Luther mit Strongs > Übersicht > H4000 - H4999

Strong H4455 – מַלְקוֹחַ – malqowach (mal-ko'-akh)

Gebildet aus

H3947   לָקַח – laqach (law-kakh')

Verwendung

Raub (2x), Ausbeute (1x), Gaumen (1x), genommene (1x), Hälfte (1x), nehmen (1x), Raubes (1x)

  H4454 Übersicht H4456  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   4. Mose

4. Mose 31, 11: Und nahmen allen Raub und alles, was zu nehmen[H4455] war, Menschen und Vieh,

4. Mose 31, 12: und brachten's zu Mose und zu Eleasar, dem Priester, und zu der Gemeinde der Kinder Israel, nämlich die Gefangenen und das genommene[H4455] Vieh und das geraubte Gut ins Lager auf der Moabiter Gefilde, das am Jordan liegt gegenüber Jericho.

4. Mose 31, 26: Nimm die Summe des Raubes[H4455] der Gefangenen, an Menschen und an Vieh, du und Eleasar, der Priester, und die obersten Väter der Gemeinde;

4. Mose 31, 27: und gib die Hälfte[H4455 H2673] denen, die ins Heer ausgezogen sind und die Schlacht getan haben, und die andere Hälfte[H4455 H2673] der Gemeinde.

4. Mose 31, 32: Und es war die übrige Ausbeute[H4455 H957], die das Kriegsvolk geraubt hatte, 675.000 Schafe,

   Psalm

Psalm 22, 16: Meine Kräfte sind vertrocknet wie eine Scherbe, und meine Zunge klebt an meinem Gaumen[H4455], und du legst mich in des Todes Staub.

   Jesaja

Jesaja 49, 24: Kann man auch einem Riesen den Raub[H4455] nehmen? oder kann man dem Gerechten seine Gefangenen losmachen?

Jesaja 49, 25: Denn so spricht der HErr: Nun sollen die Gefangenen dem Riesen genommen werden und der Raub[H4455] des Starken los werden; und ich will mit deinen Haderern hadern und deinen Kindern helfen.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)

 

Zufallstext

19Jesus sagte zu ihnen: "Kommt, folgt mir! Ich werde euch zu Menschenfischern machen." 20Sofort ließen sie die Netze liegen und folgten ihm. 21Als er ein Stück weitergegangen war, sah er wieder zwei Brüder, Jakobus und Johannes, die Söhne des Zebedäus. Sie waren mit ihrem Vater im Boot und brachten die Netze in Ordnung. Auch sie forderte er auf, mit ihm zu kommen. 22Da verließen sie das Boot und ihren Vater und folgten ihm. 23Jesus zog in ganz Galiläa umher. Er lehrte in den Synagogen und verkündigte die Freudenbotschaft vom Reich Gottes. Außerdem heilte er dort alle Arten von Krankheit und Leid. 24Bald wurde überall von ihm gesprochen, selbst in Syrien. Man brachte alle Leidenden zu ihm, Menschen, die an den unterschiedlichsten Krankheiten und Beschwerden litten, auch Besessene, Anfallskranke und Gelähmte. Er heilte sie alle. 25Große Menschenmassen folgten ihm aus Galiläa, aus dem Zehnstädtegebiet, aus Jerusalem und Judäa und selbst von der anderen Seite des Jordan. 1Als Jesus die vielen Menschen sah, stieg er auf den Berg dort und setzte sich. Da versammelten sich seine Jünger um ihn,

Matth. 4,19 bis Matth. 5,1 - NeÜ bibel.heute (2019)