Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2377 – חָזוֹן – chazown (khaw-zone')

Gebildet aus

H2372   חָזָה – chazah (khaw-zaw')

Verwendung

Gesicht (20x), Weissagung (8x), Gesichte (2x), Gesichten (1x), geweissagt (1x), Nachtgesicht (1x), predigen (1x)

Vorkommen – 34 mal

1. Samuel (1x) 1. Chronik (1x) 2. Chronik (1x) Psalm (1x) Sprüche (1x) Jesaja (2x) Jeremia (2x) Klagelieder (1x) Hesekiel (7x) Daniel (11x) Hosea (1x) Obadja (1x) Micha (1x) Nahum (1x) Habakuk (2x)

  H2376 Übersicht H2378  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Samuel

1. Samuel 3, 1: Und da Samuel, der Knabe, dem HErrn diente unter Eli, war des HErrn Wort teuer zu derselben Zeit, und war wenig Weissagung[H2377 H6555].

   1. Chronik

1. Chronik 17, 15: Und da Nathan nach allen diesen Worten und all diesem Gesicht[H2377] mit David redete,

   2. Chronik

2. Chronik 32, 32: Was aber mehr von Hiskia zu sagen ist und seine Barmherzigkeit, siehe, das ist geschrieben in dem Gesicht[H2377] des Propheten Jesaja, des Sohnes des Amoz, im Buch der Könige Judas und Israels.

   Psalm

Psalm 89, 20: Dazumal redetest du im Gesicht[H2377] zu deinem Heiligen und sprachst: „Ich habe einen Helden erweckt, der helfen soll; ich habe erhöht einen Auserwählten aus dem Volk.

   Sprüche

Sprüche 29, 18: Wo keine Weissagung[H2377] ist, wird das Volk wild und wüst; wohl aber dem, der das Gesetz handhabt!

   Jesaja

Jesaja 1, 1: Dies ist das Gesicht[H2377] Jesajas, des Sohnes des Amoz, welches er sah von Juda und Jerusalem zur Zeit Usias, Jothams, des Ahas und Hiskia, der Könige Judas.

Jesaja 29, 7: Und wie ein Nachtgesicht[H2377 H3915] im Traum, so soll sein die Menge aller Heiden, die wider Ariel streiten, samt allem ihrem Heer und Bollwerk, und die ihn ängsten.

   Jeremia

Jeremia 14, 14: Und der HErr sprach zu mir: Die Propheten weissagen falsch in meinem Namen; ich habe sie nicht gesandt und ihnen nichts befohlen und nichts mit ihnen geredet. Sie predigen euch falsche Gesichte[H2377], Deutungen, Abgötterei und ihres Herzens Trügerei.

Jeremia 23, 16: So spricht der HErr Zebaoth: Gehorchet nicht den Worten der Propheten, so euch weissagen. Sie betrügen euch; denn sie predigen ihres Herzens Gesicht[H2377] und nicht aus des HErrn Munde.

   Klagelieder

Klagelieder 2, 9: Ihre Tore liegen tief in der Erde; er hat die Riegel zerbrochen und zunichte gemacht. Ihr König und ihre Fürsten sind unter den Heiden, wo sie das Gesetz nicht üben können und ihre Propheten kein Gesicht[H2377] vom HErrn haben.

   Hesekiel

Hesekiel 7, 13: Darum soll der Verkäufer nach seinem verkauften Gut nicht wieder trachten; denn wer da lebt, der wird's haben. Denn die Weissagung[H2377] über all ihren Haufen wird nicht zurückkehren; keiner wird sein Leben erhalten, um seiner Missetat willen.

Hesekiel 7, 26: Ein Unfall wird über den anderen kommen, ein Gerücht über das andere. So werden sie dann ein Gesicht[H2377] bei den Propheten suchen; auch wird weder Gesetz bei den Priestern noch Rat bei den Alten mehr sein.

Hesekiel 12, 22: Du Menschenkind, was habt ihr für ein Sprichwort im Lande Israel und sprecht: Weil sich's so lange verzieht, so wird nun hinfort nichts aus der Weissagung[H2377]?

Hesekiel 12, 23: Darum sprich zu ihnen: So spricht der Herr HErr: Ich will das Sprichwort aufheben, dass man es nicht mehr führen soll in Israel. Und rede zu ihnen: Die Zeit ist nahe und alles, was geweissagt[H2377] ist.

Hesekiel 12, 24: Denn es soll hinfort kein falsches Gesicht[H2377] und keine Weissagung mit Schmeichelworten mehr sein im Hause Israel.

Hesekiel 12, 27: Du Menschenkind, siehe, das Haus Israel spricht: Das Gesicht[H2377], das dieser sieht, da ist noch lange hin; und er weissagt auf die Zeit, die noch ferne ist.

Hesekiel 13, 16: Das sind die Propheten Israels, die Jerusalem weissagen und predigen[H2377 H2374] von Frieden, so doch kein Friede ist, spricht der Herr HErr.

   Daniel

Daniel 1, 17: Aber diesen vier Knaben gab Gott Kunst und Verstand in allerlei Schrift und Weisheit; Daniel aber gab er Verstand in allen Gesichten[H2377] und Träumen.

