Luther mit Strongs > Übersicht > H5000 - H5999

Strong H5344 – נָקַב – naqab (naw-kab')

Verwendung

genannt (4x), fluchen (4x), benannt (2x), durchbohren (2x), durchbohrt (2x), bestimme (1x), bohrte (1x), durchbohrtest (1x), fluchte (1x), lästert (1x), lästerte (1x), löchrigen (1x), Namen (1x), verfluchen (1x), Welcher (1x)

Vorkommen – 23 mal

1. Mose (1x) 3. Mose (2x) 4. Mose (3x) 2. Könige (2x) 1. Chronik (2x) 2. Chronik (2x) Esra (1x) Hiob (4x) Sprüche (2x) Jesaja (2x) Habakuk (1x) Haggai (1x)

  H5343 Übersicht H5345  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 30, 28: bestimme[H5344 H559] den Lohn, den ich dir geben soll.

   3. Mose

3. Mose 24, 11: und lästerte[H5344] den Namen des HErrn und fluchte. Da brachten sie ihn zu Mose (seine Mutter aber hieß Selomith, eine Tochter Dibris vom Stamme Dan)

3. Mose 24, 16: Welcher[H5344] des HErrn Namen lästert[H5344], der soll des Todes sterben; die ganze Gemeinde soll ihn steinigen. Wie der Fremdling, so soll auch der Einheimische sein; wenn er den Namen lästert[H5344], so soll er sterben.

   4. Mose

4. Mose 1, 17: Und Mose und Aaron nahmen sie zu sich, wie sie da mit Namen genannt[H5344] sind,

4. Mose 23, 8: Wie soll ich fluchen[H5344], dem Gott nicht flucht? Wie soll ich schelten, den der HErr nicht schilt?

4. Mose 23, 25: Da sprach Balak zu Bileam: Du sollst ihm weder fluchen[H5344 H6895] noch es segnen.

   2. Könige

2. Könige 12, 10: Da nahm der Priester Jojada eine Lade und bohrte[H5344] oben ein Loch darein und setzte sie zur rechten Hand neben den Altar, da man in das Haus des HErrn geht. Und die Priester, die an der Schwelle hüteten, taten darein alles Geld, das zu des HErrn Haus gebracht ward.

2. Könige 18, 21: Siehe, verlässest du dich auf diesen zerstoßenen Rohrstab, auf Ägypten, welcher, so sich jemand darauf lehnt, wird er ihm in die Hand gehen und sie durchbohren[H5344]? Also ist Pharao, der König in Ägypten, allen, die sich auf ihn verlassen.

   1. Chronik

1. Chronik 12, 32: des halben Stammes Manasse 18.000, die mit Namen genannt[H5344] wurden, dass sie kämen und machten David zum König;

1. Chronik 16, 41: und mit ihnen Heman und Jedithun und die anderen Erwählten, die mit Namen benannt[H5344] waren, zu danken dem HErrn, dass seine Güte währet ewiglich, –

   2. Chronik

2. Chronik 28, 15: Da standen auf die Männer, die jetzt mit Namen genannt[H5344] sind, und nahmen die Gefangenen; und alle, die bloß unter ihnen waren, zogen sie an von dem Geraubten und kleideten sie und zogen ihnen Schuhe an und gaben ihnen zu essen und zu trinken und salbten sie und führten sie auf Eseln alle, die schwach waren, und brachten sie gen Jericho, zur Palmenstadt, zu ihren Brüdern und kamen wieder gen Samaria.

2. Chronik 31, 19: Auch waren Männer mit Namen benannt[H5344] unter den Kindern Aaron, den Priestern, auf den Feldern der Vorstädte in allen Städten, dass sie Teile gäben allen Mannsbildern unter den Priestern und allen, die unter die Leviten aufgezeichnet wurden.

   Esra

Esra 8, 20: und von den Tempelknechten, die David und die Fürsten gaben, zu dienen den Leviten, 220, alle mit Namen genannt[H5344].

