Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2189 – זַעֲוָה – za'avah (zah-av-aw')

Gebildet aus

H2113   זְוָעָה – zva'ah (zev-aw-aw')

Verwendung

bleiben (3x), Beute (1x), keinem (1x), lassen (1x), treiben (1x), zerstreut (1x), Zerstreuung (1x)

  H2188 Übersicht H2190  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   5. Mose

5. Mose 28, 25: Der HErr wird dich vor deinen Feinden schlagen; durch einen Weg wirst du zu ihnen ausziehen, und durch sieben Wege wirst du vor ihnen fliehen und wirst zerstreut[H2189] werden unter alle Reiche auf Erden.

   2. Chronik

2. Chronik 29, 8: Daher ist der Zorn des HErrn über Juda und Jerusalem gekommen, und er hat sie dahingegeben in Zerstreuung[H2189 H2113] und Verwüstung, dass man sie anpfeift, wie ihr mit euren Augen seht.

   Jeremia

Jeremia 15, 4: Und ich will sie in allen Königreichen auf Erden hin und her treiben[H2189] lassen um Manasses willen, des Sohnes Hiskias, des Königs in Juda, um deswillen, was er zu Jerusalem begangen hat.

Jeremia 24, 9: Und will ihnen Unglück zufügen und sie in keinem Königreich auf Erden bleiben[H2189] lassen[H2189 H2113], dass sie sollen zu Schanden werden, zum Sprichwort, zur Fabel und zum Fluch an allen Orten, dahin ich sie verstoßen werde;

Jeremia 29, 18: und will hinter ihnen her sein mit Schwert, Hunger und Pestilenz und will sie in keinem[H2189] Königreich auf Erden bleiben[H2189 H2113] lassen, dass sie sollen zum Fluch, zum Wunder, zum Hohn und zum Spott unter allen Völkern werden, dahin ich sie verstoßen werde,

Jeremia 34, 17: Darum spricht der HErr also: Ihr gehorchtet mir nicht, dass ihr ein Freijahr ausriefet ein jeglicher seinem Bruder und seinem Nächsten; siehe, so rufe ich, spricht der HErr, euch ein Freijahr aus zum Schwert, zur Pestilenz, zum Hunger, und will euch in keinem Königreich auf Erden bleiben[H2189] lassen.

   Hesekiel

Hesekiel 23, 46: Also spricht der Herr HErr: Führe einen großen Haufen über sie herauf und gib sie zu Raub und Beute[H2189],

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Taufstelle

 

Zufallstext

16Wenn ihr fastet, sollt ihr nicht sauer sehen wie die Heuchler; denn sie verstellen ihr Angesicht, auf dass sie vor den Leuten scheinen mit ihrem Fasten. Wahrlich ich sage euch: Sie haben ihren Lohn dahin. 17Wenn du aber fastest, so salbe dein Haupt und wasche dein Angesicht, 18auf dass du nicht scheinest vor den Leuten mit deinem Fasten, sondern vor deinem Vater, welcher verborgen ist; und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten öffentlich. 19Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen und da die Diebe nachgraben und stehlen. 20Sammelt euch aber Schätze im Himmel, da sie weder Motten noch Rost fressen und da die Diebe nicht nachgraben noch stehlen. 21Denn wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz. 22Das Auge ist des Leibes Licht. Wenn dein Auge einfältig ist, so wird dein ganzer Leib licht sein; 23ist aber dein Auge ein Schalk, so wird dein ganzer Leib finster sein. Wenn nun das Licht, das in dir ist, Finsternis ist, wie groß wird dann die Finsternis sein!

Matth. 6,16 bis Matth. 6,23 - Luther (1912)