Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1650 – גְּשׁוּר – Gshuwr (ghesh-oor')

Verwendung

Gessur (8x), Gessuriter (1x)

  H1649 Übersicht H1651  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Josua

Josua 13, 13: Die Kinder Israel vertrieben aber die zu Gessur[H1650 H1651] und zu Maacha nicht, sondern es wohnten beide, Gessur[H1650 H1651] und Maacha, unter den Kindern Israel bis auf diesen Tag).

   2. Samuel

2. Samuel 3, 3: der zweite: Chileab, von Abigail, Nabals Weib, des Karmeliten; der dritte: Absalom, der Sohn Maachas, der Tochter Thalmais, des Königs zu Gessur[H1650];

2. Samuel 13, 37: Absalom aber floh und zog zu Thalmai, dem Sohn Ammihuds, dem König zu Gessur[H1650]. Er aber trug Leid über seinen Sohn alle Tage.

2. Samuel 13, 38: Da aber Absalom geflohen war und gen Gessur[H1650] gezogen, blieb er daselbst drei Jahre.

2. Samuel 14, 23: Also machte sich Joab auf und zog gen Gessur[H1650] und brachte Absalom gen Jerusalem.

2. Samuel 14, 32: Absalom sprach zu Joab: Siehe, ich sandte nach dir und ließ dir sagen: Komm her, dass ich dich zum König sende und sagen lasse: Warum bin ich von Gessur[H1650] gekommen? Es wäre mir besser, dass ich noch da wäre. So lass mich nun das Angesicht des Königs sehen; ist aber eine Missetat an mir, so töte mich.

2. Samuel 15, 8: Denn dein Knecht tat ein Gelübde, da ich zu Gessur[H1650] in Syrien wohnte, und sprach: Wenn mich der HErr wieder gen Jerusalem bringt, so will ich dem HErrn einen Gottesdienst tun.

   1. Chronik

1. Chronik 2, 23: Aber die Gessuriter[H1650] und Syrer nahmen ihnen die Flecken Jairs, dazu Kenath mit seinen Ortschaften, 60 Städte. Diese alle sind Kinder Machirs, des Vaters Gileads.

1. Chronik 3, 2: der dritte: Absalom, der Sohn Maachas, der Tochter Thalmais, des Königs zu Gessur[H1650]; der vierte: Adonia, der Sohn Haggiths;

Zufallsbilder

Timna-Park - Timna-Berg
Tiere in der Bibel - Gazelle
Timna-Park - Timna-Berg
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Ammonitenwand
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Tiere in der Bibel - Ameise

 

Zufallstext

7Da sprach Adoni-Besek: Siebzig Könige mit abgehauenen Daumen und großen Zehen lasen ihr Brot auf unter meinem Tisch. Wie ich getan habe, so hat mir Gott wieder vergolten! Und man brachte ihn gen Jerusalem; daselbst starb er. 8Aber die Kinder Juda stritten wider Jerusalem und eroberten es und schlugen die Einwohner mit der Schärfe des Schwertes und steckten die Stadt in Brand. 9Darnach zogen die Kinder Juda hinab, um wider die Kanaaniter zu streiten, die auf dem Gebirge und im Süden und in der Ebene wohnten. 10Juda zog auch wider die Kanaaniter, die zu Hebron wohnten; Hebron aber hieß vor Zeiten Kirjat-Arba; und sie schlugen Sesai und Achiman und Talmai. 11Von dort zogen sie wider die Einwohner von Debir; Debir aber hieß vor Zeiten Kirjat-Sepher. 12Und Kaleb sprach: Wer Kirjat-Sepher schlägt und erobert, dem will ich meine Tochter Achsa zum Weibe geben! 13Da gewann sie Otniel, der Sohn Kenas, Kalebs jüngerer Bruder. Und er gab ihm seine Tochter zum Weibe. 14Und es begab sich, als sie einzog, trieb sie ihn, von ihrem Vater ein Feld zu fordern. Und sie sprang vom Esel. Da sprach Kaleb zu ihr: Was willst du?

Richt. 1,7 bis Richt. 1,14 - Schlachter (1951)