Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1337 – בַּת רַבִּים – Bath Rabbiym (bath rab-beem')

Gebildet aus

H1323   בַּת – bath (bath)

H7227   רַב – rab (rab)

Verwendung

Bathrabbims (1x)

  H1336 Übersicht H1338  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Hoheslied

Hoheslied 7, 5: Dein Hals ist wie ein elfenbeinerner Turm. Deine Augen sind wie die Teiche zu Hesbon am Tor Bathrabbims[H1337]. Deine Nase ist wie der Turm auf dem Libanon, der gen Damaskus sieht.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Kir-Heres
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Bach Sered
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran

 

Zufallstext

3Und du, du wirst ihm auch nicht entkommen. Man wird dich fassen, du wirst in seine Hände fallen. Du wirst ihm Auge in Auge Rede und Antwort stehen müssen. Dann wirst du nach Babylon gebracht. 4Doch höre das Wort Jahwes, Zidkija, König von Juda! So spricht Jahwe zu dir: Sie werden dich nicht umbringen! 5Du wirst in Frieden sterben, und man wird dir zu Ehren ein Feuer anzünden, wie man es bei deinen Vorfahren tat, den früheren Königen von Juda. Und mit "Weh, Herr!" wird man dich beklagen.' Das sage ich, Jahwe." 6Der Prophet Jeremia überbrachte diese Botschaft König Zidkija von Juda in Jerusalem, 7als das Heer des Königs von Babylon gegen Jerusalem, Lachisch und Aseka kämpfte, die Städte Judas, die noch nicht gefallen waren. 8Nachdem König Zidkija einen Vertrag mit den Einwohnern von Jerusalem geschlossen hatte, kam wieder ein Wort Jahwes zu Jeremia. Es war nämlich beschlossen worden, 9dass jeder seine hebräischen Sklaven und Sklavinnen freilassen würde. Keiner sollte mehr einen jüdischen Stammesgenossen als Sklaven halten. 10Die Oberen und alle, die zu dem Vertrag standen, schenkten ihren Sklaven die Freiheit.

Jer. 34,3 bis Jer. 34,10 - NeÜ bibel.heute (2019)