Luther mit Strongs > Übersicht > H4000 - H4999

Strong H4705 – מִצְעָר – mits'ar (mits-awr')

Gebildet aus

H6819   צָעַר – tsa'ar (tsaw-ar')

Verwendung

wenig (2x), dahin (1x), ganz (1x), klein (1x), schier (1x)

  H4704 Übersicht H4706  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 19, 20: Siehe, da ist eine Stadt nahe, darein ich fliehen kann, und sie ist klein[H4705]; dahin[H4705] will ich mich retten (ist sie doch klein[H4705]), dass meine Seele lebendig bleibe.

   2. Chronik

2. Chronik 24, 24: Denn der Syrer Macht kam mit wenig[H4705] Männern; doch gab der HErr in ihre Hand eine sehr große Macht, darum dass sie den HErrn, ihrer Väter Gott, verlassen hatten. Auch übten sie an Joas Strafe.

   Hiob

Hiob 8, 7: und was du zuerst wenig[H4705] gehabt hast, wird hernach gar sehr zunehmen.

   Jesaja

Jesaja 63, 18: Sie besitzen dein heiliges Volk schier[H4705] ganz[H4705]; deine Widersacher zertreten dein Heiligtum.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansichten der Stadt
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Bozra
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

18Er sprach: Was willst du, daß ich dir zum Pfand gebe? Sie antwortete: Deinen Ring und deine Schnur und deinen Stab, den du in deinen Händen hast! Da gab er es ihr und ging zu ihr, und sie ward von ihm schwanger. 19Und sie machte sich auf und ging hin und tat ihren Schleier ab und legte wieder ihre Witwenkleider an. 20Juda aber sandte den Ziegenbock durch seinen Freund, den Adullamiter, um das Pfand von dem Weibe zurückzuerhalten; aber er fand sie nicht. 21Da fragte er die Leute an jenem Ort und sprach: Wo ist die Dirne, die bei Enaim am Wege saß? Sie antworteten: Es ist keine Dirne hier gewesen! 22Und er kam wieder zu Juda und sprach: Ich habe sie nicht gefunden; dazu sagen die Leute an jenem Ort, es sei keine Dirne dort gewesen. 23Juda sprach: So soll sie das Pfand für sich behalten, damit wir nicht zuschanden werden! Siehe, ich habe den Bock geschickt, aber du hast sie nicht gefunden. 24Aber nach drei Monaten ward Juda angezeigt: Deine Sohnsfrau Tamar hat gehurt, dazu siehe, ist sie von Hurerei schwanger geworden! Juda sprach: Führt sie hinaus, daß sie verbrannt werde! 25Und als man sie hinausführte, schickte sie zu ihrem Schwiegervater und sprach: Von dem Manne bin ich schwanger geworden, dem das gehört. Und sie sprach: Untersuche doch, wem gehört dieser Ring und die Schnur und der Stab?

1.Mose 38,18 bis 1.Mose 38,25 - Schlachter (1951)