Luther mit Strongs > Übersicht > H5000 - H5999

Strong H5617 – סְפַרְוַיִם – Cpharvayim (sef-ar-vah'-yim)

Verwendung

Sepharvaim (5x), Sepharvaims (1x)

  H5616 Übersicht H5618  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Könige

2. Könige 17, 24: Der König aber von Assyrien ließ kommen Leute von Babel, von Kutha, von Avva, von Hamath und Sepharvaim[H5617] und setzte sie in die Städte in Samaria anstatt der Kinder Israel. Und sie nahmen Samaria ein und wohnten in derselben Städten.

2. Könige 17, 31: die von Avva machten Nibehas und Tharthak; die von Sepharvaim[H5617 H5616] verbrannten ihre Söhne dem Adrammelech und Anammelech, den Göttern derer von Sepharvaim[H5617 H5616].

2. Könige 18, 34: Wo sind die Götter zu Hamath und Arpad? Wo sind die Götter zu Sepharvaim[H5617], Hena und Iwwa? Haben sie auch Samaria errettet von meiner Hand?

2. Könige 19, 13: Wo ist der König von Hamath, der König zu Arpad und der König der Stadt Sepharvaim[H5617], von Hena und Iwwa?

   Jesaja

Jesaja 36, 19: Wo sind die Götter zu Hamath und Arpad? Wo sind die Götter Sepharvaims[H5617]? Haben sie auch Samaria errettet von meiner Hand?

Jesaja 37, 13: Wo ist der König zu Hamath und der König zu Arpad und der König der Stadt Sepharvaim[H5617], Hena und Iwa?

Zufallsbilder

Timna-Park - Hathor Tempel
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Tiere in der Bibel - Sperling
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Steinbock
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Jedem steht Erlösung zur Verfügung - es wurde bereits dafür bezahlt

 

Zufallstext

2und sämtlich die Taufe auf Mose in der Wolke und im Meer empfangen, 3auch allesamt dieselbe geistliche Speise gegessen 4und sämtlich denselben geistlichen Trank getrunken haben: sie tranken nämlich aus einem geistlichen Felsen, der sie begleitete, und dieser Fels war Christus. 5Doch an den meisten von ihnen hatte Gott kein Wohlgefallen, denn sie sind in der Wüste niedergestreckt worden. 6Diese Dinge (oder: Vorgänge) aber sind zum warnenden Vorbild für uns geschehen, damit wir unsere Gelüste nicht auf Böses richten, wie jene sich haben gelüsten lassen. 7Werdet auch keine Götzendiener, wie manche von jenen; es steht ja geschrieben: »Das Volk setzte sich nieder, um zu essen und zu trinken, und stand wieder auf, um sich zu belustigen.« 8Wir wollen auch keine Unzucht treiben, wie manche von jenen es getan haben; sind doch (deshalb) von ihnen an einem einzigen Tage dreiundzwanzigtausend gefallen. 9Wir wollen auch den Herrn nicht versuchen, wie manche von ihnen es getan haben und dafür von den Schlangen umgebracht worden sind.

1.Kor. 10,2 bis 1.Kor. 10,9 - Menge (1939)