Luther mit Strongs > Übersicht > H3000 - H3999

Strong H3603 – כִּכָּר – kikkar (kik-kawr')

Gebildet aus

H3769   כָּרַר – karar (kaw-rar')

Verwendung

Zentner (34x), Gegend (11x), Zentnern (2x), bringt (1x), Brot (1x), etliche (1x), geradeswegs (1x), Jordangegend (1x), Laib (1x), Laibe (1x), Laiblein (1x), Stück (1x), ums (1x)

Vorkommen – 55 mal

1. Mose (7x) 2. Mose (7x) 5. Mose (1x) Richter (1x) 1. Samuel (2x) 2. Samuel (2x) 1. Könige (7x) 2. Könige (6x) 1. Chronik (6x) 2. Chronik (9x) Esra (1x) Nehemia (2x) Ester (1x) Sprüche (1x) Jeremia (1x) Sacharja (1x)

  H3602 Übersicht H3604  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 13, 10: Da hob Lot sein Augen auf und besah die ganze Gegend[H3603] am Jordan. Denn ehe der HErr Sodom und Gomorra verderbte, war sie wasserreich, bis man gen Zoar kommt, als ein Garten des HErrn, gleichwie Ägyptenland.

1. Mose 13, 11: Da erwählte sich Lot die ganze Gegend[H3603] am Jordan und zog gegen Morgen. Also schied sich ein Bruder von dem anderen,

1. Mose 13, 12: dass Abram wohnte im Lande Kanaan und Lot in den Städten der Jordangegend[H3603] und setzte seine Hütte gen Sodom.

1. Mose 19, 17: Und als sie ihn hatten hinausgebracht, sprach er: Errette dein Seele und sieh nicht hinter dich; auch stehe nicht in dieser ganzen Gegend[H3603]. Auf den Berg rette dich, dass du nicht umkommst.

1. Mose 19, 25: und kehrte die Städte um und die ganze Gegend[H3603] und alle Einwohner der Städte und was auf dem Lande gewachsen war.

1. Mose 19, 28: und wandte sein Angesicht gegen Sodom und Gomorra und alles Land der Gegend[H3603] und schaute; und siehe, da ging ein Rauch auf vom Lande wie ein Rauch vom Ofen.

1. Mose 19, 29: Und es geschah, da Gott die Städte in der Gegend[H3603] verderbte, gedachte er an den Abraham und geleitete Lot aus den Städten, die er umkehrte, darin Lot wohnte.

   2. Mose

2. Mose 25, 39: Aus einem Zentner[H3603] feinen Goldes sollst du das machen mit allem diesem Gerät.

2. Mose 29, 23: und ein Brot[H3603 H3899] und einen Ölkuchen und einen Fladen aus dem Korbe des ungesäuerten Brots, der vor dem HErrn steht;

2. Mose 37, 24: Aus einem Zentner[H3603] feinen Goldes machte er ihn und all sein Gerät.

2. Mose 38, 24: Alles Gold, das verarbeitet ist in diesem ganzen Werk des Heiligtums, das zum Webeopfer gegeben ward, ist 29 Zentner[H3603] 730 Lot nach dem Lot des Heiligtums.

2. Mose 38, 25: Des Silbers aber, das von der Gemeinde kam, war 100 Zentner[H3603] 1775 Lot nach dem Lot des Heiligtums:

2. Mose 38, 27: Aus den 100 Zentnern[H3603] Silber goss man die Füße des Heiligtums und die Füße des Vorhangs, 100 Füße aus 100 Zentnern[H3603], je einen Zentner[H3603] zum Fuß.

2. Mose 38, 29: Das Webeopfer aber des Erzes war 70 Zentner[H3603] 2400 Lot.

   5. Mose

5. Mose 34, 3: und das Mittagsland und die Gegend[H3603] der Ebene Jerichos, der Palmenstadt, bis gen Zoar.

   Richter

Richter 8, 5: Und er sprach zu den Leuten zu Sukkoth: Gebt doch dem Volk, das unter mir ist, etliche[H3603] Brote; denn sie sind müde, dass ich nachjage den Königen der Midianiter, Sebah und Zalmuna.

   1. Samuel

1. Samuel 2, 36: Und wer übrig ist von deinem Hause, der wird kommen und vor jenem niederfallen um einen silbernen Pfennig und ein Stück[H3603] Brot und wird sagen: Lass mich doch zu einem Priesterteil, dass ich einen Bissen Brot esse.

1. Samuel 10, 3: Und wenn du dich von da weiter wendest, so wirst du kommen zu der Eiche Thabor; daselbst werden dich antreffen drei Männer, die hinaufgehen zu Gott gen Beth-El. Einer trägt drei Böcklein, der andere drei Laibe[H3603] Brot, der dritte einen Krug mit Wein.

   2. Samuel

2. Samuel 12, 30: und nahm die Krone seines Königs von seinem Haupt, die am Gewicht einen Zentner[H3603] Gold hatte und Edelgesteine, und sie ward David auf sein Haupt gesetzt; und er führte aus der Stadt sehr viel Beute.

