Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2988 – יָבָל – yabal (yaw-bawl')

Gebildet aus

H2986   יָבַל – yabal (yaw-bal')

Verwendung

Wasserbächen (1x), zerteilte (1x)

  H2987 Übersicht H2989  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Jesaja

Jesaja 30, 25: Und es werden auf allen großen Bergen und auf allen großen Hügeln zerteilte[H2988] Wasserströme gehen zur Zeit der großen Schlacht, wenn die Türme fallen werden.

Jesaja 44, 4: dass sie wachsen sollen wie Gras, wie die Weiden an den Wasserbächen[H2988 H4325].

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Tiere in der Bibel - Igel
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Tiere in der Bibel - Steinbock
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Tiere in der Bibel - Klippdachs oder Klippschliefer
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

14Brot (vom neuen Getreide) und geröstete oder zerstoßene Körner (der frischen Frucht) dürft ihr bis zu eben diesem Tage, bis ihr eurem Gott die Opfergabe dargebracht habt, nicht essen: diese Verordnung soll ewige Geltung für eure künftigen Geschlechter in allen euren Wohnsitzen haben.« 15»Hierauf sollt ihr euch vom Tage nach dem Sabbat an, von dem Tage an, wo ihr die Webegarbe dargebracht habt, sieben Wochen abzählen: volle Wochen sollen es sein; 16bis zu dem Tage, der auf den siebten Sabbat folgt, sollt ihr fünfzig Tage abzählen und dann dem HErrn ein Speisopfer vom neuen Getreide darbringen. 17Aus euren Wohnsitzen sollt ihr zwei Webebrote darbringen, die aus zwei Zehntel Epha Feinmehl hergestellt und mit Sauerteig gebacken sein müssen, als Erstlingsgaben für den HErrn. 18Weiter sollt ihr zu den Broten sieben fehlerlose einjährige Lämmer und einen jungen Stier und zwei Widder darbringen – die sollen für den HErrn ein Brandopfer sein – samt dem zugehörigen Speisopfer und den erforderlichen Trankopfern, als ein Feueropfer zu lieblichem Geruch für den HErrn. 19Ferner sollt ihr einen Ziegenbock zum Sündopfer und zwei einjährige Lämmer zum Heilsopfer herrichten. 20Der Priester soll sie dann samt den Erstlingsbroten als Webeopfer vor dem HErrn weben (= schwingen) zugleich mit den beiden Lämmern; sie sollen dem HErrn geheiligt sein und dem Priester gehören. 21Und ihr sollt an eben diesem Tage ausrufen lassen: „Eine Festversammlung am Heiligtum sollt ihr abhalten und keinerlei Werktagsarbeit verrichten!“ Diese Verordnung soll ewige Geltung in allen euren Wohnsitzen für eure künftigen Geschlechter haben! –

3.Mose 23,14 bis 3.Mose 23,21 - Menge (1939)