Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1630 – גְּרִזִים – Griziym (gher-ee-zeem')

Gebildet aus

H1629   גָּרַז – garaz (gaw-raz')

H1511   גִּזְרִי – Gizriy (ghiz-ree')

Verwendung

Garizim (4x)

  H1629 Übersicht H1631  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   5. Mose

5. Mose 11, 29: Wenn dich der HErr, dein Gott, in das Land bringt, da du hineinkommst, dass du es einnehmest, so sollst du den Segen sprechen lassen auf dem Berge Garizim[H1630] und den Fluch auf dem Berge Ebal,

5. Mose 27, 12: Diese sollen stehen auf dem Berge Garizim[H1630], zu segnen das Volk, wenn ihr über den Jordan gegangen seid; Simeon, Levi, Juda, Isaschar, Joseph und Benjamin.

   Josua

Josua 8, 33: Und das ganze Israel mit seinen Ältesten und Amtleuten und Richtern standen zu beiden Seiten der Lade, gegenüber den Priestern aus Levi, die die Lade des Bundes des HErrn trugen, die Fremdlinge sowohl als die Einheimischen, eine Hälfte neben dem Berge Garizim[H1630] und die andere Hälfte neben dem Berge Ebal, wie Mose, der Knecht des HErrn, vormals geboten hatte zu segnen das Volk Israel.

   Richter

Richter 9, 7: Da das angesagt ward dem Jotham, ging er hin und trat auf die Höhe des Berges Garizim[H1630] und hob auf seine Stimme, rief und sprach zu ihnen: Hört mich, ihr Männer zu Sichem, dass euch Gott auch höre!

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Klippdachs oder Klippschliefer
Biblische Orte - Kir-Heres
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden

 

Zufallstext

27Versage keinem Bedürftigen eine Wohltat, wenn es in deiner Macht steht, sie zu erweisen. 28Sage nicht zu deinem Nächsten (= Volksgenossen): »Geh (jetzt) und komm mal wieder!« und »Morgen will ich es dir geben«, während du es doch schon jetzt tun kannst. – 29Ersinne nichts Böses gegen deinen Nächsten, während er arglos neben dir wohnt (oder: bei dir weilt). – 30Fange mit keinem Menschen Streit ohne Ursache an, wenn er dir nichts Böses zugefügt hat. – 31Sei nicht neidisch auf gewalttätige Menschen und verstehe dich nicht zu einem von ihren Wegen! 32Denn wer sich auf Abwege begibt, ist dem HErrn ein Gräuel, aber mit den Redlichen hält er treue Freundschaft. 33Der Fluch des HErrn (lastet) auf dem Hause des Gottlosen, aber die Wohnung der Gerechten segnet er; 34für die Spötter wird er selbst ein Spötter, aber den Demütigen gibt er Gnade.

Spr. 3,27 bis Spr. 3,34 - Menge (1939)