2. Samuel 18, 23: Wie wenn ich liefe? Er sprach zu ihm: So laufe doch! Also lief Ahimaaz geradeswegs[H3603 H1870] und kam Chusi vor.

   1. Könige

1. Könige 7, 46: In der Gegend[H3603] am Jordan ließ sie der König gießen in dicker Erde, zwischen Sukkoth und Zarthan.

1. Könige 9, 14: Und Hiram hatte gesandt dem König Salomo 120 Zentner[H3603] Gold.

1. Könige 9, 28: und sie kamen gen Ophir und holten daselbst 420 Zentner[H3603] Gold und brachten's dem König Salomo.

1. Könige 10, 10: Und sie gab dem König 120 Zentner[H3603] Gold und sehr viel Spezerei und Edelgestein. Es kam nicht mehr so viel Spezerei, als die Königin von Reicharabien dem König Salomo gab.

1. Könige 10, 14: Des Goldes aber, das Salomo in einem Jahr bekam, war am Gewicht 666 Zentner[H3603 H2091],

1. Könige 16, 24: Er kaufte den Berg Samaria von Semer um zwei Zentner[H3603] Silbers und baute auf den Berg und hieß die Stadt, die er baute, nach dem Namen Semers, des Berges Herrn, Samaria.

1. Könige 20, 39: Und da der König vorüberzog, schrie er den König an und sprach: Dein Knecht war ausgezogen mitten in den Streit. Und siehe, ein Mann war gewichen und brachte einen Mann zu mir und sprach: Verwahre diesen Mann; wo man ihn wird vermissen, so soll deine Seele anstatt seiner Seele sein, oder du sollst einen Zentner[H3603] Silber darwägen.

   2. Könige

2. Könige 5, 5: Der König von Syrien sprach: So zieh hin, ich will dem König Israels einen Brief schreiben. Und er zog hin und nahm mit sich zehn Zentner[H3603] Silber und 6000 Goldgulden und zehn Feierkleider

2. Könige 5, 22: Er sprach: Ja. Aber mein Herr hat mich gesandt und lässt dir sagen: Siehe, jetzt sind zu mir gekommen vom Gebirge Ephraim zwei Jünglinge aus der Propheten Kindern; gib ihnen einen Zentner[H3603] Silber und zwei Feierkleider!

2. Könige 5, 23: Naeman sprach: Nimm lieber zwei Zentner[H3603]! Und er nötigte ihn und band zwei Zentner[H3603] Silber in zwei Beutel und zwei Feierkleider und gab's zweien seiner Diener; die trugen's vor ihm her.

2. Könige 15, 19: Und es kam Phul, der König von Assyrien, ins Land. Und Menahem gab dem Phul 1000 Zentner[H3603] Silber, dass er's mit ihm hielte und befestigte ihm das Königreich.

2. Könige 18, 14: Da sandte Hiskia, der König Judas, zum König von Assyrien gen Lachis und ließ ihm sagen: Ich habe mich versündigt. Kehre um von mir; was du mir auflegst, will ich tragen. Da legte der König von Assyrien Hiskia, dem Könige Judas, 300 Zentner[H3603] Silber auf und 30 Zentner[H3603] Gold.

2. Könige 23, 33: Aber Pharao Necho legte ihn ins Gefängnis zu Ribla im Lande Hamath, dass er nicht regieren sollte in Jerusalem, und legte eine Schatzung aufs Land: hundert Zentner[H3603] Silber und einen Zentner[H3603] Gold.

   1. Chronik

1. Chronik 16, 3: und teilte aus jedermann in Israel, Männern und Weibern, einen Laib[H3603] Brot und ein Stück Fleisch und ein halbes Maß Wein.

1. Chronik 19, 6: Da aber die Kinder Ammon sahen, dass sie waren stinkend geworden vor David, sandten sie hin, beide, Hanon und die Kinder Ammon, 1000 Zentner[H3603] Silber, Wagen und Reiter zu dingen aus Mesopotamien, aus dem Syrien von Maacha und aus Zoba.

1. Chronik 20, 2: Und David nahm die Krone seines Königs von seinem Haupt und fand daran einen Zentner[H3603] Gold und Edelsteine; und sie ward David auf sein Haupt gesetzt. Auch führte er aus der Stadt sehr viel Raub.

1. Chronik 22, 14: Siehe, ich habe in meiner Mühsal geschafft zum Hause des HErrn hunderttausend Zentner[H3603] Gold und tausendmal tausend Zentner[H3603] Silber, dazu Erz und Eisen ohne Zahl; denn es ist zu viel. Auch Holz und Steine habe ich zugerichtet; des magst du noch mehr machen.

1. Chronik 29, 4: 3000 Zentner[H3603] Gold von Ophir und 7000 Zentner[H3603] lauteres Silber, das gebe ich zum heiligen Hause Gottes außer allem, was ich zugerichtet habe, die Wände der Häuser zu überziehen,

1. Chronik 29, 7: und gaben zum Amt im Hause Gottes 5000 Zentner[H3603] Gold und 10.000 Goldgulden und 10.000 Zentner[H3603] Silber, 18.000 Zentner[H3603] Erz und 100.000 Zentner[H3603] Eisen.

