Luther mit Strongs > Übersicht > H4000 - H4999

Strong H4929 – מִשְׁמָר – mishmar (mish-mawr')

Gebildet aus

H8104   שָׁמַר – shamar (shaw-mar')

Verwendung

Hut (6x), Gefängnis (3x), gefangen (2x), andere (1x), anderen (1x), Dienst (1x), Fleiß (1x), Hauptmann (1x), Ordnung (1x), setzen (1x), verwahren (1x), verwahrest (1x), Wache (1x), warten (1x)

  H4928 Übersicht H4930  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 40, 3: und ließ sie setzen[H4929 H5414] in des Hauptmanns Haus ins Gefängnis, da Joseph gefangen lag.

1. Mose 40, 4: Und der Hauptmann setzte Joseph über sie, dass er ihnen diente; und sie saßen etliche Tage im Gefängnis[H4929].

1. Mose 41, 10: Da Pharao zornig ward über seine Knechte, und mich mit dem obersten Bäcker ins Gefängnis[H4929] legte in des Hauptmanns Hause,

1. Mose 42, 17: Und er ließ sie beisammen verwahren[H4929] drei Tage lang.

1. Mose 42, 19: Seid ihr redlich, so lasst eurer Brüder einen gebunden liegen in eurem Gefängnis[H4929 H1004]; ihr aber zieht hin und bringet heim, was ihr gekauft habt für den Hunger.

   3. Mose

3. Mose 24, 12: und legten ihn gefangen[H4929], bis ihnen klare Antwort würde durch den Mund des HErrn.

   4. Mose

4. Mose 15, 34: Und sie legten ihn gefangen[H4929]; denn es war nicht klar ausgedrückt, was man mit ihm tun sollte.

   1. Chronik

1. Chronik 26, 16: und Suppim und Hosa gegen Abend bei dem Tor Salecheth, da man die Straße hinaufgeht, da eine Hut[H4929] neben der anderen[H4929] steht.

   Nehemia

Nehemia 4, 3: Wir aber beteten zu unserem Gott und stellten Hut[H4929] gegen sie Tag und Nacht vor ihnen.

Nehemia 4, 16: Auch sprach ich zu der Zeit zum Volk: Ein jeglicher bleibe mit seinen Leuten über Nacht zu Jerusalem, dass sie uns des Nachts der Hut[H4929] und des Tages der Arbeit warten[H4929].

Nehemia 4, 17: Aber ich und meine Brüder und meine Leute und die Männer an der Hut[H4929] hinter mir, wir zogen unsere Kleider nicht aus; ein jeglicher ließ das Baden anstehen.

Nehemia 7, 3: und sprach zu Ihnen: Man soll die Tore Jerusalems nicht auftun, bis dass die Sonne heiß wird; und wenn man noch auf der Hut[H4929] steht, soll man die Türen zuschlagen und verriegeln. Und es wurden Hüter bestellt aus den Bürgern Jerusalems, ein jeglicher auf seine Hut[H4929] seinem Hause gegenüber.

Nehemia 12, 24: Und dies waren die Obersten unter den Leviten: Hasabja, Serebja und Jesua, der Sohn Kadmiels; und ihre Brüder neben ihnen, verordnet, zu loben und zu danken, wie es David, der Mann Gottes, geboten hatte, eine Ordnung[H4929] um die andere[H4929],

Nehemia 12, 25: waren Matthanja, Bakbukja, Obadja. Aber Mesullam, Talmon und Akkub, die Torhüter, hatten die Hut[H4929] an den Vorratskammern der Tore.

Nehemia 13, 14: Gedenke, mein Gott, mir daran und tilge nicht aus meine Barmherzigkeit, die ich an meines Gottes Hause und an seinem Dienst[H4929] getan habe!

   Hiob

Hiob 7, 12: Bin ich denn ein Meer oder ein Meerungeheuer, dass du mich so verwahrest[H4929 H7760]?

   Sprüche

Sprüche 4, 23: Behüte dein Herz mit allem Fleiß[H4929]; denn daraus geht das Leben.

   Jeremia

Jeremia 51, 12: Ja, steckt nun Panier auf die Mauern zu Babel, nehmt die Wache[H4929 H2388] ein, setzt Wächter, bestellt die Hut! denn der HErr gedenkt etwas und wird auch tun, was er wider die Einwohner zu Babel geredet hat.

   Hesekiel

Hesekiel 38, 7: Wohlan, rüste dich wohl, du und alle deine Haufen, die bei dir sind, und sei du ihr Hauptmann[H4929]!

Zufallsbilder

Timna-Park - Timna-Berg
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Unfertige Gräber
Timna-Park - Hathor Tempel
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

19Der Oberste aber nahm ihn bei der Hand und zog sich mit ihm besonders zurück und fragte: Was ist es, das du mir zu melden hast? 20Er aber sprach: Die Juden sind übereingekommen, dich zu bitten, daß du morgen den Paulus in das Synedrium hinabbringest, als wollest du etwas Genaueres über ihn erkunden. 21Du nun, laß dich nicht von ihnen überreden, denn mehr als vierzig Männer von ihnen stellen ihm nach, welche sich verflucht haben, weder zu essen noch zu trinken, bis sie ihn umgebracht haben; und jetzt sind sie bereit und erwarten die Zusage von dir. 22Der Oberste nun entließ den Jüngling und befahl ihm: Sage niemand, daß du mir dies angezeigt hast. 23Und als er zwei von den Hauptleuten herzugerufen hatte, sprach er: Machet zweihundert Kriegsknechte bereit, damit sie bis Cäsarea ziehen, und siebzig Reiter und zweihundert Lanzenträger, von der dritten Stunde der Nacht an. 24Und sie sollten Tiere bereit halten, auf daß sie den Paulus darauf setzten und sicher zu Felix, dem Landpfleger, hinbrächten. 25Und er schrieb einen Brief folgenden Inhalts: 26Klaudius Lysias dem vortrefflichsten Landpfleger Felix seinen Gruß!

Apg. 23,19 bis Apg. 23,26 - Elberfelder (1905)