Luther mit Strongs > Übersicht > H4000 - H4999

Strong H4479 – מָן – man (mawn)

Gebildet aus

H4101   מָה – mah (maw)

Verwendung

wem (4x), Wer (3x), wer (2x), wie (1x)

  H4478 Übersicht H4480  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Esra

Esra 5, 3: Zu der Zeit kam zu ihnen Thathnai, der Landpfleger diesseits des Wassers, und Sethar-Bosnai und ihr Rat und sprachen also zu ihnen: Wer[H4479] hat euch befohlen, dieses Haus zu bauen und seine Mauern zu machen?

Esra 5, 4: Da sagten wir ihnen, wie[H4479] die Männer hießen, die diesen Bau taten.

Esra 5, 9: Wir aber haben die Ältesten gefragt und zu ihnen gesagt also: Wer[H4479] hat euch befohlen, dieses Haus zu bauen und seine Mauern zu machen?

   Daniel

Daniel 3, 6: Wer[H4479] aber alsdann nicht niederfällt und anbetet, der soll von Stund an in den glühenden Ofen geworfen werden.

Daniel 3, 11: wer[H4479] aber nicht niederfiele und anbetete, sollte in einen glühenden Ofen geworfen werden.

Daniel 3, 15: Wohlan, schickt euch! Sobald ihr hören werdet den Schall der Posaunen, Drommeten, Harfen, Geigen, Psalter, Lauten und allerlei Saitenspiel, so fallet nieder und betet das Bild an, das ich habe machen lassen! Werdet ihr's nicht anbeten, so sollt ihr von Stund an in den glühenden Ofen geworfen werden. Lasst sehen, wer[H4479] der Gott sei, der euch aus meiner Hand erretten werde!

Daniel 4, 14: Solches ist im Rat der Wächter beschlossen und im Gespräch der Heiligen beratschlagt, auf dass die Lebendigen erkennen, dass der Höchste Gewalt hat über der Menschen Königreiche und gibt sie, wem[H4479] er will, und erhöht die Niedrigen zu denselben.

Daniel 4, 22: Man wird dich von den Leuten stoßen, und du musst bei den Tieren auf dem Felde bleiben, und man wird dich Gras essen lassen wie die Ochsen, und wirst unter dem Tau des Himmels liegen und nass werden, bis über dir sieben Zeiten um sind, auf dass du erkennest, dass der Höchste Gewalt hat über der Menschen Königreiche und gibt sie, wem[H4479] er will.

Daniel 4, 29: und man wird dich von den Leuten verstoßen, und sollst bei den Tieren, die auf dem Feld gehen, bleiben; Gras wird man dich essen lassen wie Ochsen, bis dass über dir sieben Zeiten um sind, – auf dass du erkennest, dass der Höchste Gewalt hat über der Menschen Königreiche und gibt sie, wem[H4479] er will.

Daniel 5, 21: und ward verstoßen von den Leuten hinweg, und sein Herz ward gleich den Tieren, und er musste bei dem Wild laufen und fraß Gras wie Ochsen, und sein Leib lag unter dem Tau des Himmels, und er ward nass, bis dass er lernte, dass Gott der Höchste Gewalt hat über der Menschen Königreiche und gibt sie, wem[H4479] er will.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Schlangenadler
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel

 

Zufallstext

43Da erschien ihm ein Engel vom Himmel und stärkte ihn. 44Und er geriet in Todesangst und betete inbrünstiger; und sein Schweiß wurde wie Blutstropfen, die auf die Erde fielen. 45Und als er vom Gebet aufstand und zu seinen Jüngern kam, fand er sie schlafend vor Traurigkeit. 46Und er sprach zu ihnen: Was schlafet ihr? Stehet auf und betet, daß ihr nicht in Anfechtung fallet! 47Während er aber noch redete, siehe, da kam eine Schar, und der, welcher Judas hieß, einer der Zwölf, ging vor ihnen her und näherte sich Jesus, um ihn zu küssen. 48Jesus aber sprach zu ihm: Judas, mit einem Kuß verrätst du des Menschen Sohn? 49Als nun seine Begleiter sahen, was da werden wollte, sprachen sie zu ihm: Herr, sollen wir mit dem Schwerte dreinschlagen? 50Und einer von ihnen schlug den Knecht des Hohenpriesters und hieb ihm sein rechtes Ohr ab.

Luk. 22,43 bis Luk. 22,50 - Schlachter (1951)