Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2881 – טָבַל – tabal (taw-bal')

Verwendung

tauchen (6x), tauchte (3x), tauche (2x), tauchten (2x), hineintauchen (1x), tauchet (1x), taufte (1x)

  H2880 Übersicht H2882  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 37, 31: Da nahmen sie Josephs Rock und schlachteten einen Ziegenbock und tauchten[H2881] den Rock ins Blut

   2. Mose

2. Mose 12, 22: Und nehmet ein Büschel Isop und tauchet[H2881] in das Blut in dem Becken und berühret damit die Oberschwelle und die zwei Pfosten. Und gehe kein Mensch zu seiner Haustür heraus bis an den Morgen.

   3. Mose

3. Mose 4, 6: und soll seinen Finger in das Blut tauchen[H2881] und damit siebenmal sprengen vor dem HErrn, vor dem Vorhang im Heiligen.

3. Mose 4, 17: und mit seinem Finger hineintauchen[H2881 H1818] und siebenmal sprengen vor dem HErrn vor dem Vorhang.

3. Mose 9, 9: Und seine Söhne brachten das Blut zu ihm, und er tauchte[H2881] mit seinem Finger ins Blut und tat's auf die Hörner des Altars und goss das Blut an des Altars Boden.

3. Mose 14, 6: Und soll den lebendigen Vogel nehmen mit dem Zedernholz, scharlachfarbener Wolle und Isop und in des Vogels Blut tauchen[H2881], der über dem frischen Wasser geschlachtet ist,

3. Mose 14, 16: und mit seinem rechten Finger in das Öl tauchen[H2881], das in seiner linken Hand ist, und sprengen vom Öl mit seinem Finger siebenmal vor dem HErrn.

3. Mose 14, 51: Und soll nehmen das Zedernholz, die scharlachfarbene Wolle, den Isop und den lebendigen Vogel, und in des geschlachteten Vogels Blut und in das frische Wasser tauchen[H2881], und das Haus siebenmal besprengen.

   4. Mose

4. Mose 19, 18: Und ein reiner Mann soll Isop nehmen und ins Wasser tauchen[H2881] und die Hütte besprengen und alle Geräte und alle Seelen, die darin sind; also auch den, der eines Toten Gebein oder einen Erschlagenen oder Toten oder ein Grab angerührt hat.

   5. Mose

5. Mose 33, 24: Und zu Asser sprach er: Asser sei gesegnet unter den Söhnen; er sei angenehm seinen Brüdern und tauche[H2881] seinen Fuß in Öl.

   Josua

Josua 3, 15: und an den Jordan kamen und ihre Füße vorn ins Wasser tauchten[H2881] (der Jordan aber war voll an allen seinen Ufern die ganze Zeit der Ernte),

   Ruth

Ruth 2, 14: Boas sprach zu ihr, da Essenszeit war: Mache dich hier herzu und iss vom Brot und tauche[H2881] deinen Bissen in den Essig. Und sie setzte sich zur Seite der Schnitter. Er aber legte ihr geröstete Körner vor, und sie aß und ward satt und ließ übrig.

   1. Samuel

1. Samuel 14, 27: Jonathan aber hatte nicht gehört, dass sein Vater das Volk beschworen hatte, und reckte seinen Stab aus, den er in seiner Hand hatte, und tauchte[H2881] mit der Spitze in den Honigseim und wandte seine Hand zu seinem Munde; da wurden sein Augen wacker.

   2. Könige

2. Könige 5, 14: Da stieg er ab und taufte[H2881] sich im Jordan siebenmal, wie der Mann Gottes geredet hatte; und sein Fleisch ward wieder erstattet wie das Fleisch eines jungen Knaben, und er ward rein.

2. Könige 8, 15: Des anderen Tages aber nahm er die Bettdecke und tauchte[H2881] sie in Wasser und breitete sie über sein Angesicht; da starb er. Und Hasael ward König an seiner Statt.

   Hiob

Hiob 9, 31: so wirst du mich doch tauchen[H2881] in Kot, und werden mir meine Kleider gräulich anstehen.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Eidechse
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche

 

Zufallstext

12Ich hätte euch noch viel zu sagen, will das aber nicht mit Papier und Tinte tun. Ich hoffe vielmehr, dass ich zu euch kommen und persönlich mit euch sprechen kann. Dann wird nichts mehr unsere Freude trüben. 13Die Kinder deiner von Gott erwählten Schwester lassen dich grüßen. 1Es schreibt der Älteste. An seinen lieben Freund Gajus, dem ich durch die Wahrheit verbunden bin. 2Mein lieber Gajus, ich wünsche, dass es dir in jeder Hinsicht gut geht und dass dein Körper so gesund ist wie deine Seele. 3Kürzlich kamen einige Brüder zu mir und berichteten, wie treu du zur Wahrheit stehst. Darüber habe ich mich sehr gefreut. 4Es gibt keine größere Freude für mich, als zu hören, dass meine Kinder der Wahrheit gemäß leben. 5Mein Lieber, du bist sehr treu in deinen Bemühungen um die Brüder, selbst wenn sie dir unbekannt sind. 6Sie haben hier vor der ganzen Gemeinde von deiner liebevollen Freundlichkeit berichtet. Es ist gut und richtig, wenn du sie auch künftig mit allem versorgst, was sie für ihre Reise brauchen. Damit ehrst du Gott,

2.Joh. 1,12 bis 3.Joh. 1,6 - NeÜ bibel.heute (2019)