Luther mit Strongs > Übersicht > H5000 - H5999

Strong H5845 – עֲטִין – atiyn (at-een')

Verwendung

Melkfass (1x)

  H5844 Übersicht H5846  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Hiob

Hiob 21, 24: sein Melkfass[H5845] ist voll Milch, und seine Gebeine werden gemästet mit Mark;

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Gazelle
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel

 

Zufallstext

16Da ging der, welcher die fünf Talente empfangen hatte, sogleich ans Werk, machte Geschäfte mit dem Geld und gewann andere fünf Talente; 17ebenso gewann der, welcher die zwei Talente (empfangen hatte), zwei andere dazu. 18Der (Knecht) aber, welcher das eine Talent erhalten hatte, ging hin, grub ein Loch in die Erde und verbarg darin das Geld seines Herrn. 19Nach längerer Zeit kam der Herr dieser Knechte zurück und rechnete mit ihnen ab. 20Da trat der herzu, welcher die fünf Talente empfangen hatte, brachte noch fünf andere Talente mit und sagte: „Herr, fünf Talente hast du mir übergeben; hier sind noch andere fünf Talente, die ich dazugewonnen habe.“ 21Da sagte sein Herr zu ihm: „Schön, du guter und treuer Knecht! Du bist über Wenigem treu gewesen, ich will dich über Vieles setzen: gehe ein zum Freudenmahl deines Herrn!“ 22Dann kam auch der (Knecht) herbei, der die zwei Talente (empfangen hatte), und sagte: „Herr, zwei Talente hast du mir übergeben; hier sind noch zwei andere Talente, die ich dazugewonnen habe.“ 23Da sagte sein Herr zu ihm: „Schön, du guter und treuer Knecht! Du bist über Wenigem treu gewesen, ich will dich über Vieles setzen: gehe ein zum Freudenmahl deines Herrn!“

Matth. 25,16 bis Matth. 25,23 - Menge (1939)