Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2268 – חֶבֶר – Cheber (kheh'-ber)

Gebildet aus

H2267   חֶבֶר – cheber (kheh'-ber)

Verwendung

Heber (7x), Hebers (3x)

  H2267 Übersicht H2269  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 46, 17: Die Kinder Assers: Jimna, Jiswa, Jiswi, Beria und Serah, ihre Schwester. Aber die Kinder Berias: Heber[H2268] und Malchiel.

   4. Mose

4. Mose 26, 45: Aber die Kinder Berias waren: Heber[H2268], daher kommt das Geschlecht der Hebriter; Melchiel, daher kommt das Geschlecht der Melchieliter.

   Richter

Richter 4, 11: (Heber[H2268] aber, der Keniter, war von den Kenitern, von den Kindern Hobabs, Moses Schwagers, weggezogen und hatte seine Hütte aufgeschlagen bei den Eichen zu Zaanannim neben Kedes.)

Richter 4, 17: Sisera aber floh zu Fuß in die Hütte Jaels, des Weibes Hebers[H2268], des Keniters. Denn der König Jabin zu Hazor und das Haus Hebers[H2268], des Keniters, standen miteinander im Frieden.

Richter 4, 21: Da nahm Jael, das Weib Hebers[H2268], einen Nagel von der Hütte und einen Hammer in ihre Hand und ging leise zu ihm hinein und schlug ihm den Nagel durch seine Schläfe, dass er in die Erde drang. Er aber war entschlummert, ward ohnmächtig und starb.

Richter 5, 24: Gesegnet sei unter den Weibern Jael, das Weib Hebers[H2268], des Keniters; gesegnet sei sie in der Hütte unter den Weibern!

   1. Chronik

1. Chronik 4, 18: Und sein jüdisches Weib gebar Jered, den Vater Gedors; Heber[H2268], den Vater Sochos; Jekuthiel, den Vater Sanoahs.

1. Chronik 7, 31: Die Kinder Berias waren: Heber[H2268] und Malchiel, das ist der Vater Birsawiths.

1. Chronik 7, 32: Heber[H2268] aber zeugte Japhlet, Semer, Hotham und Sua, ihre Schwester.

1. Chronik 8, 17: Sebadja, Mesullam, Hiski, Heber[H2268],

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Tiere in der Bibel - Fuchs
Biblische Orte - Wadi Rum
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - En Avdat

 

Zufallstext

25Und er wird seine Macht und sein Herz wider den König gegen Mittag erregen mit großer Heereskraft; Da wird der König gegen Mittag gereizt werden zum Streit mit einer großen, mächtigen Heereskraft; aber er wird nicht bestehen, denn es werden Verrätereien wider ihn gemacht. 26Und eben die sein Brot essen, die werden ihn helfen verderben und sein Heer unterdrücken, dass gar viele erschlagen werden. 27Und beider Könige Herz wird denken, wie sie einander Schaden tun, und werden an einem Tische fälschlich miteinander reden. Es wird ihnen aber nicht gelingen; denn das Ende ist noch auf eine andere Zeit bestimmt. 28Darnach wird er wiederum heimziehen mit großem Gut und sein Herz richten wider den heiligen Bund; da wird er es ausrichten und also heim in sein Land ziehen. 29Darnach wird er zu gelegener Zeit wieder gegen Mittag ziehen; aber es wird ihm zum andernmal nicht geraten wie zum erstenmal. 30Denn es werden Schiffe aus Chittim wider ihn kommen, dass er verzagen wird und umkehren muss. Da wird er wider den heiligen Bund ergrimmen und wird's ausrichten; und wird sich umsehen und an sich ziehen, die den heiligen Bund verlassen. 31Und es werden seine Heere daselbst stehen; die werden das Heiligtum in der Feste entweihen und das tägliche Opfer abtun und einen Gräuel der Verwüstung aufrichten. 32Und er wird heucheln und gute Worte geben den Gottlosen, die den Bund übertreten. Aber die vom Volk, die ihren Gott kennen, werden sich ermannen und es ausrichten.

Dan. 11,25 bis Dan. 11,32 - Luther (1912)