   2. Chronik

2. Chronik 3, 8: Er machte auch das Haus des Allerheiligsten – des Länge war 20 Ellen nach der Weite des Hauses, und seine Weite war auch 20 Ellen – und überzog's mit dem besten Golde bei 600 Zentner[H3603].

2. Chronik 4, 17: In der Gegend[H3603] des Jordans ließ sie der König gießen in dicker Erde, zwischen Sukkoth und Zaredatha.

2. Chronik 8, 18: Und Huram sandte ihm Schiffe durch seine Knechte, die des Meeres kundig waren und sie fuhren mit den Knechten Salomos gen Ophir und holten von da 450 Zentner[H3603] Gold und brachten's dem König Salomo.

2. Chronik 9, 9: Und sie gab dem König 120 Zentner[H3603] Gold und sehr viel Gewürze und Edelsteine. Es waren keine Gewürze wie diese, die die Königin von Reicharabien dem König Salomo gab.

2. Chronik 9, 13: Des Goldes aber, das Salomo in einem Jahr gebracht ward, war 666 Zentner[H3603 H4948],

2. Chronik 25, 6: Dazu nahm er aus Israel 100.000 starke Kriegsleute um 100 Zentner[H3603 H3967] Silber.

2. Chronik 25, 9: Amazja sprach zum Mann Gottes: Was soll man denn tun mit den 100 Zentnern[H3603], die ich den Kriegsknechten von Israel gegeben habe? Der Mann Gottes sprach: Der HErr hat noch mehr, das er dir geben kann, denn dies.

2. Chronik 27, 5: Und er stritt mit dem König der Kinder Ammon, und er ward ihrer mächtig, dass ihm die Kinder Ammon dasselbe Jahr gaben 100 Zentner[H3603] Silber, 10.000 Kor Weizen und 10.000 Kor Gerste. So viel gaben ihm die Kinder Ammon auch im zweiten und im dritten Jahr.

2. Chronik 36, 3: denn der König in Ägypten setzte ihn ab zu Jerusalem und büßte das Land um 100 Zentner[H3603] Silber und einen Zentner[H3603] Gold.

   Esra

Esra 8, 26: Und wog ihnen dar unter ihre Hand 650 Zentner[H3603] Silber und an silbernen Gefäßen hundert Zentner[H3603] und an Gold hundert Zentner[H3603],

   Nehemia

Nehemia 3, 22: Nach ihm bauten die Priester, die Männer aus der Gegend[H3603].

Nehemia 12, 28: Und es versammelten sich die Kinder der Sänger von der Gegend[H3603] um Jerusalem her und von den Höfen der Netophathiter

   Ester

Ester 3, 9: Gefällt es dem König, so lasse er schreiben, dass man sie umbringe; so will ich 10.000 Zentner[H3603] Silber darwägen unter die Hand der Amtleute, dass man's bringe in die Kammer des Königs.

   Sprüche

Sprüche 6, 26: Denn eine Hure bringt[H3603] einen ums[H3603] Brot; aber eines anderen Weib fängt das edle Leben.

   Jeremia

Jeremia 37, 21: Da befahl der König Zedekia, dass man Jeremia im Vorhof des Gefängnisses behalten sollte und ließ ihm des Tages ein Laiblein[H3603] Brot geben aus der Bäckergasse, bis dass alles Brot in der Stadt aufgezehrt war. Also blieb Jeremia im Vorhof des Gefängnisses.

   Sacharja

Sacharja 5, 7: Und siehe, es hob sich ein Zentner[H3603] Blei; und da war ein Weib, das saß im Epha.

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Hund
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Tiere in der Bibel - Gazelle
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Sperling

 

Zufallstext

18Darum ließ Gott das Volk sich seitwärts in der Richtung nach der Wüste, gegen das Schilfmeer hin, wenden, und kampfgerüstet zogen die Israeliten aus Ägypten ab. 19Mose nahm aber die Gebeine Josephs mit; denn dieser hatte die Israeliten feierlich schwören lassen und gebeten: »Wenn Gott sich einst an euch gnädig erweist, dann nehmt meine Gebeine von hier mit euch!« 20So brachen sie denn von Sukkoth auf und lagerten in Etham am Rande der Wüste. 21Der HErr aber zog vor ihnen her, bei Tage in einer Wolkensäule, um ihnen den Weg zu zeigen, und nachts in einer Feuersäule, um ihnen zu leuchten, damit sie bei Tag und bei Nacht wandern könnten: 22nicht wich die Wolkensäule bei Tage und nicht die Feuersäule nachts von der Spitze des Zuges. 1Da gebot der HErr dem Mose Folgendes: 2»Befiehl den Israeliten umzukehren und östlich von Pi-Hahiroth zwischen Migdol und dem Meer zu lagern! Gerade gegenüber von Baal-Zephon sollt ihr am Meer lagern! 3Dann wird der Pharao von den Israeliten denken: „Ratlos irren sie im Lande umher, die Wüste hält sie umschlossen!“

2.Mose 13,18 bis 2.Mose 14,3 - Menge (1939)