Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1835 – דָּן – Dan (dawn)

Gebildet aus

H1777   דִּין – diyn (deen)

Verwendung

Dan (58x), Dans (5x)

Vorkommen – 63 mal

1. Mose (6x) 2. Mose (4x) 3. Mose (1x) 4. Mose (10x) 5. Mose (3x) Josua (5x) Richter (11x) 1. Samuel (1x) 2. Samuel (4x) 1. Könige (4x) 2. Könige (1x) 1. Chronik (3x) 2. Chronik (3x) Jeremia (2x) Hesekiel (4x) Amos (1x)

  H1834 Übersicht H1836  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 14, 14: Als nun Abram hörte, dass sein Bruder gefangen war, wappnete er seine Knechte, 318, in seinem Hause geboren, und jagte ihnen nach bis gen Dan[H1835]

1. Mose 30, 6: Da sprach Rahel: Gott hat meine Sache gerichtet und meine Stimme erhört und mir einen Sohn gegeben. Darum hieß sie ihn Dan[H1835].

1. Mose 35, 25: die Söhne Bilhas, Rahels Magd: Dan[H1835] und Naphthali;

1. Mose 46, 23: Die Kinder Dans[H1835]: Husim.

1. Mose 49, 16: Dan[H1835] wird Richter sein in seinem Volk wie ein anderes Geschlecht in Israel.

1. Mose 49, 17: Dan[H1835] wird eine Schlange werden auf dem Wege und eine Otter auf dem Steige und das Pferd in die Fersen beißen, dass sein Reiter zurückfalle.

   2. Mose

2. Mose 1, 4: Dan[H1835], Naphthali, Gad, Asser.

2. Mose 31, 6: Und siehe, ich habe ihm zugegeben Oholiab, den Sohn Ahisamachs, vom Stamme Dan[H1835]; und habe allerlei Weisen die Weisheit ins Herz gegeben, dass sie machen sollen alles, was ich dir geboten habe:

2. Mose 35, 34: Und hat ihm ins Herz gegeben, zu unterweisen, ihm und Oholiab, dem Sohn Ahisamachs, vom Stamme Dan[H1835].

2. Mose 38, 23: und mit ihm Oholiab, der Sohn Ahisamachs, vom Stamme Dan[H1835], ein Meister zu schneiden, zu wirken und zu sticken mit blauem und rotem Purpur, Scharlach und weißer Leinwand.

   3. Mose

3. Mose 24, 11: und lästerte den Namen des HErrn und fluchte. Da brachten sie ihn zu Mose (seine Mutter aber hieß Selomith, eine Tochter Dibris vom Stamme Dan[H1835])

   4. Mose

4. Mose 1, 12: von Dan[H1835] sei Ahieser, der Sohn Ammi-Saddais;

4. Mose 1, 38: Der Kinder Dan[H1835] nach ihrer Geburt und Geschlecht, ihren Vaterhäusern und Namen, von 20 Jahren und darüber, was ins Heer zu ziehen taugte,

4. Mose 1, 39: wurden gezählt zum Stamme Dan[H1835] 62.700.

4. Mose 2, 25: Gegen Mitternacht soll liegen das Gezelt und Panier Dans[H1835] mit ihrem Heer; ihr Hauptmann Ahieser, der Sohn Ammi-Saddais,

4. Mose 2, 31: Dass alle, die ins Lager Dans[H1835] gehören, seien zusammen 157.600; und sie sollen die letzten sein im Ausziehen mit ihrem Panier.

