Luther mit Strongs > Übersicht > H5000 - H5999

Strong H5601 – סַפִּיר – cappiyr (sap-peer')

Gebildet aus

H5608   סָפַר – caphar (saw-far')

Verwendung

Saphir (9x), Saphiren (2x)

  H5600 Übersicht H5602  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Mose

2. Mose 24, 10: und sahen den Gott Israels. Unter seinen Füßen war es wie ein schöner Saphir[H5601] und wie die Gestalt des Himmels, wenn's klar ist.

2. Mose 28, 18: die andere ein Rubin, Saphir[H5601], Demant;

2. Mose 39, 11: die andere ein Rubin, Saphir[H5601] und Demant;

   Hiob

Hiob 28, 6: Man findet Saphir[H5601 H68] an etlichen Örtern, und Erdenklöße, da Gold ist.

Hiob 28, 16: Es gilt ihr nicht gleich ophirisch Gold oder köstlicher Onyx und Saphir[H5601].

   Hoheslied

Hoheslied 5, 14: Seine Hände sind wie goldene Ringe, voll Türkise. Sein Leib ist wie reines Elfenbein, mit Saphiren[H5601] geschmückt.

   Jesaja

Jesaja 54, 11: Du Elende, über die alle Wetter gehen, und du Trostlose, siehe, ich will deine Steine wie einen Schmuck legen und will deinen Grund mit Saphiren[H5601] legen

   Klagelieder

Klagelieder 4, 7: Ihre Fürsten waren reiner denn der Schnee und klarer denn Milch; ihre Gestalt war rötlicher denn Korallen; ihr Ansehen war wie Saphir[H5601].

   Hesekiel

Hesekiel 1, 26: Und über dem Himmel, so oben über ihnen war, war es gestaltet wie ein Saphir[H5601 H68], gleichwie ein Stuhl; und auf dem Stuhl saß einer, gleichwie ein Mensch gestaltet.

Hesekiel 10, 1: Und ich sah, und siehe, an dem Himmel über dem Haupt der Cherubim war es gestaltet wie ein Saphir[H5601 H68], und über ihnen war es gleich anzusehen wie ein Thron.

Hesekiel 28, 13: Du bist im Lustgarten Gottes und mit allerlei Edelsteinen geschmückt: mit Sarder, Topas, Demant, Türkis, Onyx, Jaspis, Saphir[H5601], Amethyst, Smaragd und Gold. Am Tage, da du geschaffen wurdest, mussten da bereitet sein bei dir deine Pauken und Pfeifen.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Biblische Orte - Bach Sered
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

1Damals sprach Salomo: Jahwe hat gesagt, daß er im Dunkel wohnen wolle. 2Ich aber habe dir ein Haus gebaut zur Wohnung, und eine Stätte zu deinem Sitze für Ewigkeiten. 3Und der König wandte sein Angesicht und segnete die ganze Versammlung Israels; und die ganze Versammlung Israels stand. 4Und er sprach: Gepriesen sei Jahwe, der Gott Israels, der mit seinem Munde zu meinem Vater David geredet und mit seiner Hand es erfüllt hat, indem er sprach: 5Von dem Tage an, da ich mein Volk aus dem Lande Ägypten herausführte, habe ich keine Stadt aus allen Stämmen Israels erwählt, um ein Haus zu bauen, damit mein Name daselbst wäre; und ich habe keinen Mann erwählt, um Fürst zu sein über mein Volk Israel. 6Aber ich habe Jerusalem erwählt, daß mein Name daselbst wäre; und ich habe David erwählt, daß er über mein Volk Israel wäre. 7Und es war in dem Herzen meines Vaters David, dem Namen Jahwes, des Gottes Israels, ein Haus zu bauen. 8Und Jahwe sprach zu meinem Vater David: Weil es in deinem Herzen gewesen ist, meinem Namen ein Haus zu bauen, so hast du wohlgetan, daß es in deinem Herzen gewesen ist.

2.Chron. 6,1 bis 2.Chron. 6,8 - Elberfelder (1905)