Luther mit Strongs > Übersicht > H3000 - H3999

Strong H3050 – יָהּ – Yahh (yaw)

Gebildet aus

H3068   יְהֹוָה – Yhovah (yeh-ho-vaw')

Verwendung

Halleluja (21x), HErrn (12x), HErr (11x), Gott (3x), halleluja (1x)

Vorkommen – 45 mal

2. Mose (2x) Psalm (40x) Jesaja (3x)

  H3049 Übersicht H3051  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Mose

2. Mose 15, 2: Der HErr[H3050] ist meine Stärke und mein Lobgesang und ist mein Heil. Das ist mein Gott, ich will ihn preisen; er ist meines Vaters Gott, ich will ihn erheben.

2. Mose 17, 16: Denn er sprach: Es ist ein Malzeichen bei dem Stuhl des HErrn[H3050], dass der HErr streiten wird wider Amalek von Kind zu Kindeskind.

   Psalm

Psalm 68, 5: Singet Gott, lobsinget seinem Namen! Machet Bahn dem, der durch die Wüste herfährt – er heißt HErr[H3050] –, und freuet euch vor ihm,

Psalm 68, 19: Du bist in die Höhe gefahren und hast das Gefängnis gefangen; du hast Gaben empfangen für die Menschen, auch die Abtrünnigen, auf dass Gott der HErr[H3050] daselbst wohne.

Psalm 77, 12: Darum gedenke ich an die Taten des HErrn[H3050]; ja, ich gedenke an deine vorigen Wunder

Psalm 89, 9: HErr, Gott[H3050 H430] Zebaoth, wer ist wie du ein mächtiger Gott[H3050 H430]? Und deine Wahrheit ist um dich her.

Psalm 94, 7: und sagen: „Der HErr[H3050] siehet's nicht, und der Gott Jakobs achtet's nicht.“

Psalm 94, 12: Wohl dem, den du, HErr[H3050], züchtigst und lehrst ihn durch dein Gesetz,

Psalm 102, 19: Das werde geschrieben auf die Nachkommen; und das Volk, das geschaffen soll werden, wird den HErrn[H3050] loben.

Psalm 104, 35: Der Sünder müsse ein Ende werden auf Erden, und die Gottlosen nicht mehr sein. Lobe den HErrn, meine Seele! Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 105, 45: auf dass sie halten sollen seine Rechte und seine Gesetze bewahren. Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 106, 1: Halleluja[H3050 H1984]! Danket dem HErrn; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.

Psalm 106, 48: Gelobet sei der HErr, der Gott Israels, von Ewigkeit zu Ewigkeit, und alles Volk spreche: Amen, halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 111, 1: Halleluja[H3050 H1984]! Ich danke dem HErrn von ganzem Herzen im Rat der Frommen und in der Gemeinde.

Psalm 112, 1: Halleluja[H3050 H1984]! Wohl dem, der den HErrn fürchtet, der große Lust hat zu seinen Geboten!

Psalm 113, 1: Halleluja[H3050 H1984]! Lobet, ihr Knechte des HErrn, lobet den Namen des HErrn!

Psalm 113, 9: der die Unfruchtbare im Hause wohnen macht, dass sie eine fröhliche Kindermutter wird. Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 115, 17: Die Toten werden dich, HErr[H3050], nicht loben, noch die hinunterfahren in die Stille;

Psalm 115, 18: sondern wir loben den HErrn[H3050] von nun an bis in Ewigkeit. Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 116, 19: in den Höfen am Hause des HErrn, in dir, Jerusalem. Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 117, 2: Denn seine Gnade und Wahrheit waltet über uns in Ewigkeit. Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 118, 5: In der Angst rief ich den HErrn[H3050] an, und der HErr[H3050] erhörte mich und tröstete mich.

Psalm 118, 14: Der HErr[H3050] ist meine Macht und mein Psalm und ist mein Heil.

Psalm 118, 17: Ich werde nicht sterben, sondern leben und des HErrn[H3050] Werke verkündigen.

Psalm 118, 18: Der HErr[H3050] züchtigt mich wohl; aber er gibt mich dem Tode nicht.

Psalm 118, 19: Tut mir auf die Tore der Gerechtigkeit, dass ich dahin eingehe und dem HErrn[H3050] danke.