4. Mose 7, 66: Am zehnten Tage der Fürst der Kinder Dan[H1835], Ahi-Eser, der Sohn Ammi-Saddais.

4. Mose 10, 25: Darnach zog das Panier des Lagers der Kinder Dan[H1835] mit ihrem Heer; und so waren die Lager alle auf. Und Ahi-Eser, der Sohn Ammi-Saddais, war über ihr Heer;

4. Mose 13, 12: Ammiel, der Sohn Gemallis, des Stammes Dan[H1835];

4. Mose 26, 42: Die Kinder Dans[H1835] in ihren Geschlechtern waren: Suham, daher kommt das Geschlecht der Suhamiter.

4. Mose 34, 22: Bukki, der Sohn Joglis, Fürst des Stammes der Kinder Dan[H1835];

   5. Mose

5. Mose 27, 13: Und diese sollen stehen auf dem Berge Ebal, zu fluchen: Ruben, Gad, Asser, Sebulon, Dan[H1835] und Naphthali.

5. Mose 33, 22: Und zu Dan[H1835] sprach er: Dan[H1835] ein junger Löwe, der herausspringt von Basan.

5. Mose 34, 1: Und Mose ging von dem Gefilde der Moabiter auf den Berg Nebo, auf die Spitze des Gebirges Pisga, gegenüber Jericho. Und der HErr zeigte ihm das ganze Land Gilead bis gen Dan[H1835]

   Josua

Josua 19, 40: Das siebente Los fiel auf den Stamm der Kinder Dan[H1835] nach ihren Geschlechtern.

Josua 19, 47: Und an demselben endet das Gebiet der Kinder Dan[H1835]. Und die Kinder Dan[H1835] zogen hinauf und stritten wider Lesem und gewannen und schlugen es mit der Schärfe des Schwerts und nahmen es ein und wohnten darin und nannten es Dan[H1835] nach ihres Vaters Namen.

Josua 19, 48: Das ist das Erbteil des Stammes der Kinder Dan[H1835] nach ihren Geschlechtern, die Städte und ihre Dörfer.

Josua 21, 5: Den anderen Kindern Kahaths aber wurden durchs Los zehn Städte von den Geschlechtern des Stammes Ephraim, von dem Stamme Dan[H1835] und von dem halben Stamm Manasse.

Josua 21, 23: Von dem Stamme Dan[H1835] vier Städte: Eltheke und seine Vorstädte, Gibbethon und seine Vorstädte,

   Richter

Richter 1, 34: Und die Amoriter drängten die Kinder Dan[H1835] aufs Gebirge und ließen nicht zu, dass sie herunter in den Grund kämen.

Richter 5, 17: Gilead blieb jenseits des Jordans. Und warum wohnt Dan[H1835] unter den Schiffen? Asser saß an der Anfurt des Meers und blieb an seinen zerrissenen Ufern.

Richter 13, 25: Und der Geist des HErrn fing an, ihn zu treiben im Lager Dan[H1835] zwischen Zora und Esthaol.

Richter 18, 2: Und die Kinder Dan[H1835] sandten aus ihren Geschlechtern von ihren Enden fünf streitbare Männer von Zora und Esthaol, das Land zu erkunden und zu erforschen, und sprachen zu ihnen: Ziehet hin und erforschet das Land. Und sie kamen auf das Gebirge Ephraim ans Haus Michas und blieben über Nacht daselbst.

Richter 18, 16: Aber die 600 Gerüsteten mit ihren Waffen, die von den Kindern Dan[H1835] waren, standen vor dem Tor.

Richter 18, 22: Da sie nun fern von Michas Haus kamen, wurden die Männer zuhauf gerufen, die in den Häusern waren bei Michas Haus, und folgten den Kindern Dan[H1835] nach und riefen den Kindern Dan[H1835].

Richter 18, 25: Aber die Kinder Dan[H1835] sprachen zu ihm: Lass deine Stimme nicht hören bei uns, dass nicht auf dich stoßen zornige Leute und deine Seele und deines Hauses Seele nicht hingerafft werde!

Richter 18, 26: Also gingen die Kinder Dan[H1835] ihres Weges. Und Micha, da er sah, dass sie ihm zu stark waren, wandte er sich um und kam wieder zu seinem Hause.

