Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6157 – עָרֹב – arob (aw-robe')

Gebildet aus

H6148   עָרַב – arab (aw-rab')

Verwendung

Ungeziefer (7x)

  H6156 Übersicht H6158  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Mose

2. Mose 8, 17: wo nicht, siehe, so will ich allerlei Ungeziefer[H6157] lassen kommen über dich, deine Knechte, dein Volk und dein Haus, dass aller Ägypter Häuser und das Feld und was darauf ist, voll Ungeziefer[H6157] werden sollen.

2. Mose 8, 18: Und ich will des Tages ein Besonderes tun mit dem Lande Gosen, da sich mein Volk aufhält, dass kein Ungeziefer[H6157] da sei; auf dass du innewerdest, dass ich der HErr bin auf Erden allenthalben;

2. Mose 8, 20: Und der HErr tat also, und es kam viel Ungeziefer[H6157] in Pharaos Haus, in seiner Knechte Häuser und über ganz Ägyptenland; und das Land ward verderbt von dem Ungeziefer[H6157].

2. Mose 8, 25: Mose sprach: Siehe, wenn ich hinaus von dir komme, so will ich den HErrn bitten, dass dies Ungeziefer[H6157] von Pharao und seinen Knechten und seinem Volk genommen werde morgen des Tages; allein täusche mich nicht mehr, dass du das Volk nicht lassest, dem HErrn zu opfern.

2. Mose 8, 27: Und der HErr tat, wie Mose gesagt hatte, und schaffte das Ungeziefer[H6157] weg von Pharao, von seinen Knechten und von seinem Volk, dass nicht eines übrigblieb.

   Psalm

Psalm 78, 45: da er Ungeziefer[H6157] unter sie schickte, dass sie fraß, und Frösche, die sie verderbten,

Psalm 105, 31: Er sprach: da kam Ungeziefer[H6157], Stechmücken in all ihr Gebiet.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Bach Sered
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Tiere in der Bibel - Gecko
Biblische Orte - Machaerus
Biblische Orte - Eilat
Timna-Park - Timna-Berg
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium

 

Zufallstext

65Unter diesen Völkern wirst du nicht ruhig wohnen können, dein Fuß wird keine Bleibe finden. Jahwe wird dir dort ein zitterndes Herz, erlöschende Augen und eine verzweifelte Seele geben. 66Dein Leben wird in Gefahr schweben. Du wirst dich Tag und Nacht fürchten und deines Lebens nicht mehr sicher sein. 67Am Morgen wirst du sagen: 'Wäre es doch Abend!', und am Abend wirst du sagen: 'Wäre es doch Morgen!'. So voller Furcht wird dein Herz sein, und so schrecklich wird sein, was du sehen musst. 68Jahwe wird dich auf Schiffen wieder nach Ägypten führen auf dem Weg, von dem ich dir gesagt habe: 'Du sollst ihn nie mehr sehen.' Und dort müsst ihr euch euren Feinden als Sklaven und Sklavinnen zum Kauf anbieten, doch es wird kein Käufer da sein." 69Das sind die Worte des Bundes, den Mose nach Jahwes Befehl mit den Israeliten im Land Moab geschlossen hat, neben dem Bund, den er am Horeb mit ihnen schloss. 1Mose rief alle Israeliten zusammen und sagte zu ihnen: "Ihr habt alles gesehen, was Jahwe in Ägypten vor euren Augen getan hat, vor dem Pharao, seinen Dienern und an seinem ganzen Land. 2Mit eigenen Augen habt ihr die großen Prüfungen gesehen, die großen Zeichen und Wunder. 3Aber Jahwe hat euch bis heute noch kein verständiges Herz gegeben, weder sehende Augen noch hörende Ohren.

5.Mose 28,65 bis 5.Mose 29,3 - NeÜ bibel.heute (2019)