Luther mit Strongs > Übersicht > H1 - H999

Strong H210 – אוּפָז – Uwphaz (oo-fawz')

Gebildet aus

H211   אוֹפִיר – Owphiyr (o-feer')

Verwendung

goldenen (1x), Uphas (1x)

  H209 Übersicht H211  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Jeremia

Jeremia 10, 9: Silbernes Blech bringt man aus Tharsis, Gold aus Uphas[H210], durch den Meister und Goldschmied zugerichtet; blauen und roten Purpur zieht man ihm an, und ist alles der Weisen Werk.

   Daniel

Daniel 10, 5: und hob meine Augen auf und sah, und siehe, da stand ein Mann in Leinwand und hatte einen goldenen[H210 H3800] Gürtel um seine Lenden.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Chamäleon
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

32Dann schrieb er dort auf Steine eine Abschrift des mosaischen Gesetzes, das (Mose) einst in Gegenwart der Israeliten geschrieben hatte. 33Und ganz Israel mit seinen Ältesten und Obmännern und seinen Richtern stand zu beiden Seiten der Lade den levitischen Priestern gegenüber, welche die Bundeslade des HErrn zu tragen hatten, sowohl die Fremdlinge als auch die Einheimischen, die eine Hälfte von ihnen nach dem Berge Garizim zu, die andere Hälfte nach dem Berge Ebal hin, wie Mose, der Knecht des HErrn, einstmals geboten hatte, das Volk Israel zu segnen. 34Darnach las Josua alle Worte des Gesetzes laut vor, den Segen wie den Fluch, genau so, wie es im Gesetzbuch geschrieben steht: 35es gab kein Wort von allem, was Mose geboten hatte, das Josua nicht vor der ganzen Versammlung der Israeliten, auch vor den Frauen und Kindern und den Fremdlingen, die unter ihnen mitzogen, laut vorgelesen hätte. 1Als nun alle Könige dies vernahmen, die diesseits des Jordans im Berglande, in der Niederung und an der ganzen Küste des großen Meeres nach dem Libanon hin wohnten, nämlich die Hethiter und die Amoriter, die Kanaanäer, Pherissiter, Hewiter und Jebusiter, 2da taten sie sich alle zusammen, um einmütig gegen Josua und die Israeliten zu kämpfen. 3Als aber die Einwohner von Gibeon vernahmen, wie Josua mit Jericho und Ai verfahren war, 4gingen sie ihrerseits mit List zu Werke: sie machten sich auf den Weg, und zwar versorgten sie sich mit Lebensmitteln, nahmen alte Säcke für ihre Esel und alte, geborstene und geflickte Weinschläuche,

Jos. 8,32 bis Jos. 9,4 - Menge (1939)