Luther mit Strongs > Übersicht > H4000 - H4999

Strong H4132 – מוֹט – mowt (mote)

Gebildet aus

H4131   מוֹט – mowt (mote)

Verwendung

gleiten (2x), Stangen (2x), Joch (1x), Stecken (1x)

  H4131 Übersicht H4133  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   4. Mose

4. Mose 4, 10: Und sollen um das alles tun eine Decke von Dachsfellen und sollen es auf Stangen[H4132] legen.

4. Mose 4, 12: Alle Gerät, womit sie schaffen im Heiligtum, sollen sie nehmen und blaue Decken darüber tun und mit einer Decke von Dachsfellen bedecken und auf Stangen[H4132] legen.

4. Mose 13, 23: Und sie kamen bis an den Bach Eskol und schnitten daselbst eine Rebe ab mit einer Weintraube und ließen sie zwei auf einem Stecken[H4132] tragen, dazu auch Granatäpfel und Feigen.

   Psalm

Psalm 66, 9: der unsere Seelen im Leben erhält und lässt unsere Füße nicht gleiten[H4132].

Psalm 121, 3: Er wird deinen Fuß nicht gleiten[H4132] lassen; und der dich behütet, schläft nicht.

   Nahum

Nahum 1, 13: Alsdann will ich sein Joch[H4132], das du trägst, zerbrechen und deine Bande zerreißen.

Zufallsbilder

Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Tiere in der Bibel - Igel
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas

 

Zufallstext

16Als es aber Abend geworden war, brachten sie viele Besessene zu ihm; und er trieb die Geister aus mit einem Worte, und er heilte alle Leidenden, 17damit erfüllt würde, was durch den Propheten Jesaias geredet ist, welcher spricht: »Er selbst nahm unsere Schwachheiten und trug unsere Krankheiten.« 18Als aber Jesus eine große Volksmenge um sich sah, befahl er, an das jenseitige Ufer hinwegzufahren. 19Und ein Schriftgelehrter kam herzu und sprach zu ihm: Lehrer, ich will dir nachfolgen, wohin irgend du gehst. 20Und Jesus spricht zu ihm: Die Füchse haben Höhlen, und die Vögel des Himmels Nester, aber der Sohn des Menschen hat nicht, wo er das Haupt hinlege. 21Ein anderer aber von seinen Jüngern sprach zu ihm: Herr, erlaube mir, zuvor hinzugehen und meinen Vater zu begraben. 22Jesus aber sprach zu ihm: Folge mir nach, und laß die Toten ihre Toten begraben. 23Und als er in das Schiff gestiegen war, folgten ihm seine Jünger.

Matth. 8,16 bis Matth. 8,23 - Elberfelder (1905)