Daniel 8, 1: Im dritten Jahr des Königreichs des Königs Belsazer erschien mir, Daniel, ein Gesicht[H2377] nach dem, so mir zuerst erschienen war.

Daniel 8, 2: Ich war aber in solchem Gesicht[H2377] zu Schloss Susan im Lande Elam, am Wasser Ulai.

Daniel 8, 13: Ich hörte aber einen Heiligen reden; und ein Heiliger sprach zu dem, der da redete: Wie lange soll doch währen solch Gesicht[H2377] vom täglichen Opfer und von der Sünde, um welcher willen diese Verwüstung geschieht, dass beide, das Heiligtum und das Heer, zertreten werden?

Daniel 8, 15: Und da ich, Daniel, solch Gesicht[H2377] sah und hätte es gern verstanden, siehe, da stand's vor mir wie ein Mann.

Daniel 8, 17: Und er trat nahe zu mir. Ich erschrak aber, da er kam, und fiel auf mein Angesicht. Er aber sprach zu mir: Merke auf, du Menschenkind! denn dies Gesicht[H2377] gehört in die Zeit des Endes.

Daniel 8, 26: Dies Gesicht[H2377 H4758] vom Abend und Morgen, das dir gesagt ist, das ist wahr; aber du sollst das Gesicht[H2377 H4758] heimlich halten, denn es ist noch eine lange Zeit dahin.

Daniel 9, 21: eben da ich so redete in meinem Gebet, flog daher der Mann Gabriel, den ich zuvor gesehen hatte im Gesicht[H2377], und rührte mich an um die Zeit des Abendopfers.

Daniel 9, 24: Siebzig Wochen sind bestimmt über dein Volk und über deine heilige Stadt, so wird dem Übertreten gewehrt und die Sünde abgetan und die Missetat versöhnt und die ewige Gerechtigkeit gebracht und die Gesichte[H2377] und Weissagung versiegelt und ein Hochheiliges gesalbt werden.

Daniel 10, 14: Nun aber komme ich, dass ich dich unterrichte, wie es deinem Volk hernach gehen wird; denn das Gesicht[H2377] wird erst nach etlicher Zeit geschehen.

Daniel 11, 14: Und zur selben Zeit werden sich viele wider den König gegen Mittag setzen; auch werden sich Abtrünnige aus deinem Volk erheben und die Weissagung[H2377] erfüllen, und werden fallen.

   Hosea

Hosea 12, 11: und rede zu den Propheten; und ich bin's, der so viel Weissagung[H2377] gibt und durch die Propheten sich anzeigt.

   Obadja

Obadja 1, 1: Dies ist das Gesicht[H2377] Obadjas. So spricht der Herr HErr von Edom: Wir haben vom HErrn gehört, dass eine Botschaft unter die Heiden gesandt sei: Wohlauf, und lasst uns wider sie streiten.

   Micha

Micha 3, 6: Darum soll euer Gesicht[H2377] zur Nacht und euer Wahrsagen zur Finsternis werden. Die Sonne soll über den Propheten untergehen und der Tag über ihnen finster werden.

   Nahum

Nahum 1, 1: Dies ist die Last über Ninive und das Buch der Weissagung[H2377] Nahums von Elkos.

   Habakuk

Habakuk 2, 2: Der HErr aber antwortet mir und spricht: Schreib das Gesicht[H2377] und male es auf eine Tafel, dass es lesen könne, wer vorüberläuft!

Habakuk 2, 3: Die Weissagung[H2377] wird ja noch erfüllt werden zu seiner Zeit und wird endlich frei an den Tag kommen und nicht ausbleiben. Ob sie aber verzieht, so harre ihrer: sie wird gewiss kommen und nicht verziehen.

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Igel
Biblische Orte - Amra
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Berg Nebo
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan

 

Zufallstext

5Dann sagte er zu Korach und seiner ganzen Versammlung: "Morgen wird Jahwe zeigen, wer zu ihm gehört und wer heilig ist, dass er ihn in seine Nähe kommen lässt. 6Macht Folgendes, du, Korach, und ihr, seine Anhänger: Nehmt euch Räucherpfannen, 7tut morgen früh Glut hinein und legt Weihrauch vor Jahwe darauf. Und der Mann, den Jahwe erwählen wird, der ist heilig. Ihr nehmt euch zu viel heraus, ihr Leviten!" 8Dann sagte Mose zu Korach: "Hört zu, ihr Leviten! 9Ist es euch zu wenig, dass Israels Gott euch aus der Menge der Israeliten ausgesondert hat, sodass ihr in seine Nähe kommen und den Dienst an der Wohnung Jahwes ausüben dürft und dass ihr vor der Gemeinde steht, um ihr zu dienen? 10Er ließ dich und deine Brüder, die Leviten, in seine Nähe kommen. Und jetzt wollt ihr auch noch das Priesteramt! 11Du und dein ganzer Anhang, ihr habt euch gegen Jahwe zusammengerottet. Denn wer ist schon Aaron, dass ihr gegen ihn murrt?" 12Mose ließ Datan und Abiram, die Söhne Eliabs, rufen. Aber sie ließen ihm sagen: "Wir kommen nicht!

4.Mose 16,5 bis 4.Mose 16,12 - NeÜ bibel.heute (2019)