Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1464 – גּוּד – guwd (goode)

Gebildet aus

H1413   גָּדַד – gadad (gaw-dad')

Verwendung

bestreitet (1x), drängt (1x), gedrängt (1x)

  H1463 Übersicht H1465  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 49, 19: Gad wird gedrängt[H1464] werden von Kriegshaufen, er aber drängt[H1464] sie auf der Ferse.

   Habakuk

Habakuk 3, 16: Weil ich solches höre, bebt mein Leib, meine Lippen zittern von dem Geschrei; Eiter geht in meine Gebeine, und meine Knie beben, dieweil ich ruhig harren muss bis auf die Zeit der Trübsal, da wir hinaufziehen zum Volk, das uns bestreitet[H1464].

Zufallsbilder

Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Timna-Park - Timna-Berg
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Osten
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Die Menora (Der Lampenständer)

 

Zufallstext

4so sollst du den Worten eines solchen Propheten oder eines solchen Traumsehers kein Gehör schenken; denn der HErr, euer Gott, will euch damit nur auf die Probe stellen, um sich zu überzeugen, ob ihr wirklich den HErrn, euren Gott, von ganzem Herzen und mit ganzer Seele liebt. 5Dem HErrn, eurem Gott, sollt ihr nachfolgen und ihn fürchten, seine Gebote sollt ihr beobachten und auf seine Weisungen hören, ihm dienen und ihm anhangen! 6Jener Prophet aber oder jener Traumseher soll den Tod erleiden! Denn er hat Abfall gepredigt vom HErrn, eurem Gott, der euch aus dem Lande Ägypten herausgeführt und dich aus dem Hause der Knechtschaft erlöst hat, und ist darauf ausgegangen, dich von dem Wege abzubringen, auf dem du nach dem Gebot des HErrn, deines Gottes, wandeln sollst: schaffe das Böse aus deiner Mitte hinweg! 7Wenn dein Bruder, sogar dein Vollbruder, oder dein Sohn oder deine Tochter oder das Weib an deinem Busen oder dein Freund, der dir so lieb ist wie dein eigenes Leben, dich insgeheim verleiten will, indem er dich auffordert: „Lass uns hingehen und anderen Göttern dienen!“ – solchen Göttern, die dir und deinen Vätern bisher unbekannt gewesen sind 8und die den Völkern rings um euch her angehören, mögen diese in deiner Nähe oder fern von dir wohnen, von dem einen Ende der Erde bis zum andern -: 9so sollst du ihm nicht zu Willen sein und nicht auf ihn hören, sollst auch keinen Blick des Mitleids für ihn haben und keine Schonung gegen ihn üben oder seine Schuld verheimlichen, 10sondern sollst ihn unbedingt ums Leben bringen: deine Hand soll die erste sein, die sich gegen ihn erhebt, um ihm den Tod zu geben, und danach die Hand des ganzen Volkes; 11und zwar sollst du ihn zu Tode steinigen; denn er ist darauf ausgegangen, dich vom HErrn, deinem Gott, abwendig zu machen, der dich aus dem Lande Ägypten, aus dem Hause der Knechtschaft, herausgeführt hat;

5.Mose 13,4 bis 5.Mose 13,11 - Menge (1939)