Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1219 – בָּצַר – batsar (baw-tsar')

Gebildet aus

H1210   בָּצִיר – batsiyr (baw-tseer')

Verwendung

festen (11x), feste (10x), Weinleser (3x), fest (2x), lesen (2x), vermauert (2x), ablassen (1x), befestigen (1x), Dinge (1x), festmachte (1x), gelesen (1x), lasen (1x), nimmt (1x), schwer (1x)

Vorkommen – 38 mal

1. Mose (1x) 3. Mose (2x) 4. Mose (1x) 5. Mose (5x) Josua (1x) Richter (1x) 2. Samuel (1x) 2. Könige (2x) 2. Chronik (4x) Nehemia (1x) Hiob (1x) Psalm (1x) Jesaja (6x) Jeremia (5x) Hesekiel (2x) Hosea (1x) Obadja (1x) Zephanja (1x) Sacharja (1x)

  H1218 Übersicht H1220  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 11, 6: Und der HErr sprach: Siehe, es ist einerlei Volk und einerlei Sprache unter ihnen allen, und haben das angefangen zu tun; sie werden nicht ablassen[H1219] von allem, was sie sich vorgenommen haben zu tun.

   3. Mose

3. Mose 25, 5: Was aber von selber nach deiner Ernte wächst, sollst du nicht ernten, und die Trauben, so ohne deine Arbeit wachsen, sollst du nicht lesen[H1219], dieweil es ein Sabbatjahr des Landes ist.

3. Mose 25, 11: denn das 50. Jahr ist euer Halljahr. Ihr sollt nicht säen, – auch was von selber wächst, nicht ernten, – auch was ohne Arbeit wächst im Weinberge, nicht lesen[H1219];

   4. Mose

4. Mose 13, 28: nur, dass starkes Volk darin wohnt und sehr große und feste[H1219] Städte sind; und wir sahen auch Enaks Kinder daselbst.

   5. Mose

5. Mose 1, 28: Wo sollen wir hinauf? Unsere Brüder haben unser Herz verzagt gemacht und gesagt, das Volk sei größer und höher denn wir; die Städte seien groß und bis an den Himmel vermauert[H1219]; dazu haben wir Enakiter daselbst gesehen.

5. Mose 3, 5: Alle diese Städte waren fest[H1219] mit hohen Mauern, Toren und Riegeln, außer sehr vielen anderen Flecken ohne Mauern.

5. Mose 9, 1: Höre, Israel, du wirst heute über den Jordan gehen, dass du hineinkommest, einzunehmen das Land der Völker, die größer und stärker sind denn du, große Städte, vermauert[H1219] bis in den Himmel,

5. Mose 24, 21: Wenn du deinen Weinberg gelesen[H1219] hast, so sollst du nicht nachlesen; es soll des Fremdlings, des Waisen und der Witwe sein.

5. Mose 28, 52: und wird dich ängsten in allen deinen Toren, bis dass es niederwerfe deine hohen und festen[H1219] Mauern, darauf du dich verlässest, in allem deinem Lande; und wirst geängstet werden in allen deinen Toren, in deinem ganzen Lande, das dir der HErr, dein Gott, gegeben hat.

   Josua

Josua 14, 12: So gib mir nun dies Gebirge, davon der HErr geredet hat an jenem Tage; denn du hast's gehört am selben Tage. Denn es wohnen die Enakiter droben, und sind große und feste[H1219] Städte. Ob der HErr mit mir sein wollte, dass ich sie vertriebe, wie der HErr geredet hat.

   Richter

Richter 9, 27: und zogen heraus aufs Feld und lasen[H1219] ab ihre Weinberge und kelterten und machten einen Tanz und gingen in ihres Gottes Haus und aßen und tranken und fluchten dem Abimelech.

   2. Samuel

2. Samuel 20, 6: Da sprach David zu Abisai: Nun wird uns Seba, der Sohn Bichris, mehr Leides tun denn Absalom. Nimm du die Knechte deines Herrn und jage ihm nach, dass er nicht etwa für sich feste[H1219] Städte finde und entrinne aus unseren Augen.

   2. Könige

2. Könige 18, 13: Im vierzehnten Jahr aber des Königs Hiskia zog herauf Sanherib, der König von Assyrien, wider alle festen[H1219] Städte Judas und nahm sie ein.

2. Könige 19, 25: Hast du aber nicht gehört, dass ich solches lange zuvor getan habe, und von Anfang habe ich's bereitet? Nun aber habe ich's kommen lassen, dass feste[H1219] Städte werden fallen in einen wüsten Steinhaufen,

   2. Chronik

2. Chronik 17, 2: Und er legte Kriegsvolk in alle festen[H1219] Städte Judas und setzte Amtleute im Lande Juda und in den Städten Ephraims, die sein Vater Asa gewonnen hatte.

2. Chronik 19, 5: Und er bestellte Richter im Lande in allen festen[H1219] Städten Judas, in einer jeglichen Stadt etliche,

2. Chronik 32, 1: Nach diesen Geschichten und dieser Treue kam Sanherib, der König von Assyrien, und zog nach Juda und lagerte sich vor die festen[H1219] Städte und gedachte, sie zu sich zu reißen.

