Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2966 – טְרֵפָה – trephah (ter-ay-faw')

Gebildet aus

H2964   טֶרֶף – tereph (teh'-ref)

Verwendung

zerrissen (6x), bezahlen (1x), Tieren (1x), Zerrissenes (1x)

  H2965 Übersicht H2967  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 31, 39: was die Tiere zerrissen[H2966], brachte ich dir nicht, ich musste es bezahlen; du fordertest es von meiner Hand, es mochte mir des Tages oder des Nachts gestohlen sein.

   2. Mose

2. Mose 22, 12: Wird es aber zerrissen, soll er Zeugnis davon bringen und nicht bezahlen[H2966 H7999].

2. Mose 22, 30: Ihr sollt heilige Leute vor mir sein; darum sollt ihr kein Fleisch essen, das auf dem Felde von Tieren[H2966] zerrissen ist, sondern es vor die Hunde werfen.

   3. Mose

3. Mose 7, 24: Aber das Fett vom Aas, und was vom Wild zerrissen[H2966] ist, macht euch zu allerlei Nutz; aber essen sollt ihr's nicht.

3. Mose 17, 15: Und welche Seele ein Aas oder was vom Wild zerrissen[H2966] ist, isst, er sei ein Einheimischer oder Fremdling, der soll sein Kleid waschen und sich mit Wasser baden und unrein sein bis auf den Abend, so wird er rein.

3. Mose 22, 8: Ein Aas und was von wilden Tieren zerrissen[H2966] ist, soll er nicht essen, auf dass er nicht unrein daran werde; denn ich bin der HErr.

   Hesekiel

Hesekiel 4, 14: Ich aber sprach: Ach Herr HErr! siehe, meine Seele ist noch nie unrein geworden; denn ich habe von meiner Jugend auf bis auf diese Zeit kein Aas noch Zerrissenes[H2966] gegessen, und ist nie unreines Fleisch in meinen Mund gekommen.

Hesekiel 44, 31: Was aber ein Aas oder zerrissen[H2966] ist, es sei von Vögeln oder Tieren, das sollen die Priester nicht essen.

   Nahum

Nahum 2, 13: Der Löwe raubte genug für seine Jungen und würgte es für seine Löwinnen; seine Höhlen füllte er mit Raub und seine Wohnung mit dem, was er zerrissen[H2966] hatte.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Die Cherubim - die Engel
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Eilat

 

Zufallstext

5Ohne eine Schuld meinerseits laufen und bereiten sie sich; wache auf, mir entgegen, und sieh! 6Ja, du, Jahwe, Gott der Heerscharen, Gott Israels, erwache, um heimzusuchen alle Nationen! Sei keinem gnädig von den treulos Frevelnden! (Sela.) 7Am Abend kehren sie zurück, heulen wie Hunde, und rings umgehen sie die Stadt. 8Siehe, aus ihrem Munde sprudeln sie Böses hervor, Schwerter sind auf ihren Lippen, denn »wer hört«? 9Du aber, Jahwe, wirst ihrer lachen, wirst spotten aller Nationen. 10Meine Stärke, auf dich will ich achten; denn Gott ist meine hohe Feste. 11Mein Gott wird mir mit seiner Güte zuvorkommen; Gott wird mich meine Lust sehen lassen an meinen Feinden. 12Töte sie nicht, damit mein Volk es nicht vergesse; laß sie umherirren durch deine Macht, und stürze sie nieder, Herr, unser Schild!

Ps. 59,5 bis Ps. 59,12 - Elberfelder (1905)