Luther mit Strongs > Übersicht > H4000 - H4999

Strong H4161 – מוֹצָא – mowtsa' (mo-tsaw')

Gebildet aus

H3318   יָצָא – yatsa' (yaw-tsaw')

Verwendung

Wasserquellen (3x), Wasserquelle (3x), gegangen (2x), geht (2x), Ausgänge (2x), brachte (2x), webet (1x), macht (1x), ich (1x), hervorbrechen (1x), Gänge (1x), allem (1x), gepredigt (1x), auf (1x), Auszug (1x), auszieht (1x), ausgeht (1x), ausgegangen (1x), Ausgang (1x), Aufgang (1x), Zuges (1x)

Vorkommen – 26 mal

4. Mose (2x) 5. Mose (2x) 2. Samuel (1x) 1. Könige (1x) 2. Könige (1x) 2. Chronik (2x) Hiob (2x) Psalm (6x) Jesaja (2x) Jeremia (1x) Hesekiel (4x) Daniel (1x) Hosea (1x)

  H4160 Übersicht H4162  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   4. Mose

4. Mose 30, 13: Macht's aber ihr Mann des Tages los, wenn er's hört, so gilt das nichts, was aus ihren Lippen gegangen[H4161] ist, was sie gelobt oder wozu sie sich verbunden hat über ihre Seele; denn ihr Mann hat's losgemacht, und der HErr wird ihr gnädig sein.

4. Mose 33, 2: Und Mose beschrieb ihren Auszug[H4161], wie sie zogen nach dem Befehl des HErrn, und dies sind die Reisen ihres Zuges[H4161].

   5. Mose

5. Mose 8, 3: Er demütigte dich und ließ dich hungern und speiste dich mit Man, das du und deine Väter nie gekannt hattet; auf dass er dir kundtäte, dass der Mensch nicht lebt vom Brot allein, sondern von allem, was aus dem Mund des HErrn geht[H4161].

5. Mose 23, 24: Aber was zu deinen Lippen ausgegangen[H4161] ist, sollst du halten und darnach tun, wie du dem HErrn, deinem Gott, freiwillig gelobt hast, was du mit deinem Mund geredet hast.

   2. Samuel

2. Samuel 3, 25: Kennst du Abner, den Sohn Ners, nicht? Denn er ist gekommen, dich zu überreden, dass er erkennte deinen Ausgang[H4161] und Eingang und erführe alles, was du tust.

   1. Könige

1. Könige 10, 28: Und man brachte[H4161] dem Salomo Pferde aus Ägypten und allerlei Ware; und die Kaufleute des Königs kauften die Ware

   2. Könige

2. Könige 2, 21: Da ging er hinaus zu der Wasserquelle[H4161 H4325] und warf das Salz hinein und sprach: So spricht der HErr: Ich habe dies Wasser gesund gemacht; es soll hinfort kein Tod noch Unfruchtbarkeit daher kommen.

   2. Chronik

2. Chronik 1, 16: Und man brachte[H4161] Salomo Rosse aus Ägypten und allerlei Ware; und die Kaufleute des Königs kauften die Ware

2. Chronik 32, 30: Er ist der Hiskia, der die obere Wasserquelle[H4161 H4325] in Gihon zudeckte und leitete sie hinunter abendwärts von der Stadt Davids; denn Hiskia war glücklich in allen seinen Werken.

   Hiob

Hiob 28, 1: Es hat das Silber seine Gänge[H4161], und das Gold, das man läutert, seinen Ort.

Hiob 38, 27: dass er füllt die Einöde und Wildnis und macht[H4161], dass Gras wächst?

   Psalm

Psalm 19, 7: Sie geht[H4161] auf[H4161] an einem Ende des Himmels und läuft um bis wieder an sein Ende, und bleibt nichts vor ihrer Hitze verborgen.

Psalm 65, 9: dass sich entsetzen, die an den Enden wohnen, vor deinen Zeichen. Du machst fröhlich, was da webet[H4161], gegen Morgen und gegen Abend.

Psalm 75, 7: es habe keine Not, weder vom Aufgang[H4161] noch vom Niedergang noch von dem Gebirge in der Wüste.

Psalm 89, 35: Ich will meinen Bund nicht entheiligen, und nicht ändern, was aus meinem Munde gegangen[H4161] ist.