2. Chronik 33, 14: Darnach baute er die äußere Mauer an der Stadt Davids abendwärts an Gihon im Tal und wo man zum Fischtor eingeht und umher an den Ophel und machte sie sehr hoch und legte Hauptleute in die festen[H1219] Städte Judas

   Nehemia

Nehemia 9, 25: Und sie gewannen feste[H1219] Städte und ein fettes Land und nahmen Häuser ein voll allerlei Güter, ausgehauene Brunnen, Weinberge, Ölgärten und Bäume, davon man isst, die Menge, und sie aßen und wurden satt und fett und lebten in Wonne durch deine große Güte.

   Hiob

Hiob 42, 2: Ich erkenne, dass du alles vermagst, und nichts, das du dir vorgenommen, ist dir zu schwer[H1219].

   Psalm

Psalm 76, 13: der den Fürsten den Mut nimmt[H1219] und schrecklich ist unter den Königen auf Erden.

   Jesaja

Jesaja 2, 15: über alle hohen Türme und über alle festen[H1219] Mauern;

Jesaja 22, 10: ihr werdet auch die Häuser zu Jerusalem zählen; ja, ihr werdet die Häuser abbrechen, die Mauer zu befestigen[H1219],

Jesaja 25, 2: Denn du machst die Stadt zum Steinhaufen, die feste[H1219] Stadt, dass sie auf einem Haufen liegt, der Fremden Palast, dass sie nicht mehr eine Stadt sei und nimmermehr gebaut werde.

Jesaja 27, 10: Denn die feste[H1219] Stadt muss einsam werden, die schönen Häuser verödet und verlassen werden wie eine Wüste, dass Kälber daselbst weiden und ruhen und daselbst Reiser abfressen.

Jesaja 36, 1: Und es begab sich, im vierzehnten Jahr des Königs Hiskia zog der König von Assyrien, Sanherib, herauf wider alle festen[H1219] Städte Judas und gewann sie.

Jesaja 37, 26: Hast du aber nicht gehört, dass ich solches lange zuvor getan habe, und von Anfang habe ich's bereitet? Jetzt aber habe ich's kommen lassen, dass feste[H1219] Städte zerstört werden zu Steinhaufen

   Jeremia

Jeremia 6, 9: So spricht der HErr Zebaoth: Was übriggeblieben ist von Israel, das muss nachgelesen werden wie am Weinstock. Der Weinleser[H1219] wird eins nach dem anderen in die Butten werfen.

Jeremia 15, 20: Denn ich habe dich wider dieses Volk zur festen[H1219], ehernen Mauer gemacht; ob sie wider dich streiten, sollen sie dir doch nichts anhaben; denn ich bin bei dir, dass ich dir helfe und dich errette, spricht der HErr,

Jeremia 33, 3: Rufe mich an, so will ich dir antworten und will dir anzeigen große und gewaltige Dinge[H1219], die du nicht weißt.

Jeremia 49, 9: Es sollen Weinleser[H1219] über dich kommen, die dir kein Nachlesen lassen; und Diebe des Nachts sollen über dich kommen, die sollen ihnen genug verderben.

Jeremia 51, 53: Und wenn Babel gen Himmel stiege und ihre Macht in der Höhe festmachte[H1219], so sollen doch Verstörer von mir über sie kommen, spricht der HErr.

   Hesekiel

Hesekiel 21, 25: Und stelle ein Zeichen vorn an den Weg zur Stadt, dahin es weisen soll; und mache den Weg, dass das Schwert komme gen Rabba der Kinder Ammon und nach Juda, zu der festen[H1219] Stadt Jerusalem.

Hesekiel 36, 35: und sagen: Dieses Land war verheert, und jetzt ist's wie der Garten Eden; und diese Städte waren zerstört, öde und zerrissen, und stehen nun fest[H1219 H3427] gebaut.

   Hosea

Hosea 8, 14: Israel vergisst seines Schöpfers und baut Paläste; so macht Juda viel feste[H1219] Städte; aber ich will Feuer in seine Städte schicken, welches soll seine Häuser verzehren.

   Obadja

Obadja 1, 5: Wenn Diebe oder Räuber zu Nacht über dich kommen werden, wie sollst du so zunichte werden! Ja, sie sollen genug stehlen; und wenn die Weinleser[H1219] über dich kommen, so sollen sie dir kein Nachlesen übriglassen.

   Zephanja

Zephanja 1, 16: ein Tag der Posaune und Drommete wider die festen[H1219] Städte und hohen Schlösser.

   Sacharja

Sacharja 11, 2: Heulet ihr Tannen! denn die Zedern sind gefallen, und die Herrlichen sind verstört. Heulet, ihr Eichen Basans! denn der feste[H1219 H1208] Wald ist umgehauen.

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Steinbock
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Der Räucheraltar
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Taufstelle

 

Zufallstext

30Und seine Jungen schlürfen Blut, und wo Erschlagene sind, da ist er. 1Und Jahwe antwortete Hiob und sprach: 2Will der Tadler rechten mit dem Allmächtigen? Der da Gott zurechtweist, antworte darauf! 3Und Hiob antwortete Jahwe und sprach: 4Siehe, zu gering bin ich, was soll ich dir erwidern? Ich lege meine Hand auf meinen Mund. 5Einmal habe ich geredet, und ich will nicht mehr antworten, und zweimal, und ich will es nicht mehr tun. 6Und Jahwe antwortete Hiob aus dem Sturme und sprach: 7Gürte doch wie ein Mann deine Lenden; ich will dich fragen, und du belehre mich!

Hiob 39,30 bis Hiob 40,7 - Elberfelder (1905)