Psalm 122, 4: da die Stämme hinaufgehen, die Stämme des HErrn[H3050 H3068], wie geboten ist dem Volk Israel, zu danken dem Namen des Herrn.

Psalm 130, 3: Wenn du willst, HErr[H3050 H136], Sünden zurechnen, HErr[H3050 H136], wer wird bestehen?

Psalm 135, 1: Halleluja[H3050 H1984]! Lobet den Namen des HErrn, lobet, ihr Knechte des HErrn,

Psalm 135, 3: Lobet den HErrn[H3050], denn der HErr ist freundlich; lobsinget seinem Namen, denn er ist lieblich!

Psalm 135, 4: Denn der HErr[H3050] hat sich Jakob erwählt, Israel zu seinem Eigentum.

Psalm 135, 21: Gelobet sei der HErr aus Zion, der zu Jerusalem wohnt! Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 146, 1: Halleluja[H3050 H1984]! Lobe den HErrn, meine Seele!

Psalm 146, 10: Der HErr ist König ewiglich, dein Gott, Zion, für und für. Halleluja[H3050 H1984].

Psalm 147, 1: Lobet den HErrn[H3050]! denn unseren Gott loben, das ist ein köstlich Ding; solch Lob ist lieblich und schön.

Psalm 147, 20: So tut er keinen Heiden, noch lässt er sie wissen seine Rechte. Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 148, 1: Halleluja[H3050 H1984]! Lobet im Himmel den HErrn; lobet ihn in der Höhe!

Psalm 148, 14: Und er erhöht das Horn seines Volkes. Alle Heiligen sollen loben, die Kinder Israel, das Volk, das ihm dient. Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 149, 1: Halleluja[H3050 H1984]! Singet dem HErrn ein neues Lied; die Gemeinde der Heiligen soll ihn loben.

Psalm 149, 9: dass sie ihnen tun das Recht, davon geschrieben ist. Solche Ehre werden alle seine Heiligen haben. Halleluja[H3050 H1984]!

Psalm 150, 1: Halleluja[H3050 H1984]! Lobet den HErrn in seinem Heiligtum; lobet ihn in der Feste seiner Macht!

Psalm 150, 6: Alles, was Odem hat, lobe den HErrn[H3050]! Halleluja[H3050 H1984]!

   Jesaja

Jesaja 12, 2: Siehe, Gott[H3050 H410] ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht; denn Gott[H3050 H410] der HErr ist meine Stärke und mein Psalm und ist mein Heil.

Jesaja 26, 4: Verlasset euch auf den HErrn ewiglich; denn Gott[H3050] der HErr ist ein Fels ewiglich.

Jesaja 38, 11: Ich sprach: Nun werde ich nicht mehr sehen den HErrn[H3050], ja, den HErrn[H3050] im Lande der Lebendigen; nun werde ich nicht mehr schauen die Menschen bei denen, die ihre Zeit leben.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Geier
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

7Wer gottrecht lebt, hat einen geraden Weg; / dem, der dir gehorcht, ebnest du die Bahn. 8Selbst wenn du uns strafen musst, / warten wir voll Hoffnung auf dich, Jahwe. / Wir sehnen uns nach dir, nach deinem Namen, deinem Lob. 9Bei Nacht sind meine Gedanken bei dir, / voller Sehnsucht suche ich dich. / Wenn du deine Gerichte auf der Erde vollstreckst, / lernen die Menschen, was Gerechtigkeit ist. 10Doch wenn ein Gottloser begnadigt wird, / lernt er nie Gerechtigkeit. / Selbst in diesem Land, wo dein Recht gilt, / handelt er verkehrt und sieht nicht die Hoheit Jahwes. 11Auch deine hocherhobene Hand nehmen sie nicht wahr. / Doch deinen Eifer um dein Volk werden sie sehen, Jahwe! / Und das Feuer, das deinen Feinden gilt, vernichtet auch sie! 12Du wirst uns Frieden geben, Jahwe, / denn du hast ja alle unsere Taten für uns vollbracht. 13Außer dir haben auch andere Herren über uns geherrscht, Jahwe. / Nur durch dich haben wir an deinen Namen gedacht. 14Tote werden nicht lebendig, / Totengeister stehen nicht wieder auf. / Deshalb hast du sie ja heimgesucht und beseitigt / und jeden Gedanken an sie zunichtegemacht.

Jes. 26,7 bis Jes. 26,14 - NeÜ bibel.heute (2019)