Richter 18, 29: und nannten sie Dan[H1835] nach dem Namen ihres Vaters Dan[H1835], der Israel geboren war. (Und die Stadt hieß vorzeiten Lais.)

Richter 18, 30: Und die Kinder Dan[H1835] richteten für sich auf das Bild. Und Jonathan, der Sohn Gersons, des Sohnes Manasses, und seine Söhne waren Priester unter dem Stamm der Daniter bis an die Zeit, da sie aus dem Lande gefangen geführt wurden.

Richter 20, 1: Da zogen die Kinder Israel aus und versammelten sich zuhauf wie ein Mann, von Dan[H1835] bis gen Beer-Seba und vom Lande Gilead zu dem HErrn gen Mizpa;

   1. Samuel

1. Samuel 3, 20: Und ganz Israel von Dan[H1835] an bis gen Beer-Seba erkannte, dass Samuel ein treuer Prophet des HErrn war.

   2. Samuel

2. Samuel 3, 10: dass das Königreich vom Hause Sauls genommen werde und der Stuhl Davids aufgerichtet werde über Israel und Juda von Dan[H1835] bis gen Beer-Seba.

2. Samuel 17, 11: Aber das rate ich, dass du zu dir versammlest ganz Israel von Dan[H1835] an bis gen Beer-Seba, so viel als der Sand am Meer, und deine Person ziehe unter ihnen.

2. Samuel 24, 2: Und der König sprach zu Joab, seinem Feldhauptmann: Gehe umher in allen Stämmen Israels von Dan[H1835] an bis gen Beer-Seba und zähle das Volk, dass ich wisse, wieviel sein ist!

2. Samuel 24, 15: Also ließ der HErr Pestilenz in Israel kommen vom Morgen an bis zur bestimmten Zeit, dass des Volks starb von Dan[H1835] an bis gen Beer-Seba 70.000 Mann.

   1. Könige

1. Könige 5, 5: dass Juda und Israel sicher wohnten, ein jeglicher unter seinem Weinstock und unter seinem Feigenbaum, von Dan[H1835] bis gen Beer-Seba, solange Salomo lebte.

1. Könige 12, 29: Und er setzte eins zu Beth-El, und das andere tat er gen Dan[H1835].

1. Könige 12, 30: Und das geriet zur Sünde; denn das Volk ging hin vor das eine bis gen Dan[H1835].

1. Könige 15, 20: Benhadad gehorchte dem König Asa und sandte seine Hauptleute wider die Städte Israels und schlug Ijon und Dan[H1835] und Abel-Beth-Maacha, das ganze Kinneroth samt dem Lande Naphthali.

   2. Könige

2. Könige 10, 29: aber von den Sünden Jerobeams, des Sohnes Nebats, der Israel sündigen machte, ließ Jehu nicht, von den goldenen Kälbern zu Beth-El und zu Dan[H1835].

   1. Chronik

1. Chronik 2, 2: Dan[H1835], Joseph, Benjamin, Naphthali, Gad, Asser.

1. Chronik 21, 2: Und David sprach zu Joab und zu des Volkes Obersten: Gehet hin, zählet Israel von Beer-Seba an bis gen Dan[H1835] und bringt es zu mir, dass ich wisse, wieviel ihrer sind.

1. Chronik 27, 22: unter Dan[H1835] war Asareel, der Sohn Jerohams. Das sind die Fürsten der Stämme Israels.

   2. Chronik

2. Chronik 2, 13: (der ein Sohn ist eines Weibes aus den Töchtern Dans[H1835], und dessen Vater ein Tyrer gewesen ist); der weiß zu arbeiten an Gold, Silber, Erz, Eisen, Steinen, Holz, rotem und blauem Purpur, köstlicher weißer Leinwand und Scharlach und einzugraben allerlei und allerlei kunstreich zu machen, was man ihm aufgibt, mit deinen Weisen und mit den Weisen meines Herrn, des Königs David, deines Vaters.

