Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2820 – חָשַׂךְ – chasak (khaw-sak')

Gebildet aus

H2821   חָשַׁךְ – chashak (khaw-shak')

Verwendung

verschont (4x), schont (2x), abgehalten (1x), scheuen (1x), verschonte (1x), verschone (1x), versagt (1x), verhohlen (1x), trösten (1x), spare (1x), schonen (1x), schone (1x), nicht (1x), aufbehalten (1x), mäßigt (1x), kargt (1x), hält (1x), hast (1x), finsteren (1x), Errette (1x), ...

erhalten (1x), bleiben (1x), Bewahre (1x), behütet (1x), Barmherzigkeit (1x), wehren (1x)

Vorkommen – 28 mal

1. Mose (4x) 1. Samuel (1x) 2. Samuel (1x) 2. Könige (1x) Esra (1x) Hiob (7x) Psalm (2x) Sprüche (6x) Jesaja (3x) Jeremia (1x) Hesekiel (1x)

  H2819 Übersicht H2821  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 20, 6: Und Gott sprach zu ihm im Traum: Ich weiß auch, dass du mit einfältigem Herzen das getan hast. Darum habe ich dich auch behütet[H2820], dass du nicht wider mich sündigtest, und habe es dir nicht zugegeben, dass du sie berührtest.

1. Mose 22, 12: Er sprach: Lege deine Hand nicht an den Knaben und tue ihm nichts; denn nun weiß ich, dass du Gott fürchtest und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont[H2820] um meinetwillen.

1. Mose 22, 16: und sprach: Ich habe bei mir selbst geschworen, spricht der HErr, dieweil du solches getan hast und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont[H2820],

1. Mose 39, 9: und hat nichts so Großes in dem Hause, das er vor mir verhohlen[H2820] habe, außer dir, indem du sein Weib bist. Wie sollte ich denn nun ein solch groß Übel tun und wider Gott sündigen?

   1. Samuel

1. Samuel 25, 39: Da das David hörte, dass Nabal tot war, sprach er: Gelobt sei der HErr, der meine Schmach gerächt hat an Nabal und seinen Knecht abgehalten[H2820] hat von dem Übel; und der HErr hat dem Nabal das Übel auf seinen Kopf vergolten. Und David sandte hin und ließ mit Abigail reden, dass er sie zum Weibe nähme.

   2. Samuel

2. Samuel 18, 16: Da blies Joab die Posaune und brachte das Volk wieder, dass es nicht weiter Israel nachjagte; denn Joab wollte des Volks schonen[H2820].

   2. Könige

2. Könige 5, 20: gedachte Gehasi, der Diener Elisas, des Mannes Gottes: Siehe, mein Herr hat diesen Syrer Naeman verschont[H2820], dass er nichts von ihm hat genommen, das er gebracht hat. So wahr der HErr lebt, ich will ihm nachlaufen und etwas von ihm nehmen.

   Esra

Esra 9, 13: Und nach dem allem, was über uns gekommen ist um unserer bösen Werke und großer Schuld willen, hast[H2820] du, unser Gott, unsere Missetat verschont[H2820 H4295] und hast[H2820] uns eine Errettung gegeben, wie es da steht.

   Hiob

Hiob 7, 11: Darum will auch ich meinem Munde nicht wehren[H2820]; ich will reden in der Angst meines Herzens und will klagen in der Betrübnis meiner Seele.

Hiob 16, 5: Ich wollte euch stärken mit dem Munde und mit meinen Lippen trösten[H2820].

Hiob 16, 6: Aber wenn ich schon rede, so schont[H2820] mein der Schmerz nicht; lasse ich's anstehen, so geht er nicht von mir.

Hiob 21, 30: Denn der Böse wird erhalten[H2820] am Tage des Verderbens, und am Tage des Grimms bleibt er.

Hiob 30, 10: Sie haben einen Gräuel an mir und machen sich ferne von mir und scheuen[H2820] sich nicht, vor meinem Angesicht zu speien.

