Luther mit Strongs > Übersicht > H5000 - H5999

Strong H5404 – נֶשֶׁר – nesher (neh'-sher)

Verwendung

Adler (23x), Adlers (2x), Adlerflügeln (1x)

Vorkommen – 26 mal

2. Mose (1x) 3. Mose (1x) 5. Mose (3x) 2. Samuel (1x) Hiob (2x) Psalm (1x) Sprüche (3x) Jesaja (1x) Jeremia (4x) Klagelieder (1x) Hesekiel (4x) Hosea (1x) Obadja (1x) Micha (1x) Habakuk (1x)

  H5403 Übersicht H5405  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Mose

2. Mose 19, 4: Ihr habt gesehen, was ich den Ägyptern getan habe, und wie ich euch getragen habe auf Adlerflügeln[H5404 H3671] und habe euch zu mir gebracht.

   3. Mose

3. Mose 11, 13: Und dies sollt ihr scheuen unter den Vögeln, dass ihr's nicht esset: den Adler[H5404], den Habicht, den Fischaar,

   5. Mose

5. Mose 14, 12: Das sind sie aber, die ihr nicht essen sollt: der Adler[H5404], der Habicht, der Fischaar,

5. Mose 28, 49: Der HErr wird ein Volk über dich schicken von ferne, von der Welt Ende, wie ein Adler[H5404] fliegt, des Sprache du nicht verstehst,

5. Mose 32, 11: Wie ein Adler[H5404] ausführt seine Jungen und über ihnen schwebt, breitete er seine Fittiche aus und nahm ihn und trug ihn auf seinen Flügeln.

   2. Samuel

2. Samuel 1, 23: Saul und Jonathan, holdselig und lieblich in ihrem Leben, sind auch im Tode nicht geschieden; schneller waren sie denn die Adler[H5404] und stärker denn die Löwen.

   Hiob

Hiob 9, 26: Sie sind dahingefahren wie die Rohrschiffe, wie ein Adler[H5404] fliegt zur Speise.

Hiob 39, 27: Fliegt der Adler[H5404] auf deinen Befehl so hoch, dass er sein Nest in der Höhe macht?

   Psalm

Psalm 103, 5: der deinen Mund fröhlich macht, und du wieder jung wirst wie ein Adler[H5404].

   Sprüche

Sprüche 23, 5: Lass deine Augen nicht fliegen nach dem, was du nicht haben kannst; denn dasselbe macht sich Flügel wie ein Adler[H5404] und fliegt gen Himmel.

Sprüche 30, 17: Ein Auge, das den Vater verspottet, und verachtet der Mutter zu gehorchen, das müssen die Raben am Bach aushacken und die jungen Adler[H5404] fressen.

Sprüche 30, 19: des Adlers[H5404] Weg am Himmel, der Schlange Weg auf einem Felsen, des Schiffes Weg mitten im Meer und eines Mannes Weg an einer Jungfrau.

   Jesaja

Jesaja 40, 31: aber die auf den HErrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler[H5404], dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.

   Jeremia

Jeremia 4, 13: „Siehe, er fährt daher wie Wolken, und seine Wagen sind wie ein Sturmwind, seine Rosse sind schneller denn Adler[H5404]. Weh uns! wir müssen verstört werden.“

Jeremia 48, 40: Denn so spricht der HErr: Siehe, er fliegt daher wie ein Adler[H5404] und breitet seine Flügel aus über Moab.

Jeremia 49, 16: Dein Trotz und deines Herzens Hochmut hat dich betrogen, weil du in Felsenklüften wohnst und hohe Gebirge innehast. Wenn du denn gleich dein Nest so hoch machtest wie der Adler[H5404], dennoch will ich dich von dort herunterstürzen, spricht der HErr.

Jeremia 49, 22: Siehe, er fliegt herauf wie ein Adler[H5404] und wird seine Flügel ausbreiten über Bozra. Zur selben Zeit wird das Herz der Helden in Edom sein wie das Herz einer Frau in Kindsnöten.

   Klagelieder

Klagelieder 4, 19: Unsere Verfolger waren schneller denn die Adler[H5404] unter dem Himmel; auf den Bergen haben sie uns verfolgt und in der Wüste auf uns gelauert.

   Hesekiel

Hesekiel 1, 10: Ihre Angesichter waren vorn gleich einem Menschen, und zur rechten Seite gleich einem Löwen bei allen vieren, und zur linken Seite gleich einem Ochsen bei allen vieren, und hinten gleich einem Adler[H5404] bei allen vieren.

Hesekiel 10, 14: Ein jeglicher hatte vier Angesichter; das erste Angesicht war eines Cherubs, das andere eines Menschen, das dritte eines Löwen, das vierte eines Adlers[H5404].

Hesekiel 17, 3: und sprich: So spricht der Herr HErr: Ein großer Adler[H5404] mit großen Flügeln und langen Fittichen und voll Federn, die bunt waren, kam auf den Libanon und nahm den Wipfel von der Zeder

Hesekiel 17, 7: Und da war ein anderer großer Adler[H5404] mit großen Flügeln und vielen Federn; und siehe, der Weinstock hatte verlangen an seinen Wurzeln zu diesem Adler[H5404] und streckte seine Reben aus gegen ihn, dass er gewässert würde, vom Platz, da er gepflanzt war.

   Hosea

Hosea 8, 1: Rufe laut wie eine Posaune: Er kommt über das Haus des HErrn wie ein Adler[H5404], darum dass sie meinen Bund übertreten und von meinem Gesetze abtrünnig werden.

   Obadja

Obadja 1, 4: Wenn du gleich in die Höhe führest wie ein Adler[H5404] und machtest dein Nest zwischen den Sternen, dennoch will ich dich von dort herunterstürzen, spricht der HErr.

   Micha

Micha 1, 16: Lass die Haare abscheren und gehe kahl um deiner zarten Kinder willen; mache dich ganz kahl wie ein Adler[H5404], denn sie sind von dir gefangen weggeführt.

   Habakuk

Habakuk 1, 8: Ihre Rosse sind schneller denn die Parder und behender denn die Wölfe des Abends. Ihre Reiter ziehen in großen Haufen von ferne daher, als flögen sie, wie die Adler[H5404] eilen zum Aas.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Ammonitenwand
Tiere in der Bibel - Biene
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Berg Nebo
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel

 

Zufallstext

2Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus! 3Ich danke meinem Gott, so oft ich euer gedenke 4(welches ich allezeit tue in allem meinem Gebet für euch alle, und tue das Gebet mit Freuden), 5über eure Gemeinschaft am Evangelium vom ersten Tage an bis her, 6und bin desselben in guter Zuversicht, dass, der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird's auch vollführen bis an den Tag Jesu Christi. 7Wie es denn mir billig ist, dass ich dermaßen von euch halte, darum dass ich euch in meinem Herzen habe in diesem meinem Gefängnis, darin ich das Evangelium verantworte und bekräftige, als die ihr alle mit mir der Gnade teilhaftig seid. 8Denn Gott ist mein Zeuge, wie mich nach euch allen verlangt von Herzensgrund in Jesu Christo. 9Und darum bete ich, dass eure Liebe je mehr und mehr reich werde in allerlei Erkenntnis und Erfahrung,

Phil. 1,2 bis Phil. 1,9 - Luther (1912)