Luther mit Strongs > Übersicht > H3000 - H3999

Strong H3764 – כׇּרְסֵא – korce' (kor-say')

Gebildet aus

H3678   כִּסֵּא – kicce' (kis-say')

Verwendung

Stuhl (2x), Stühle (1x)

  H3763 Übersicht H3765  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Daniel

Daniel 5, 20: Da sich aber sein Herz erhob und er stolz und hochmütig ward, ward er vom königlichen Stuhl[H3764] gestoßen und verlor seine Ehre

Daniel 7, 9: Solches sah ich, bis dass Stühle[H3764] gesetzt wurden; und der Alte setzte sich. Des Kleid war schneeweiß, und das Haar auf seinem Haupt wie reine Wolle; sein Stuhl[H3764] war eitel Feuerflammen, und dessen Räder brannten mit Feuer.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Tiere in der Bibel - Fledermaus
Biblische Orte - Bach Jabbok
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Tiere in der Bibel - Ameise
Biblische Orte - Taufstelle

 

Zufallstext

25Und sie waren beide nackt, der Mensch und sein Weib, und sie schämten sich nicht. 1Und die Schlange war listiger als alles Getier des Feldes, das Jahwe Gott gemacht hatte; und sie sprach zu dem Weibe: Hat Gott wirklich gesagt: Ihr sollt nicht essen von jedem Baume des Gartens? 2Und das Weib sprach zu der Schlange: Von der Frucht der Bäume des Gartens essen wir; 3aber von der Frucht des Baumes, der in der Mitte des Gartens ist, hat Gott gesagt, davon sollt ihr nicht essen und sie nicht anrühren, auf daß ihr nicht sterbet. 4Und die Schlange sprach zu dem Weibe: Mit nichten werdet ihr sterben! 5Sondern Gott weiß, daß, welches Tages ihr davon esset, eure Augen aufgetan werden und ihr sein werdet wie Gott, erkennend Gutes und Böses. 6Und das Weib sah, daß der Baum gut zur Speise und daß er eine Lust für die Augen und daß der Baum begehrenswert wäre, um Einsicht zu geben; und sie nahm von seiner Frucht und aß, und sie gab auch ihrem Manne mit ihr, und er aß. 7Da wurden ihrer beider Augen aufgetan, und sie erkannten, daß sie nackt waren; und sie hefteten Feigenblätter zusammen und machten sich Schürzen.

1.Mose 2,25 bis 1.Mose 3,7 - Elberfelder (1905)