Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2131 – זִיקָה – ziyqah (zee-kaw')

Gebildet aus

H2187   זָנַק – zanaq (zaw-nak')

Verwendung

Ketten (2x), Fesseln (1x), Flammen (1x), Geschoss (1x), Stöcken (1x)

  H2130 Übersicht H2132  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Hiob

Hiob 36, 8: Und wenn sie gefangen lieben in Stöcken[H2131] und elend gebunden mit Stricken,

   Psalm

Psalm 149, 8: ihre Könige zu binden mit Ketten[H2131] und ihre Edlen mit eisernen Fesseln;

   Sprüche

Sprüche 26, 18: Wie ein Unsinniger mit Geschoss[H2131] und Pfeilen schießt und tötet,

   Jesaja

Jesaja 45, 14: So spricht der HErr: Der Ägypter Handel und der Mohren und der langen Leute zu Seba Gewerbe werden sich dir ergeben und dein eigen sein; sie werden dir folgen, in Fesseln[H2131] werden sie gehen und werden vor dir niederfallen und zu dir flehen; denn bei dir ist Gott, und ist sonst kein Gott mehr.

Jesaja 50, 11: Siehe, ihr alle, die ihr ein Feuer anzündet, mit Flammen[H2131] gerüstet, gehet hin in das Licht eures Feuers und in die Flammen[H2131], die ihr angezündet habt! Solches widerfährt euch von meiner Hand; in Schmerzen müsst ihr liegen.

   Nahum

Nahum 3, 10: Doch hat sie müssen vertrieben werden und gefangen wegziehen; und sind ihre Kinder auf allen Gassen zerschmettert worden, und um ihre Edlen warf man das Los, und alle ihre Gewaltigen wurden in Ketten[H2131] und Fesseln gelegt.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche

 

Zufallstext

8dieweil er sich verantwortete: Ich habe weder an der Juden Gesetz noch an dem Tempel noch am Kaiser mich versündigt. 9Festus aber wollte den Juden eine Gunst erzeigen und antwortete Paulus und sprach: Willst du hinauf gen Jerusalem und daselbst über dieses dich vor mir richten lassen? 10Paulus aber sprach: Ich stehe vor des Kaisers Gericht, da soll ich mich lassen richten; den Juden habe ich kein Leid getan, wie auch du aufs beste weißt. 11Habe ich aber jemand Leid getan und des Todes wert gehandelt, so weigere ich mich nicht, zu sterben; ist aber der keines nicht, dessen sie mich verklagen, so kann mich ihnen niemand übergeben. Ich berufe mich auf den Kaiser! 12Da besprach sich Festus mit dem Rat und antwortete: Auf den Kaiser hast du dich berufen, zum Kaiser sollst du ziehen. 13Aber nach etlichen Tagen kamen der König Agrippa und Bernice gen Cäsarea, Festus zu begrüßen. 14Und da sie viele Tage daselbst gewesen waren, legte Festus dem König den Handel von Paulus vor und sprach: Es ist ein Mann von Felix hinterlassen gefangen, 15um welches willen die Hohenpriester und Ältesten der Juden vor mir erschienen, da ich zu Jerusalem war, und baten, ich sollte ihn richten lassen;

Apg. 25,8 bis Apg. 25,15 - Luther (1912)