Luther mit Strongs > Übersicht > H3000 - H3999

Strong H3626 – כׇּל־חֹזֶה – Kol-Chozeh (kol-kho-zeh')

Gebildet aus

H3605   כֹּל – kol (kole)

H2374   חֹזֶה – chozeh (kho-zeh')

Verwendung

Chol-Hoses (2x)

  H3625 Übersicht H3627  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Nehemia

Nehemia 3, 15: Aber das Brunnentor baute Sallun, der Sohn Chol-Hoses[H3626], der Oberste des Kreises von Mizpa – er baute es und deckte es und setzte ein seine Türen, Schlösser und Riegel –, dazu die Mauer am Teich Siloah bei dem Garten des Königs bis an die Stufen, die von der Stadt Davids herabgehen.

Nehemia 11, 5: und Maaseja, der Sohn Baruchs, des Sohnes Chol-Hoses[H3626], des Sohnes Hasajas, des Sohnes Adajas, des Sohnes Jojaribs, des Sohnes Sacharjas, des Sohnes des Selaniters.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Bach Jabbok
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun

 

Zufallstext

26Alammelech, Amat und Mischal. Seine Grenze führte um das Karmelgebirge bis zum Fluss Libnat. 27Dort wandte sie sich ostwärts nach Bet-Dagon, erreichte das Gebiet Sebulons und folgte dessen Grenze bis zum Tal Jiftach-El im Norden und nach Bet-Emek und Negiël. Dann lief sie in nördlicher Richtung weiter nach Kabul, 28Abdon, Rehob, Hammon und Kana bis zum Gebiet von Groß-Sidon. 29Dort bog die Grenze nach Rama ab und erreichte die befestigte Stadt Tyrus. Hier machte sie einen Bogen in Richtung Hosa und endete am Meer. Auch die Städte Mahaleb, Achsib, 30Umma, Afek und Rehob gehörten dazu. Das waren 22 Städte mit ihren Dörfern. 31Diese Städte und Dörfer waren der Erbbesitz der Sippen des Stammes Ascher. 32Das sechste Los fiel auf den Stamm Naftali mit seinen Sippen. 33Seine Grenze ging von Helef aus ostwärts nach der Terebinthe bei Zaanajim über den Adami-Pass und Jabneel bis Lakkum und endete am Jordan.

Jos. 19,26 bis Jos. 19,33 - NeÜ bibel.heute (2019)