Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2138 – זָכוּר – zakuwr (zaw-koor')

Gebildet aus

H2142   זָכַר – zakar (zaw-kar')

H2145   זָכָר – zakar (zaw-kawr')

Verwendung

männlich (4x)

  H2137 Übersicht H2139  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Mose

2. Mose 23, 17: Dreimal im Jahre soll erscheinen vor dem HErrn, dem Herrscher, alles, was männlich[H2138] ist unter dir.

2. Mose 34, 23: Dreimal im Jahr soll alles, was männlich[H2138] ist, erscheinen vor dem Herrscher, dem HErrn und Gott Israels.

   5. Mose

5. Mose 16, 16: Dreimal des Jahres soll alles, was männlich[H2138] ist unter dir, vor dem HErrn, deinem Gott, erscheinen, an der Stätte, die der HErr erwählen wird: aufs Fest der ungesäuerten Brote, aufs Fest der Wochen und aufs Fest der Laubhütten; sie sollen aber nicht leer vor dem HErrn erscheinen,

5. Mose 20, 13: Und wenn sie der HErr, dein Gott, dir in die Hand gibt, so sollst du alles, was männlich[H2138] darin ist, mit des Schwertes Schärfe schlagen.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Machaerus
Biblische Orte - Kir-Heres
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse

 

Zufallstext

5Dann nimmt der Teufel ihn mit in die heilige Stadt und stellt ihn auf die Zinne des Tempels 6und spricht zu ihm: Wenn du Gottes Sohn bist, so wirf dich hinab; denn es steht geschrieben: »Er wird seinen Engeln über dir befehlen, und sie werden dich auf den Händen tragen, damit du nicht etwa deinen Fuß an einen Stein stoßest.« 7Jesus sprach zu ihm: Wiederum steht geschrieben: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht versuchen.« » 8Wiederum nimmt der Teufel ihn mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und spricht zu ihm: 9Alles dieses will ich dir geben, wenn du niederfallen und mich anbeten willst. 10Da spricht Jesus zu ihm: Geh hinweg, Satan! Denn es steht geschrieben: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen.« » 11Dann verläßt ihn der Teufel, und siehe, Engel kamen herzu und dienten ihm. 12Als er aber gehört hatte, daß Johannes überliefert worden war, entwich er nach Galiläa;

Matth. 4,5 bis Matth. 4,12 - Elberfelder (1905)