Luther mit Strongs > Übersicht > H1 - H999

Strong H122 – אָדֹם – adom (aw-dome')

Gebildet aus

H119   אָדַם – adam (aw-dam')

Verwendung

rote (3x), rot (2x), das (1x), roten (1x), rotfarben (1x), rötliche (1x)

  H121 Übersicht H123  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 25, 30: und sprach zu Jakob: Lass mich kosten das[H122] rote[H122] Gericht; denn ich bin müde. Daher heißt er Edom.

   4. Mose

4. Mose 19, 2: Diese Weise soll ein Gesetz sein, das der HErr geboten hat und gesagt: Sage den Kindern Israel, dass sie zu dir führen eine rötliche[H122] Kuh ohne Gebrechen, an der kein Fehl sei und auf die noch nie ein Joch gekommen ist.

   2. Könige

2. Könige 3, 22: Und da sie sich des Morgens früh aufmachten und die Sonne aufging über dem Gewässer, deuchte die Moabiter das Gewässer ihnen gegenüber rot[H122] zu sein wie Blut;

   Hoheslied

Hoheslied 5, 10: Mein Freund ist weiß und rot[H122], auserkoren unter vielen Tausenden.

   Jesaja

Jesaja 63, 2: Warum ist denn dein Gewand so rotfarben[H122] und dein Kleid wie eines Keltertreters?

   Sacharja

Sacharja 1, 8: Ich sah bei der Nacht, und siehe, ein Mann saß auf einem roten[H122] Pferde, und er hielt unter den Myrten in der Aue, und hinter ihm waren rote[H122], braune und weiße Pferde.

Sacharja 6, 2: Am ersten Wagen waren rote[H122] Rosse, am anderen Wagen waren schwarze Rosse,

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm

 

Zufallstext

9Da packt deine Helden der Schrecken, Teman, / dass keiner im Gebirge Esaus mit dem Leben davonkommt. / Wegen des Mordens, 10der Gewalt an Jakob, deinem Bruder, / deswegen bedeckt dich die Schande, / deshalb wirst du für immer beseitigt! 11Als Fremde sein Heer in die Gefangenschaft führten, / als Ausländer durch seine Tore zogen / und das Los über Jerusalem warfen, / warst auch du wie einer von ihnen, / denn du standest an dem Tag dabei. 12Nun weide dich nicht am Tag deines Bruders, / an seinem Missgeschick! / Freu dich nicht über die Judäer / am Tag ihrer Vernichtung! / Reiß dein Maul nicht auf am Tag der Not! 13Tritt nicht ein ins Tor meines Volkes / am Tag seines Verderbens! / Sieh nicht auf sein Unheil herab / am Tag seines Verderbens / und vergreif dich nicht an seinem Vermögen / am Tag seines Verderbens! 14Stell dich nicht am Engpass auf, / um seine Flüchtlinge niederzumachen, / und liefere seine Überlebenden nicht aus / am Tag der Not!" 15"Denn der Tag Jahwes ist nah, / der alle Völker trifft. / Dann wird man dir tun, / wie du es getan hast. / Dein Tun fällt auf dich selbst zurück. 16Denn wie ihr getrunken habt auf meinem heiligen Berg, / werden alle Nationen ohne Unterlass trinken, / ja, sie werden trinken und schlürfen / und werden sein, als wären sie nie gewesen."

Obad. 1,9 bis Obad. 1,16 - NeÜ bibel.heute (2019)