   Hiob

Hiob 3, 8: Es müssen sie verfluchen[H5344] die Verflucher des Tages und die da bereit sind, zu erregen den Leviathan!

Hiob 5, 3: Ich sah einen Toren eingewurzelt, und ich fluchte[H5344] plötzlich seinem Hause.

Hiob 40, 24: Fängt man ihn wohl vor seinen Augen und durchbohrt[H5344] ihm mit Stricken seine Nase?

Hiob 40, 26: Kannst du ihm eine Angel in die Nase legen und mit einem Stachel ihm die Backen durchbohren[H5344]?

   Sprüche

Sprüche 11, 26: Wer Korn innehält, dem fluchen[H5344] die Leute; aber Segen kommt über den, der es verkauft.

Sprüche 24, 24: Wer zum Gottlosen spricht: „Du bist fromm“, dem fluchen[H5344] die Leute, und das Volk hasst ihn.

   Jesaja

Jesaja 36, 6: Verlässest du dich auf den zerbrochenen Rohrstab Ägypten, welcher, wenn jemand sich darauf lehnt, geht er ihm in die Hand und durchbohrt[H5344] sie? Also tut Pharao, der König von Ägypten, allen, die sich auf ihn verlassen.

Jesaja 62, 2: dass die Heiden sehen deine Gerechtigkeit und alle Könige deine Herrlichkeit; und du sollst mit einem neuen Namen[H5344] genannt werden, welchen des HErrn Mund nennen wird.

   Habakuk

Habakuk 3, 14: Du durchbohrtest[H5344] mit seinen Speeren das Haupt seiner Scharen, die wie ein Wetter kamen, mich zu zerstreuen, und freuten sich, als fräßen sie den Elenden im Verborgenen.

   Haggai

Haggai 1, 6: Ihr säet viel, und bringet wenig ein; ihr esset, und werdet doch nicht satt; ihr trinket, und werdet doch nicht trunken; ihr kleidet euch, und könnt euch doch nicht erwärmen; und wer Geld verdient, der legt's in einen löchrigen[H5344] Beutel.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Heshbon
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Eilat

 

Zufallstext

37sie eroberten es und schlugen es mit der Schärfe des Schwertes samt seinem König und allen zugehörigen Ortschaften und deren gesamten Einwohnerschaft, ohne einen einzigen zu verschonen, genau so, wie er es mit Eglon gemacht hatte, indem er an der Stadt und allen ihren Einwohnern den Bann vollstreckte. – 38Dann wandte sich Josua mit allen Israeliten gegen Debir, das er bestürmte. 39Er nahm die Stadt ein samt ihrem König und allen zugehörigen Ortschaften; und sie schlugen sie mit der Schärfe des Schwertes und vollzogen an der gesamten Einwohnerschaft den Bann, ohne einen einzigen zu verschonen; wie er es mit Hebron gemacht hatte und wie er mit Libna und dem dortigen König verfahren war, ebenso machte er es auch mit Debir und dem dortigen König. 40So unterwarf Josua das ganze Land, nämlich das Bergland und das Südland, die Niederung und das Hügelland samt allen ihren Königen, ohne auch nur einen einzigen übrigzulassen; und an allem Lebenden vollstreckte er den Bann, wie der HErr, der Gott Israels, geboten hatte. 41Josua unterwarf sie von Kades-Barnea bis Gaza und das ganze Land Gosen bis Gibeon; 42und zwar brachte Josua alle diese Könige und ihr Land auf einmal in seine Gewalt, denn der HErr, der Gott Israels, stritt für Israel. 43Hierauf kehrte Josua mit allen Israeliten in das Lager nach Gilgal zurück. 1Als nun Jabin, der König von Hazor, Kunde davon erhielt, schickte er Gesandte an Jobab, den König von Madon, sowie an den König von Simron und an den König von Achsaph

Jos. 10,37 bis Jos. 11,1 - Menge (1939)