Luther mit Strongs > Übersicht > H5000 - H5999

Strong H5141 – נֶזֶם – nexem (neh'-zem)

Verwendung

Stirnbänder (3x), Reif (3x), Haarband (2x), Ohrenringe (2x), Haarbänder (1x), Halsband (1x), Ohrenspangen (1x), Ohrringe (1x), Stirnband (1x), Stirnspangen (1x)

  H5140 Übersicht H5142  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 24, 22: Da nun die Kamele alle getrunken hatten, nahm er einen goldenen Reif[H5141], ein halbes Lot schwer, und zwei Armringe an ihre Hände, zehn Lot Goldes schwer,

1. Mose 24, 30: Und als er sah den Reif[H5141] und die Armringe an seiner Schwester Händen und hörte die Worte Rebekkas, seiner Schwester, dass sie sprach: Also hat mir der Mann gesagt, – kam er zu dem Mann, und siehe, er stand bei den Kamelen am Brunnen.

1. Mose 24, 47: Und ich fragte sie und sprach: Wes Tochter bist du? Sie antwortete: Ich bin Bethuels Tochter, des Sohnes Nahors, den ihm Milka geboren hat. Da legte ich einen Reif[H5141] an ihre Stirn und Armringe an ihre Hände

1. Mose 35, 4: Da gaben sie ihm alle fremden Götter, die unter ihren Händen waren, und ihre Ohrenspangen[H5141 H241]; und er vergrub sie unter einer Eiche, die neben Sichem stand.

   2. Mose

2. Mose 32, 2: Aaron sprach zu ihnen: Reißet ab die goldenen Ohrenringe[H5141] an den Ohren eurer Weiber, eurer Söhne und eurer Töchter und bringet sie zu mir.

2. Mose 32, 3: Da riss alles Volk seine goldenen Ohrenringe[H5141] von ihren Ohren, und brachten sie zu Aaron.

2. Mose 35, 22: Es brachten aber beide, Mann und Weib, wer's willig tat, Spangen, Ohrringe[H5141], Ringe und Geschmeide und allerlei goldenes Gerät. Dazu brachte jedermann Gold zum Webeopfer dem HErrn.

   Richter

Richter 8, 24: Gideon aber sprach zu Ihnen: Eins begehre ich von euch: ein jeglicher gebe mir die Stirnbänder[H5141], die er geraubt hat. (Denn weil es Ismaeliter waren, hatten sie goldene Stirnbänder[H5141].)

Richter 8, 25: Sie sprachen: Die wollen wir geben; und breiteten ein Kleid aus, und ein jeglicher warf die Stirnbänder[H5141] darauf, die er geraubt hatte.

Richter 8, 26: Und die goldenen Stirnbänder[H5141], die er forderte, machten am Gewichte 1700 Lot Gold, ohne die Spangen und Ketten und Purpurkleider, die der Midianiter Könige tragen, und ohne die Halsbänder ihrer Kamele.

   Hiob

Hiob 42, 11: Und es kamen zu ihm alle seine Brüder und alle seine Schwestern und alle, die ihn vormals kannten, und aßen mit ihm in seinem Hause und kehrten sich zu ihm und trösteten ihn über alles Übel, das der HErr über ihn hatte kommen lassen. Und ein jeglicher gab ihm einen schönen Groschen und ein goldenes Stirnband[H5141].

   Sprüche

Sprüche 11, 22: Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband[H5141].

Sprüche 25, 12: Wer einem Weisen gehorcht, der ihn straft, das ist wie ein goldenes Stirnband und goldenes Halsband[H5141].

   Jesaja

Jesaja 3, 21: die Ringe, die Haarbänder[H5141 H639],

   Hesekiel

Hesekiel 16, 12: und gab dir ein Haarband[H5141] an deine Stirn und Ohrenringe an deine Ohren und eine schöne Krone auf dein Haupt.

   Hosea

Hosea 2, 15: Also will ich heimsuchen über sie die Tage der Baalim, denen sie Räuchopfer tut und schmückt sich mit Stirnspangen[H5141] und Halsbändern und läuft ihren Buhlen nach und vergisst mein, spricht der HErr.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu

 

Zufallstext

16An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Von Dornen erntet man keine Trauben und von Disteln keine Feigen. 17So trägt jeder gute Baum gute Früchte und ein schlechter Baum schlechte. 18Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte tragen und ein schlechter Baum keine guten. 19Jeder Baum, der keine guten Früchte bringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen. 20Deshalb sage ich: An ihren Früchten werden sie erkannt. 21Nicht jeder, der dauernd 'Herr' zu mir sagt, wird in das Reich kommen, in dem der Himmel regiert, sondern nur der, der den Willen meines Vaters im Himmel tut. 22An jenem Tag des Gerichts werden viele zu mir sagen: 'Herr, haben wir nicht mit deinem Namen geweissagt? Herr, haben wir nicht mit deinem Namen Dämonen ausgetrieben und mit deinem Namen Wunder getan?' 23Doch dann werde ich ihnen unmissverständlich erklären: 'Ich habe euch nie gekannt! Macht euch fort! Ihrhabt nie auf mich gehört.'"

Matth. 7,16 bis Matth. 7,23 - NeÜ bibel.heute (2019)