Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1551 – גָּלִיל – Galiyl (gaw-leel')

Gebildet aus

H1550   גָּלִיל – galiyl (gaw-leel')

Verwendung

Galiläa (6x)

  H1550 Übersicht H1552  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Josua

Josua 20, 7: Da heiligten sie Kedes in Galiläa[H1551], auf dem Gebirge Naphthali, und Sichem auf dem Gebirge Ephraim und Kirjath-Arba, das ist Hebron, auf dem Gebirge Juda;

Josua 21, 32: Von dem Stamm Naphthali drei Städte: die Freistadt für die Totschläger, Kedes in Galiläa[H1551], und seine Vorstädte, Hammoth-Dor und seine Vorstädte, Karthan und seine Vorstädte –

   1. Könige

1. Könige 9, 11: dazu Hiram, der König zu Tyrus, Salomo Zedernbäume und Tannenbäume und Gold nach allem seinem Begehr brachte: da gab der König Salomo Hiram 20 Städte im Lande Galiläa[H1551].

   2. Könige

2. Könige 15, 29: Zu den Zeiten Pekahs, des Königs Israels, kam Thiglath-Pileser, der König von Assyrien, und nahm Ijon, Abel-Beth-Maacha, Janoah, Kedes, Hazor, Gilead und Galiläa[H1551], das ganze Land Naphthali, und führte sie weg nach Assyrien.

   1. Chronik

1. Chronik 6, 61: Aus dem Stamm Naphthali: Kedes in Galiläa[H1551], Hammon und Kirjathaim mit ihren Vorstädten.

   Jesaja

Jesaja 8, 23: Doch es wird nicht dunkel bleiben über denen, die in Angst sind. Hat er zur vorigen Zeit gering gemacht das Land Sebulon und das Land Naphthali, so wird er es hernach zu Ehren bringen, den Weg am Meere, das Land jenseits des Jordans, der Heiden Galiläa[H1551].

Zufallsbilder

Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Bach Jabbok
Biblische Orte - Heshbon
Bibelillustrationen zum ersten Buch Mose (Genesis) Kapitel 1
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden

 

Zufallstext

2Vernimm, o Gott, mein Gebet, und verbirg dich nicht vor meinem Flehen: 3merke auf mich und erhöre mich, obwohl ich umherirre in meiner Klage und unruhig bin, 4vor dem Brüllen des Feindes, vor der Bedrückung des Gottlosen; denn sie überhäufen mich mit Beschuldigungen und befeinden mich grimmig! 5Mein Herz bebt in mir, und des Todes Schrecken ist auf mich gefallen; 6Furcht und Zittern kommt mich an, und Todesblässe bedeckt mich. 7Und ich sprach: O hätte ich doch Taubenflügel, daß ich davonfliegen und irgendwo bleiben könnte! 8Siehe, ich wollte weit weg fliehen, in der Wüste Aufenthalt nehmen; 9ich wollte zu meinem Zufluchtsort eilen vor dem sausenden Wind und Sturm. (Pause.)

Ps. 55,2 bis Ps. 55,9 - Schlachter (1951)