Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2350 – חוּפָמִי – Chuwphamiy (khoo-faw-mee')

Gebildet aus

H2349   חוּפָם – Chuwpham (khoo-fawm')

Verwendung

Huphamiter (1x)

  H2349 Übersicht H2351  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   4. Mose

4. Mose 26, 39: Supham, daher kommt das Geschlecht der Suphamiter; Hupham, daher kommt das Geschlecht der Huphamiter[H2350].

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Konventionelle Chronologie vs. Revidierte Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Biblische Orte - Bach Sered
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

12Mag das Böse auch seinem Munde süß schmecken, so dass er es lange unter seiner Zunge birgt, 13dass er es schonend hegt und es nicht fahren lassen will, sondern es an seinem Gaumen zurückhält, 14so verwandelt sich doch seine Speise in seinen Eingeweiden: zu Otterngalle wird sie in seinem Leibe. 15Den Reichtum, den er verschlungen hat, muss er wieder ausspeien: aus seinem Bauche treibt Gott ihn wieder heraus. 16Otterngift hat er eingesogen: nun gibt ihm die Zunge der Viper den Tod. 17Nicht darf er seine Lust mehr sehen an den Bächen, an den wogenden Strömen von Honig und Sahne. 18Das Erraffte muss er wieder herausgeben, ohne es verschlucken zu können; wie viel Gut er auch erworben hat, er darf nicht frohlocken (oder: er findet kein Ergötzen daran). 19Denn er hat die Armen niedergeschlagen und hilflos verkommen lassen, hat Häuser an sich gerissen, wird sie aber nicht häuslich einrichten dürfen;

Hiob 20,12 bis Hiob 20,19 - Menge (1939)