Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1844 – דֵּעָה – de'ah (day-aw')

Gebildet aus

H1843   דֵּעַ – dea' (day'-ah)

Verwendung

Erkenntnis (2x), achten (1x), Lehre (1x), merkt (1x), Verstand (1x)

  H1843 Übersicht H1845  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Samuel

1. Samuel 2, 3: Lasst euer großes Rühmen und Trotzen, noch gehe freches Reden aus eurem Munde; denn der HErr ist ein Gott, der es merkt[H1844], und lässt solch Vornehmen nicht gelingen.

   Hiob

Hiob 36, 4: Meine Reden sollen ohne Zweifel nicht falsch sein; mein Verstand[H1844] soll ohne Tadel vor dir sein.

   Psalm

Psalm 73, 11: und sprechen: „Was sollte Gott nach jenen fragen? Was sollte der Höchste ihrer achten[H1844]?“

   Jesaja

Jesaja 11, 9: Man wird nirgend Schaden tun noch verderben auf meinem ganzen heiligen Berge; denn das Land ist voll Erkenntnis[H1844] des HErrn, wie Wasser das Meer bedeckt.

Jesaja 28, 9: „Wen (sagen sie) will er denn lehren Erkenntnis[H1844]? wem will er zu verstehen geben die Predigt? Den Entwöhnten von der Milch, denen, die von Brüsten abgesetzt sind?

   Jeremia

Jeremia 3, 15: und will euch Hirten geben nach meinem Herzen, die euch weiden sollen mit Lehre[H1844] und Weisheit.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Tiere in der Bibel - Klippdachs oder Klippschliefer
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Tiere in der Bibel - Gazelle
Biblische Orte - Ammonitenwand
Tiere in der Bibel - Steinbock
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Tiere in der Bibel - Heuschrecke

 

Zufallstext

5Er wird mich erhalten bei meiner Kraft und wird mir Frieden schaffen; Frieden wird er mir dennoch schaffen. 6Es wird dennoch dazu kommen, dass Jakob wurzeln und Israel blühen und grünen wird, dass sie den Erdboden mit Früchten erfüllen. 7Wird er doch nicht geschlagen, wie seine Feinde geschlagen werden, und wird nicht erwürgt, wie seine Feinde erwürgt werden; 8sondern mit Maßen richtest du sie und lässest sie los, wenn du sie betrübt hast mit deinem rauhen Sturm am Tage des Ostwinds. 9Darum wird dadurch die Sünde Jakobs versöhnt werden; und der Nutzen davon, dass seine Sünden weggenommen werden, ist der, dass er alle Altarsteine macht wie zerstoßene Kalksteine, dass keine Ascherabilder noch Sonnensäulen mehr bleiben. 10Denn die feste Stadt muss einsam werden, die schönen Häuser verödet und verlassen werden wie eine Wüste, dass Kälber daselbst weiden und ruhen und daselbst Reiser abfressen. 11Ihre Zweige werden vor Dürre brechen, dass die Weiber kommen und Feuer damit machen werden; denn es ist ein unverständiges Volk. Darum wird sich auch ihrer nicht erbarmen, der sie gemacht hat; und der sie geschaffen hat, wird ihnen nicht gnädig sein. 12Zu der Zeit wird der HErr worfeln von dem Ufer des Stromes bis an den Bach Ägyptens; und ihr, Kinder Israel, werdet versammelt werden, einer nach dem anderen.

Jes. 27,5 bis Jes. 27,12 - Luther (1912)