Luther mit Strongs > Übersicht > H1 - H999

Strong H545 – אׇמְנָה – omnah (om-naw')

Gebildet aus

H544   אֹמֶן – omen (oh-men')

Verwendung

Vormund (1x)

  H544 Übersicht H546  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Ester

Ester 2, 20: Und Esther hatte noch nicht angesagt ihre Freundschaft noch ihr Volk, wie ihr denn Mardochai geboten hatte; denn Esther tat nach dem Wort Mardochais, gleich als da er ihr Vormund[H545] war.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Vom Schätze sammeln
Tiere in der Bibel - Steinbock
Tiere in der Bibel - Esel
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Kir-Heres
Biblische Orte - Ammonitenwand
Timna-Park - Hathor Tempel
Orte in der Bibel - Weitere
Tiere in der Bibel - Steinbock

 

Zufallstext

34Nebukadnezar, der König zu Babel, hat mich gefressen und umgebracht; er hat aus mir ein leeres Gefäß gemacht; er hat mich verschlungen wie ein Drache; er hat seinen Bauch gefüllt mit meinem Köstlichsten; er hat mich verstoßen. 35Nun aber komme über Babel der Frevel, an mir begangen und an meinem Fleische, spricht die Einwohnerin zu Zion, und mein Blut über die Einwohner in Chaldäa, spricht Jerusalem. 36Darum spricht der HErr also: Siehe, ich will dir deine Sache ausführen und dich rächen; ich will ihr Meer austrocknen und ihre Brunnen versiegen lassen. 37Und Babel soll zum Steinhaufen und zur Wohnung der Schakale werden, zum Wunder und zum Anpfeifen, dass niemand darin wohne. 38Sie sollen miteinander brüllen wie die Löwen und schreien wie die jungen Löwen. 39Ich will sie mit ihrem Trinken in die Hitze setzen und will sie trunken machen, dass sie fröhlich werden und einen ewigen Schlaf schlafen, von dem sie nimmermehr aufwachen sollen, spricht der HErr. 40Ich will sie herunterführen wie Lämmer zur Schlachtbank, wie die Widder mit den Böcken. 41Wie ist Sesach so gewonnen und die Berühmte in aller Welt so eingenommen! Wie ist Babel so zum Wunder geworden unter den Heiden!

Jer. 51,34 bis Jer. 51,41 - Luther (1912)