Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6003 – עֲמָלֵקִי – Amaleqiy (am-aw-lay-kee')

Gebildet aus

H6002   עֲמָלֵק – Amaleq (am-aw-lake')

Verwendung

Amalekiter (8x), Amalekitern (2x), Amalekiters (2x)

  H6002 Übersicht H6004  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 14, 7: Darnach wandten sie um und kamen an den Born Mispat, das ist Kades, und schlugen das ganze Land der Amalekiter[H6003], dazu die Amoriter, die zu Hazezon-Thamar wohnten.

   4. Mose

4. Mose 14, 25: dazu die Amalekiter[H6003] und Kanaaniter, die im Tale wohnen. Morgen wendet euch und ziehet in die Wüste auf dem Wege zum Schilfmeer.

4. Mose 14, 43: Denn die Amalekiter[H6003] und Kanaaniter sind vor euch daselbst, und ihr werdet durchs Schwert fallen, darum dass ihr euch vom HErrn gekehrt habt, und der HErr wird nicht mit euch sein.

4. Mose 14, 45: Da kamen die Amalekiter[H6003] und Kanaaniter, die auf dem Gebirge wohnten, herab und schlugen und zersprengten sie bis gen Horma.

   Richter

Richter 12, 15: und starb und ward begraben zu Pirathon im Lande Ephraim auf dem Gebirge der Amalekiter[H6003].

   1. Samuel

1. Samuel 15, 6: und ließ den Kenitern sagen: Gehet hin, weichet und ziehet herab von den Amalekitern[H6003 H6002], dass ich euch nicht mit ihnen aufräume; denn ihr tatet Barmherzigkeit an allen Kindern Israel, da sie aus Ägypten zogen. Also machten sich die Keniter von den Amalekitern[H6003 H6002].

1. Samuel 15, 15: Saul sprach: Von den Amalekitern[H6003] haben sie sie gebracht; denn das Volk verschonte die besten Schafe und Rinder um des Opfers willen des HErrn, deines Gottes; das andere haben wir verbannt.

1. Samuel 27, 8: David aber zog hinauf samt seinen Männern und fiel ins Land der Gessuriter und Girsiter und Amalekiter[H6003]; denn diese waren von alters her die Einwohner dieses Landes, wo man kommt gen Sur bis an Ägyptenland.

1. Samuel 30, 1: Da nun David des dritten Tages kam gen Ziklag mit seinen Männern, waren die Amalekiter[H6003] eingefallen ins Mittagsland und in Ziklag und hatten Ziklag geschlagen und mit Feuer verbrannt

1. Samuel 30, 13: David sprach zu ihm: Wes bist du? und woher bist du? Er sprach: Ich bin ein ägyptischer Jüngling, eines Amalekiters[H6003 H376] Knecht, und mein Herr hat mich verlassen; denn ich ward krank vor drei Tagen.

   2. Samuel

2. Samuel 1, 8: Und er sprach zu mir: Wer bist du? Ich sprach zu ihm: Ich bin ein Amalekiter[H6003].

2. Samuel 1, 13: Und David sprach zu dem Jüngling, der es ihm ansagte: Wo bist du her? Er sprach: Ich bin eines Fremdlings, eines Amalekiters[H6003], Sohn.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Bozra
Tiere in der Bibel - Pfau
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Tiere in der Bibel - Eidechse

 

Zufallstext

3Und sie pflegten alle Herden daselbst zu versammeln und den Stein von dem Loch des Brunnens zu wälzen und die Schafe zu tränken, und taten alsdann den Stein wieder an seinen Ort, über das Loch. 4Und Jakob sprach zu ihnen: Meine Brüder, woher seid ihr? Sie antworteten: Wir sind von Haran. 5Er sprach zu ihnen: Kennt ihr auch Laban, den Sohn Nahors? Sie antworteten: Wir kennen ihn wohl. 6Er sprach zu ihnen: Geht es ihm gut? Sie antworteten: Es geht ihm gut; und siehe, da kommt seine Tochter Rahel mit den Schafen! 7Er sprach: Siehe, es ist noch hoch am Tag und noch nicht Zeit, das Vieh einzutreiben; tränket die Schafe und gehet hin, weidet sie! 8Sie antworteten: Wir können es nicht, ehe alle Herden zusammengebracht sind und sie den Stein von dem Loch des Brunnens wälzen; dann können wir die Schafe tränken. 9Als er noch mit ihnen redete, kam Rahel mit ihres Vaters Schafen; denn sie hütete die Schafe. 10Als aber Jakob Rahel sah, die Tochter Labans, des Bruders seiner Mutter, trat er hinzu und wälzte den Stein von dem Loch des Brunnens und tränkte die Schafe Labans, des Bruders seiner Mutter.

1.Mose 29,3 bis 1.Mose 29,10 - Schlachter (1951)