachtet dich und spottet über dich, / die Tochter Jerusalem schüttelt den Kopf.

2.Kön. 19,14 bis 2.Kön. 19,21 - NeÜ bibel.heute (2019)