Luther mit Strongs > Übersicht > H4000 - H4999

Strong H4651 – מַפָּל – mappal (map-pawl')

Gebildet aus

H5307   נָפַל – naphal (naw-fal')

Verwendung

Gliedmaßen (1x), Spreu (1x)

  H4650 Übersicht H4652  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Hiob

Hiob 41, 15: Die Gliedmaßen[H4651] seines Fleisches hangen aneinander und halten hart an ihm, dass er nicht zerfallen kann.

   Amos

Amos 8, 6: auf dass wir die Armen um Geld und die Dürftigen um ein Paar Schuhe unter uns bringen und Spreu[H4651] für Korn verkaufen?“

Zufallsbilder

Vom Schätze sammeln
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

14siehe, so wird der HErr eine schwere Heimsuchung über dein Volk und deine Söhne, über deine Frauen und deinen gesamten Besitz bringen. 15Du selbst aber wirst in eine qualvolle Krankheit verfallen durch Erkrankung deiner Eingeweide, bis nach Jahr und Tag deine Eingeweide infolge der Krankheit heraustreten werden.“« 16So erweckte denn der HErr gegen Joram die Wut der Philister und der Araber, die neben den Kuschiten wohnten, 17so dass sie gegen Juda heranzogen, in das Land einbrachen und alles Hab und Gut, das sich im Palast des Königs vorfand, dazu auch seine Söhne und Frauen wegschleppten, so dass ihm kein Sohn übrigblieb als Joahas (= Ahasja), der jüngste von seinen Söhnen. 18Nach allem diesem aber suchte ihn der HErr mit einer unheilbaren Krankheit in seinen Eingeweiden heim. 19Das dauerte ununterbrochen lange Tage an, bis ihm schließlich am Ende des zweiten Jahres die Eingeweide infolge der Krankheit heraustraten und er unter schlimmen Schmerzen starb. Sein Volk aber veranstaltete ihm zu Ehren keinen solchen Leichenbrand, wie seine Väter ihn erhalten hatten. 20Im Alter von zweiunddreißig Jahren war er König geworden, und acht Jahre hatte er in Jerusalem regiert; er ging dahin, von niemand zurückersehnt, und man begrub ihn in der Davidsstadt, aber nicht in den Gräbern der Könige. 1Darauf machten die Bewohner Jerusalems seinen jüngsten Sohn Ahasja (Joahas) an seiner statt zum König; denn alle älteren Söhne hatte die Streifschar ermordet, die mit den Arabern in das Lager eingedrungen war, und so wurde Ahasja König, der Sohn des Königs Joram von Juda.

2.Chron. 21,14 bis 2.Chron. 22,1 - Menge (1939)