Psalm 107, 33: Er machte Bäche trocken und ließ Wasserquellen[H4161 H4325] versiegen,

Psalm 107, 35: Er machte das Trockene wiederum wasserreich und im dürren Lande Wasserquellen[H4161 H4325]

   Jesaja

Jesaja 41, 18: Sondern ich will Wasserflüsse auf den Höhen öffnen und Brunnen mitten auf den Feldern und will die Wüste zu Wasserseen machen und das dürre Land zu Wasserquellen[H4161 H4325];

Jesaja 58, 11: und der HErr wird dich immerdar führen und deine Seele sättigen in der Dürre und deine Gebeine stärken; und du wirst sein wie ein gewässerter Garten und wie eine Wasserquelle[H4161 H4325], welcher es nimmer an Wasser fehlt;

   Jeremia

Jeremia 17, 16: Aber ich[H4161] bin nicht von dir geflohen, dass ich[H4161] nicht dein Hirte wäre; so habe ich[H4161] den bösen Tag nicht begehrt, das weißt du; was ich[H4161] gepredigt[H4161 H8193] habe, das ist recht vor dir.

   Hesekiel

Hesekiel 12, 4: Und sollst dein Gerät heraustun wie Wandergerät bei lichtem Tage vor ihren Augen; und du sollst ausziehen des Abends vor ihren Augen, gleichwie man auszieht[H4161], wenn man wandern will;

Hesekiel 42, 11: Und war auch ein Weg davor wie vor jenen Kammern, die gegen Mitternacht lagen; und war alles gleich mit der Länge, Breite und allem[H4161], was daran war, wie droben an jenen.

Hesekiel 43, 11: Und wenn sie sich nun alles ihres Tuns schämen, so zeige ihnen die Gestalt und das Muster des Hauses und seine Ausgänge[H4161] und Eingänge und alle seine Weise und alle seine Sitten und alle seine Weise und alle seine Gesetze; und schreibe es ihnen vor, dass sie alle seine Weise und alle seine Sitten halten und darnach tun.

Hesekiel 44, 5: Und der HErr sprach zu mir: Du Menschenkind, merke darauf und siehe und höre fleißig auf alles, was ich dir sagen will von allen Sitten und Gesetzen im Haus des HErrn; und merke, wie man hineingehen soll, und auf alle Ausgänge[H4161] des Heiligtums.

   Daniel

Daniel 9, 25: So wisse nun und merke: von der Zeit an, da ausgeht[H4161] der Befehl, dass Jerusalem soll wiederum gebaut werden, bis auf den Gesalbten, den Fürsten, sind sieben Wochen; und zweiundsechzig Wochen, so werden die Gassen und Mauern wieder gebaut werden, wiewohl in kümmerlicher Zeit.

   Hosea

Hosea 6, 3: Dann werden wir Acht darauf haben und fleißig sein, dass wir den HErrn erkennen. Denn er wird hervorbrechen[H4161] wie die schöne Morgenröte und wird zu uns kommen wie ein Regen, wie ein Spätregen, der das Land feuchtet.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Heshbon
Die Stiftshütte - Gottes Grundplan für Erlösung
Vom Schätze sammeln
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche

 

Zufallstext

15Die Männer aber, die mit Namen genannt sind, machten sich auf und nahmen sich der Gefangenen an und bekleideten alle, die unter ihnen nackt waren, mit Kleidern von der Beute, zogen ihnen Schuhe an und gaben ihnen zu essen und zu trinken und salbten sie und führten alle, die zu schwach waren, auf Eseln und brachten sie gen Jericho, zur Palmenstadt, in die Nähe ihrer Brüder, und kehrten dann wieder nach Samaria zurück. 16Zu jener Zeit sandte der König Ahas Botschaft zu den Königen von Assyrien, daß sie ihm helfen sollten. 17Auch die Edomiter waren wieder gekommen und hatten Juda geschlagen und Gefangene gemacht. 18Dazu fielen die Philister in die Städte der Ebene und in den Süden von Juda ein und eroberten Beth-Semes, Ajalon, Gederot und Socho mit seinen Dörfern, Timna mit seinen Dörfern und Gimso mit seinen Dörfern und wohnten darin. 19Denn der HERR demütigte Juda, um Ahas willen, des Königs von Israel, weil er keine Zucht übte in Juda und sich an dem HERRN schwer verging. 20Es kam nun zwar Tiglat-Pilneser, der König von Assyrien, zu ihm; aber er bedrängte ihn und stärkte ihn nicht. 21Denn Ahas beraubte das Haus des HERRN und das Haus des Königs und die Fürsten und gab alles dem König von Assyrien; aber es half ihm nichts. 22Ja, zu der Zeit, als er bedrängt ward, versündigte er sich an dem HERRN, er, der König Ahas!

2.Chron. 28,15 bis 2.Chron. 28,22 - Schlachter (1951)