Luther mit Strongs > Übersicht > H1 - H999

Strong H356 – אֵילוֹן – Eylown (ay-lone')

Gebildet aus

H352   אַיִל – ayil (ah'-yil)

Verwendung

Elon (4x), Elons (2x)

  H355 Übersicht H357  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 26, 34: Da Esau 40 Jahre alt war, nahm er zum Weibe Judith, die Tochter Beeris, des Hethiters, und Basmath, die Tochter Elons[H356], des Hethiters.

1. Mose 36, 2: Esau nahm Weiber von den Töchtern Kanaans: Ada, die Tochter Elons[H356], des Hethiters, und Oholibama, die Tochter des Ana, die Enkelin des Zibeons, des Heviters,

1. Mose 46, 14: Die Kinder Sebulons: Sered, Elon[H356] und Jahleel.

   4. Mose

4. Mose 26, 26: Die Kinder Sebulons in ihren Geschlechtern waren: Sered, daher das Geschlecht der Serediter kommt; Elon[H356], daher das Geschlecht der Eloniter kommt; Jahleel, daher das Geschlecht der Jahleeliter kommt.

   Josua

Josua 19, 43: Elon[H356], Thimnatha, Ekron,

   Richter

Richter 12, 11: Nach diesem richtete Israel Elon[H356], ein Sebuloniter; er richtete Israel zehn Jahre

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Taufstelle
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Gebäude
Timna-Park - Timna-Berg
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Tiere in der Bibel - Biene
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)

 

Zufallstext

38Im vorliegenden Fall rate ich deshalb: Lasst diese Leute in Ruhe! Lasst sie gehen! Denn wenn das, was sie wollen, und das, was sie tun, von Menschen kommt, wird es scheitern. 39Wenn es aber von Gott kommt, werdet ihr es nicht zerstören können. Vielleicht steht ihr dann als solche da, die gegen Gott kämpfen." Das überzeugte sie. 40Sie riefen die Apostel wieder herein und ließen die Strafe der Geißelung an ihnen vollstrecken. Dann verboten sie ihnen nochmals, im Namen von Jesus aufzutreten, und ließen sie frei. 41Die Apostel verließen den Hohen Rat und waren voller Freude, dass Gott sie gewürdigt hatte, für den Namen ihres Herrn gedemütigt zu werden. 42Sie hörten keinen Tag damit auf, im Tempel und in Privathäusern zu lehren und die erfreuliche Botschaft zu verkündigen, dass Jesus der Messias ist. 1Damals vermehrte sich die Zahl der Jünger ständig. Doch gab es auch Unzufriedenheit in der Gemeinde. Die Hellenisten beschwerten sich nämlich über die Hebräer, weil ihre Witwen bei der täglichen Versorgung übersehen wurden. 2Da riefen die Zwölf die ganze Versammlung der Jünger zusammen und sagten: "Es ist nicht richtig, dass wir die Verkündigung des Wortes Gottes vernachlässigen und uns um die Verteilung der Lebensmittel kümmern. 3Seht euch deshalb nach sieben Männern unter euch um, liebe Brüder, denen wir diese Aufgabe übertragen können. Sie müssen einen guten Ruf haben und mit dem Heiligen Geist und mit Weisheit erfüllt sein.

Apg. 5,38 bis Apg. 6,3 - NeÜ bibel.heute (2019)