Luther mit Strongs > Übersicht > H3000 - H3999

Strong H3756 – כַּרְמִי – Karmiy (kar-mee')

Gebildet aus

H3754   כֶּרֶם – kerem (keh'-rem)

Verwendung

Charmi (4x), Charmis (3x), Karmi (1x)

  H3755 Übersicht H3757  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 46, 9: Die Kinder Rubens: Henoch, Pallu, Hezron und Charmi[H3756].

   2. Mose

2. Mose 6, 14: Dies sind die Häupter in ihren Vaterhäusern. Die Kinder Rubens, des ersten Sohnes Israels, sind diese: Henoch, Pallu, Hezron, Charmi[H3756]. Das sind die Geschlechter von Ruben.

   4. Mose

4. Mose 26, 6: Hezron, von dem das Geschlecht der Hezroniter kommt; Charmi[H3756], von dem das Geschlecht der Charmiter kommt.

   Josua

Josua 7, 1: Aber die Kinder Israel vergriffen sich an dem Verbannten; denn Achan, der Sohn Charmis[H3756], des Sohnes Sabdis, des Sohnes Serahs, vom Stamm Juda nahm des Verbannten etwas. Da ergrimmte der Zorn des HErrn über die Kinder Israel.

Josua 7, 18: Und da er sein Haus herzubrachte, einen Wirt nach dem anderen, ward getroffen Achan, der Sohn Charmis[H3756], des Sohnes Sabdis, des Sohnes Serahs, aus dem Stamm Juda.

   1. Chronik

1. Chronik 2, 7: Die Kinder Charmis[H3756] sind: Achan, welcher Israel betrübte, da er sich am Verbannten vergriff.

1. Chronik 4, 1: Die Kinder Judas waren: Perez, Hezron, Karmi[H3756], Hur und Sobal.

1. Chronik 5, 3: So sind nun die Kinder Rubens, des ersten Sohnes Israels: Henoch, Pallu, Hezron und Charmi[H3756].

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Heshbon

 

Zufallstext

38Gott hatte Jesus von Nazaret mit dem Heiligen Geist gesalbt und mit Kraft erfüllt. Gott war mit ihm, und so zog er umher, tat den Menschen Gutes und heilte alle, die der Teufel in seiner Gewalt hatte. 39Wir sind Zeugen für alles, was er im ganzen jüdischen Land und in Jerusalem getan hat. Dann haben sie ihn ans Kreuz gehängt und auf diese Weise umgebracht. 40Aber Gott hat ihn am dritten Tag wieder zum Leben erweckt und ihn als Auferstandenen präsentiert 41– allerdings nicht dem ganzen Volk, sondern nur den Zeugen, die Gott schon vorher dazu bestimmt hatte. Das waren wir, die mit ihm gegessen und getrunken haben, nachdem er vom Tod auferstanden war. 42Er hat uns beauftragt, dem Volk Israel zu predigen und eindringlich zu bezeugen, dass er der von Gott bestimmte Richter über Lebende und Tote ist. 43Schon die Propheten haben von ihm geredet. Sie bezeugen übereinstimmend, dass jeder, der an ihn glaubt, durch ihn Vergebung der Sünden erhält." 44Während Petrus diese Worte sagte, kam der Heilige Geist auf alle, die seine Ansprache hörten. 45Die Gläubigen jüdischer Herkunft, die mit Petrus gekommen waren, konnten es kaum fassen, dass die Gabe des Heiligen Geistes auch nichtjüdischen Menschen geschenkt worden war.

Apg. 10,38 bis Apg. 10,45 - NeÜ bibel.heute (2019)