Luther mit Strongs > Übersicht > H5000 - H5999

Strong H5988 – עַמִּיאֵל – Ammiy'el (am-mee-ale')

Gebildet aus

H5971   עַם – am (am)

H410   אֵל – el (ale)

Verwendung

Ammiels (4x), Ammiel (2x)

  H5987 Übersicht H5989  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   4. Mose

4. Mose 13, 12: Ammiel[H5988], der Sohn Gemallis, des Stammes Dan;

   2. Samuel

2. Samuel 9, 4: Der König sprach zu ihm: Wo ist er? Ziba sprach zum König: Siehe, er ist zu Lo-Dabar im Hause Machirs, des Sohnes Ammiels[H5988].

2. Samuel 9, 5: Da sandte der König David hin und ließ ihn holen von Lo-Dabar aus dem Hause Machirs, des Sohnes Ammiels[H5988].

2. Samuel 17, 27: Da David gen Mahanaim gekommen war, da brachten Sobi, der Sohn des Nahas von Rabba der Kinder Ammon, und Machir, der Sohn Ammiels[H5988] von Lo-Dabar, und Barsillai, ein Gileaditer von Roglim,

   1. Chronik

1. Chronik 3, 5: Und diese sind ihm geboren zu Jerusalem: Simea, Sobab, Nathan, Salomo, die vier von Bath-Seba, der Tochter Ammiels[H5988];

1. Chronik 26, 5: der sechste: Ammiel[H5988], der siebente: Isaschar, der achte: Pegulthai; denn Gott hatte ihn gesegnet.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Taufstelle
Tiere in der Bibel - Ziege
Orte in der Bibel - Weitere
Timna-Park - Hathor Tempel

 

Zufallstext

6Und lauft nicht den fremden Göttern hinterher, um sie zu verehren und euch vor ihnen niederzuwerfen! Fordert nicht meinen Zorn heraus mit euren Machwerken, sonst bringe ich Unheil über euch! 7Aber ihr habt ja nicht auf mich gehört', sagt Jahwe. 'Sondern ihr habt mich mit euren Machwerken gereizt und euch damit selbst ins Unglück gestürzt.'" 8Darum spricht Jahwe, der Allmächtige: "Weil ihr nicht auf meine Worte gehört habt 9– passt auf! – darum hole ich alle Völker des Nordens herbei", spricht Jahwe, "auch meinen Diener Nebukadnezzar, den König von Babylon. Ich lasse sie über dieses Land und seine Bewohner herfallen wie auch über die Nachbarvölker ringsum. Ich vollstrecke den Bann an ihnen und mache sie zu einem Trümmerfeld, einem Bild des Grauens und der Verachtung. 10Ich lasse jeden Jubelruf und jedes Freudengeschrei verstummen, auch den Ruf von Bräutigam und Braut. Man wird keine Handmühle mehr mahlen hören und kein Öllämpchen mehr leuchten sehen. 11Das ganze Land wird zu einem wüsten Trümmerfeld. Und all diese Völker werden siebzig Jahre lang dem König von Babylon unterworfen sein. 12Wenn dann die siebzig Jahre um sind, werde ich den König von Babylon und sein Volk zur Rechenschaft ziehen und ebenso das Land der Chaldäer. Ich mache es für immer zur Wüste. 13Ich lasse alles über dieses Land kommen, was ich ihm angedroht habe, alles, was in dieser Schriftrolle steht, was Jeremia jedem dieser Völker angekündigt hat.

Jer. 25,6 bis Jer. 25,13 - NeÜ bibel.heute (2019)