2. Chronik 16, 4: Benhadad gehorchte dem König Asa und sandte seine Heerfürsten wider die Städte Israels; die schlugen Ijon, Dan[H1835] und Abel-Maim und alle Kornstädte Naphthalis.

2. Chronik 30, 5: und sie bestellten, dass solches ausgerufen würde durch ganz Israel von Beer-Seba an bis gen Dan[H1835], dass sie kämen, Passah zu halten dem HErrn, dem Gott Israels, zu Jerusalem; denn es war lange nicht gehalten, wie es geschrieben steht.

   Jeremia

Jeremia 4, 15: Denn es kommt ein Geschrei von Dan[H1835] her und eine böse Botschaft vom Gebirge Ephraim.

Jeremia 8, 16: Man hört ihre Rosse schnauben von Dan[H1835] her; vom Wiehern ihrer Gäule erbebt das ganze Land. Und sie fahren daher und werden das Land auffressen mit allem, was darin ist, die Stadt samt allen, die darin wohnen.

   Hesekiel

Hesekiel 27, 19: Dan[H1835 H2051] und Javan und Mehusal haben auch auf deine Märkte gebracht Eisenwerk, Kassia und Kalmus, dass du damit handeltest.

Hesekiel 48, 1: Dies sind die Namen der Stämme: von Mitternacht, an dem Wege nach Hethlon, gen Hamath und Hazar-Enon und von Damaskus gegen Hamath, das soll Dan[H1835] für seinen Teil haben, von Morgen bis gen Abend.

Hesekiel 48, 2: Neben Dan[H1835 H1366] soll Asser seinen Teil haben, von Morgen bis gen Abend.

Hesekiel 48, 32: Also auch gegen Morgen 4500 Ruten und auch drei Tore: nämlich das erste Tor Joseph, das zweite Benjamin, das dritte Dan[H1835].

   Amos

Amos 8, 14: die jetzt schwören bei dem Fluch Samarias und sprechen: „So wahr dein Gott zu Dan[H1835] lebt! so wahr die Weise zu Beer-Seba lebt!“ Denn sie sollen also fallen, dass sie nicht wieder aufstehen.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Tiere in der Bibel - Rabe
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Vom Schätze sammeln
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Ammonitenwand
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Gottes Plan

 

Zufallstext

9und nahm zu über alle, die vor mir zu Jerusalem gewesen waren; auch blieb meine Weisheit bei mir; 10und alles, was meine Augen wünschten, das ließ ich ihnen und wehrte meinem Herzen keine Freude, dass es fröhlich war von aller meiner Arbeit; und das hielt ich für mein Teil von aller meiner Arbeit. 11Da ich aber ansah alle meine Werke, die meine Hand getan hatte, und die Mühe, die ich gehabt hatte, siehe, da war es alles eitel und Haschen nach Wind und kein Gewinn unter der Sonne. 12Da wandte ich mich, zu sehen die Weisheit und die Tollheit und Torheit. Denn wer weiß, was der für ein Mensch werden wird nach dem König, den sie schon bereit gemacht haben? 13Da sah ich, dass die Weisheit die Torheit übertraf wie das Licht die Finsternis; 14dass dem Weisen seine Augen im Haupt stehen, aber die Narren in der Finsternis gehen; und merkte doch, dass es einem geht wie dem anderen. 15Da dachte ich in meinem Herzen: Weil es denn mir geht wie dem Narren, warum habe ich denn nach Weisheit getrachtet? Da dachte ich in meinem Herzen, dass solches auch eitel sei. 16Denn man gedenkt des Weisen nicht immerdar, ebenso wenig wie des Narren, und die künftigen Tage vergessen alles; und wie der Narr stirbt, also auch der Weise.

Pred. 2,9 bis Pred. 2,16 - Luther (1912)