Hiob 33, 18: und verschone[H2820] seine Seele vor dem Verderben und sein Leben, dass es nicht ins Schwert falle.

Hiob 38, 23: die ich habe aufbehalten[H2820] bis auf die Zeit der Trübsal und auf den Tag des Streites und Krieges?

   Psalm

Psalm 19, 14: Bewahre[H2820] auch deinen Knecht vor den Stolzen, dass sie nicht über mich herrschen, so werde ich ohne Tadel sein und unschuldig bleiben großer Missetat.

Psalm 78, 50: da er seinen Zorn ließ fortgehen und ihre Seele vor dem Tode nicht verschonte[H2820] und übergab ihr Leben der Pestilenz;

   Sprüche

Sprüche 10, 19: Wo viel Worte sind, da geht's ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen hält[H2820], ist klug.

Sprüche 11, 24: Einer teilt aus und hat immer mehr; ein anderer kargt[H2820], da er nicht soll, und wird doch ärmer.

Sprüche 13, 24: Wer seine Rute schont[H2820], der hasst seinen Sohn; wer ihn aber liebhat, der züchtigt ihn bald.

Sprüche 17, 27: Ein Vernünftiger mäßigt[H2820] seine Rede; und ein verständiger Mann ist kaltes Muts.

Sprüche 21, 26: Er wünscht den ganzen Tag; aber der Gerechte gibt, und versagt[H2820] nicht.

Sprüche 24, 11: Errette[H2820 H5337] die, die man töten will; und entzieh dich nicht von denen, die man würgen will.

   Jesaja

Jesaja 14, 6: welche die Völker schlug im Grimm ohne Aufhören und mit Wüten herrschte über die Heiden und verfolgte ohne Barmherzigkeit[H2820].

Jesaja 54, 2: Mache den Raum deiner Hütte weit, und breite aus die Teppiche deiner Wohnung; spare[H2820] nicht! Dehne deine Seile lang und stecke deine Nägel fest!

Jesaja 58, 1: Rufe getrost, schone[H2820] nicht, erhebe deine Stimme wie eine Posaune und verkündige meinem Volk ihr Übertreten und dem Hause Jakob ihre Sünden.

   Jeremia

Jeremia 14, 10: So spricht der HErr von diesem Volk: Sie laufen gern hin und wieder und bleiben[H2820] nicht[H2820 H7272 H7521] gern daheim; darum will sie der HErr nicht[H2820 H7272 H7521], sondern er denkt nun an ihre Missetat und will ihre Sünden heimsuchen.

   Hesekiel

Hesekiel 30, 18: Thachpanhes wird einen finsteren[H2820 H2821] Tag haben, wenn ich das Joch Ägyptens daselbst zerbrechen werde, dass die Hoffart seiner Macht darin ein Ende habe; sie wird mit Wolken bedeckt werden, und ihre Töchter werden gefangen weggeführt werden.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat: Coral World
Timna-Park - Timna-Berg
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Tiere in der Bibel - Rabe
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Yom Kippur, der große Versöhnungstag
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

10Jehuz, Sochja und Mirma; dies waren seine Söhne, Familienhäupter. 11Mit Husim aber hatte er Abitub und Elpaal gezeugt. 12Die Söhne Elpaals waren: Eber, Miseam und Semer; dieser erbaute Ono und Lod samt den zugehörigen Ortschaften. 13Weiter: Beria und Sema – das waren die Familienhäupter unter den Bewohnern von Ajjalon; sie hatten die Bewohner von Gath in die Flucht geschlagen -; 14(und ihre Brüder waren Elpaal,) Sasak und Jeremoth. 15Sebadja aber und Arad, Eder, 16Michael, Jispa und Joha waren die Söhne Berias; 17und Sebadja, Mesullam, Hiski, Heber,

1.Chron. 8,10 bis 1.Chron. 8,17 - Menge (1939)